wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Shop Kindle Fire PrimeMusic Autorip WSV



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2013
Zunächst einmal,

der JBL Flip hat einen super Sound. Für seine Größe Verhältnismäßig super Höhen und einen klaren Sound. Er ist tatsächlich so groß wie eine Dose Cola und zu dem sehr leicht. Habe auch den Jabra Solemate Zuhause und kann diese sehr gut vergleichen.

Funktionen:

Es ist tatsächlich so, es ist fast nichts dokumentiert, Man muss sich die Funktionen selbst erschliessen, ist aber alles halb so wild. Die Lautstärke lässt sich leider nur separat zum Smartphone regeln, d.h. man hat quasi zwei Regler.

Einmal verbunden klappt der Rest problemlos über ein iPhone 5. Leider wird hier nicht die Akkuleistung im Gegensatz zum Jabra Solemate auf dem iPhone angezeigt. Man weiss also erst wieviel Restakku der Flip noch hat wenn er quasi schon leer ist. Denn dann fängt er an rot zu blinken. Der Jabra Solemate gibt über einen Knopfdruck akkustisch wieder wie voll/leer der Akku ist und zeigt dies zudem auf dem iPhone Display an. Die Freisprechfunktion habe ich aber noch gar nicht genutzt, soll auch glaub ich eher ein Gimmick sein.

Bluetooth:

Leider ist genau dies das Manko des JBL Flip. Die Verbundung hat ständige Abbrüche sobald man sich ein oder zwei Meter von ihm entfernt. Zudem braucht man nur auf die Stelle zu fassen wo die Bluetooth Antenne des Iphones verbaut ist und die Verbindung bricht ab. Liegt aber definitiv nicht am iPhone, denn beim Jabra passiert dies nicht.

Mittlerweile wurde die Antenne von Harman überarbeitet und soll jetzt wohl besser funktionieren. Man merkt ob man noch die alte Charge hat in dem man die Seriennummer kontrolliert. Die neuen Modelle haben nach "GG0054" nur noch sechs Stellen, die alten mit der Fehlerhaften Antenne noch sieben.

Hoffe, dass ich euch ein bißchen helfen konnte.
33 Kommentare164 von 178 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich habe mir diese Box anstelle eines "Küchenradios" gekauft, weil ich gerne auch in der Küche mp3 Musik und Hörbücher hören wollte.
Die Idee dies einfach über das Handy zu tun, bei mir ein Galaxy S4 kam von meinem Mann und so marschierte ich in den "roten Großhändler" um mich beraten zu lassen.

Ich konnte dort mehrer Aktivboxen im Vergleich probehören, aber es war der JBL Flip der mich absolut überzeugte.

Die Klangqualität kann durchaus mit einer handelsüblichen Stereoanlage mithalten. Er bringt ordentlich Lautstärke so dass ich nur ca. 70 Prozent aufdrehen kann bevor mir fast die Ohren wegfliegen ;)

Die Box ist ordentlich verarbeitet liegt gut in der Hand und ist nicht größer als eine Cola-Dose.

An Zubehör gibt es eine Schutzhülle, was ich wirklich toll finde, so kann man sich den Flip einfach in die Handtasche werfen ohne Angst haben zu müssen, dass etwas kaputt geht.

Es wird ein Netzteil mitgeliefert mit 2 Stecker Adaptern so dass man nahezu in jedem Land seinen Flip wieder aufladen kann.

Mit Akkubetrieb läuft er zuverlässig genauso wie mit Netzteil.

Um sein Handy trotzdem noch mit einem Bluetooth Headset benutzen zu können, hat man die Möglichkeit die Box per Klinke-Stecker mit dem Handy zu verbinden. Dieses Kabel muss man allerdings selbst dazu kaufen, wenn man das möchte.

Fazit:
- Super Sound in allen Bereichen
- Einfache intuitive Bedienung (die Bedienungsanleitung ist noch original verpackt, da nicht benötigt)
- gute Akkuleistung
- auch mit Netzteil zu betreiben
- Lautstärke phänomenal
- verbindet sich problemlos
- Zubehör sinnvoll und gut

