Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98
 
 
 
 

JOHANNES-PASSION [Doppel-CD, Hybrid SACD]

Sigiswald Kuijken Audio CD

Preis: EUR 25,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 17,98 bei Amazon Musik-Downloads.

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Solistische Besetzung mit La Petite Bande In dieser Aufnahme übernimmt der solistisch besetzte Chor ebenfalls die großen und kleinen Solisten-Partien, wie meist bei La Petite Bande unter Sigiswald Kuijken. Dadurch entsteht ein faszinierend transparenter, direkter und purer Klang und extrem schlichter aber intensiver Ausdruck, der seinesgleichen sucht.

Rezension

Eine Einspielung, die Geschichte machen wird. (Michael Wersin, RONDO 12.06.2009)

Kuijken gelingt eine in sich geschlossene, stellenweise betont geschmeidige und organische Lesart...Diese Musik fließt in ihrem natürlichen Bett, angenehm federnd, ohne unnötige dramaturgische Aufrauungen und ohne künstliche Affekte (Christoph Vratz, SWR 2 27.06.2009)
‹  Zurück zur Artikelübersicht