Absolut zu empfehlen, der Preis könnte etwas günstiger sein, aber wann ist dies nicht der Fall.
Er ist sein Geld auf jeden Fall wert!!!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Als erstes die Farbe. Es ist ein schönes sattes Mittel-Lila. Ich hatte bisher keine Probleme meine diversen Geräte miteinander zu koppeln. Nehme es meist zum Filme gucken auf dem Tablet da mir der Ton aus dem Tablett zu leise ist. Hier kommt ein satter, klarer Ton raus. Es genügt halbes Volumen. Wenn man die Box voll aufdrehen würde würden einem die Ohren abfallen wenn man in einer ruhigen Umgebung ist. Ich kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Ich schreibe selten Rezensionen, in diesem Falle und aus gegebenem Anlass nun zwingend & begeistert:
Der Sound ist für ein Gerät dieser Größe und des Preises wirklich sehr gut: Guter Klang, selbst in den oberen Drehzahlen, lediglich
auf voller Lautstärke kommt eine leichte Dröhnung und die Bässe müssen dann ggf. manuell angepasst werden. Einfache Handhabung, wurde sofort im Bluetooth-Modus vom Mac erkannt. Beim Iphone hingegen ist es manchmal empfehlenswert, den Bluetoothmodus eines anwesenden und auf ON-stehenden Computers auf OFF zu stellen, stiftet manchmal Verwirrung. Findet das Iphone dann immer noch nicht den JBL, dann den Power-Knopf 2 Sek. gedrückt halten und dann klappt es auch mit dem Iphone.
Akkulaufzeit mit ca. 4 Std. leider etwas zu wenig für meinen Geschmack, allerdings hat das Gerät auch eine Menge Power und somit verzeihlich. Und abschließend: Gestern Nacht fiel die Box von der Balkonbrüstung aus dem 4.Stockwerk(!!!) in ein Gartenbeet: ES HAT TATSÄCHLICH FAST 30 METER STURZ UND EINE LEICHT VERREGNETE NACHT ÜBERLEBT! Somit: SOFORT WIEDER KAUFEN!!!
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Die Pluspunkte vorweg:
+ kleine Größe, so gross wie eine Bierdose
+ super Klang
+ keine Blutooth Verbindungsabbrueche
+ grosse Empfangsreichweite über mehrere Zimmer hinweg
+ Mikrophone Funktion ist tadellos

Minuspunkte:
- bei ständiger Nutzung nur kurze Akkuleistung (< /= 4 Stunden)

Trotzdem ist das Teil sehr zu empfehlen. Ich habe zwar keinen Vergleich zu anderen Geräten, aber dieser Kauf lohnt sich
wirklich, wenn der Preis nicht abschreckt. 1 Stern Abzug wegen der geringen Akkuleistung.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Dezember 2012
Farbe: schwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem wir auf unseren letzten Urlaubsreisen häufiger keine Möglichkeit hatten, die "eigene" Musik vom mp3-Player bzw. Telefon über eine Anlage o.ä. abzuspielen, wurde es Zeit für einen portablen Lautsprecher. Da kam der JBL Flip gerade recht. Das Produkt eines Traditionsherstellers, dessen legendäre Control One in gefühlt jedem zweiten Restaurant für die Untermalung sorgt, lässt hohe Erwartungen aufkeimen.

Das Gerät wird mit einer passenden "Tasche" geliefert, die allerdings ohne Tragegriff und Platz für das Netzteil eher eine Schutzhülle darstellt. Vermisst haben wir ein Klinke-Kabel zum Verkabeln von Lautsprecher und Zuspieler, so dass wir bisher nur die Bluetooth-Funktion testen konnten.

Die Verarbeitung ist tadellos. Die kleine Rolle (etwas größer als eine Red-Bull-Dose) besitzt kleine Gummifüße zum liegenden Betrieb sowie einen Gummiring an der Seite zum Stellen. An der anderen Seite befinden sich übersichtlich platziert Einschalter, Lautstärke-Wippe und Freisprech-Schalter. Da wackelt nichts, alles lässt sich präzise bedienen. Die Lautsprechermembranen werden durch ein sauber eingepasstes Metallgitter geschützt. Der Flip ist recht leicht (erstaunlich, dass man bei einem portablen Gerät für unterwegs weder in der Anleitung noch auf der Herstellerseite eine Angabe zum Gewicht findet - es sind 360 Gramm).

Die Verbindung über Bluetooth funktioniert mit einem Galaxy S2 problemlos und schnell und wird durch ein recht lautes Signal bestätigt. Obwohl die Signalqualität über Bluetooth eingeschränkt ist, waren wir von der Präzision der Wiedergabe beeindruckt. Bei Melody Gardots "Baby I'm a fool" perlen Gitarre und Stimme so plastisch aus dem kleinen Flip, dass man fast meint, die nette Dame wäre mit ihrer Badewanne (so im Video zum Song) im Wohnzimmer zu Besuch. Allerdings könnte der Bass kräftiger sein, wobei man bei dieser Größe wohl nicht allzu viel erwarten darf. Wir waren vom Klang jedenfalls positiv überrascht und auch von der Lautstärke, die diese kleine Rolle verzerrungsfrei wiederzugeben vermag. Ob das vergleichbare Geräte besser machen, können wir leider mangels Erfahrung nicht beurteilen. Ein Hörtest mit einem wesentlich billigeren Lautsprecher (Sony) fiel jedenfalls klar zugunsten des Flip aus. Großen Einfluss auf den Klang haben auch der verwendete Player und die Equalizer-Einstellung desselben. Ggf. sollte ein benutzerdefiniertes Sound-Profil sinnvoll sein, bei dem man etwas die Höhen “einbremst”, die Bässe aber ausprägt.

Für uns erfüllt der kleine Flip jedenfalls alle Erwartungen. Er ist handlich, leicht, bietet für die Größe ein erstaunlich gutes Klangbild und bei Bedarf hohe Lautstärke. Wer primär basslastige Musik hört, wird möglicherweise nicht auf seine Kosten kommen – ob es allerdings in der Größe “echten” Bass gibt, bezweifeln wir. Der Preis ist für ein solches Gadget zwar recht hoch, Millionen von Restaurant-Besitzern können doch aber beim Vertrauen auf JBL nicht irren?! Für volle 5 Sterne hätte noch eine Ladestandanzeige (der Lautsprecher schaltet irgendwann ohne Vorwarnung ab) und ein Klinke-Kabel dabei sein sollen.
0Kommentar33 von 41 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Ich nutze den FLIP in Verbindung mit einem HTC HD2 Smartphone und bin grundsätzlich zufrieden.

Der Bluetooth-Verbindungsaufbau dauert nach Einschalten des FLIP nur ca. fünf Sekunden. Sofern man nicht am Handy den Equalizer aktiviert, liefert er immer kristallklaren Sound, auch bei hoher Lautstärke, was ihn wirklich von den Billig-Alternativen unterscheidet. Da klappert nichts, da klirrt nichts, bei höherer Lautstärke ist auch die Basswiedergabe akzeptabel. Auch die Gehäuseverarbeitung ist tadellos.

Kritik:
keine Loudness: Bei geringer bis mittlerer Lautstärke ist der Bass kaum wahrnehmbar. Versucht man mit dem Equalizer im Handy nachzuhelfen, kracht der Sound sofort. Inzwischen stelle ich den FLIP fünf Meter weg, drehe ihn entsprechend stärker auf - und bin dann einigermaßen zufrieden mit dem Bass.
Connectivity: Der Bluetooth-Verbindungsaufbau mit meinem VAIO-Laptop funktioniert nicht.
Akku: Die angegebene Laufzeit von fünf Stunden wird nicht erreicht - selbst dann nicht, wenn man das Gerät bei geringer Lautstärke betreibt. Schade, dass das Gerät nicht mit Batterien betrieben und der Akku nicht ausgewechselt werden kann. Man kann sich also darauf einstellen, das Gerät irgendwann nur noch an der Steckdose hängen zu lassen.

Bis dahin: Keine Bass-Granate, aber solider, klarer Sound auch bei hoher Lautstärke.
11 Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Da ich sehr positiv von diesem Produkt überrascht wurde, möchte ich mal wieder nach sehr langer Zeit eine Rezension schreiben. Ich hatte die ue Mini-Boombox im direkten Vergleich. Zu Beginn möchte ich daraufhinweisen, daß ich kein Hifi-Fachmann bin. Ich nutze die JBL Flip Box nur für den privaten Gebrauch. Hatte schon einige Mini-Lautsprecher im Test und mich stört sehr oft der zu starke Bass bei der Wiedergabe der Lieder. Dadurch sind die Höhen nicht gut und klar genug zu hören. Zumindest empfinde ich persönlich es so. So, also iPhone 5 mit beiden Boxen verbunden (über Bluetooth), verschiedene Songs über beide Boxen im Wechsel gehört und der klare Gewinner für mich ist die Box von JBL Flip! Selbst stimmenbezogene Lieder (Irisch Folk) kommt sauber rüber!
Diese Box werde ich behalten!!! 119,- Euro habe ich bezahlt. OK, das ist viel Geld, aber nach der Klangprobe gönne ich sie mir einfach! Amazon-Lieferung war sehr schnell!

Mich überzeugte (nur auf den Klang bezogen):
- Der kraftvolle Klang
- Der gute (aber nicht übertriebene) Bass
- DIE SAUBEREN UND KLAREN HÖHEN

Nachtrag 05.05.2013 (nach 4 Monaten):

sende die Box zurück.
Neuerdings ständig Abbrüche bei 1-2 Meter Abstand oder alleine schon wenn ich dazwischen stehe :-(
22 Kommentare30 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. Dezember 2012
Farbe: schwarzVine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem ich die Box aus ihrer Verpackung befreit habe, war ich erstaunt über die Größe. Obwohl mir die Maße bekannt waren, erscheint die Box in echt ein wenig kleiner, dafür jedoch auch schwerer. Die Verarbeitung ist sehr gut und auch das Material fühlt sich hochwertig an. Die Box macht den Eindruck als würde sie notfalls auch einiges aushalten, bevor sie kaputt geht.

Die Inbetriebname der Box verlief sehr einfach und völlig problemlos. Die Bedienung erfolgte bei mir intuitiv, wer sich hier unsicher ist erhält mit der Box auch eine kurze und übersichtliche Bedienungsanleitung. Nun bin ich jedoch kein Technik-Profi und wenn es sogar mir gelingt, die Box intuitiv zu bedienen, so empfinde ich die Bedienung und Benutzung als sehr einfach, was ein großer Pluspunkt ist.

Der Klang der Box ist überraschend gut. Zu Anfang war ich ein wenig skeptisch, ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass aus einer so kleinen Box ein guter Klang kommen soll, doch nach der ersten Inbetriebnahme waren sämtliche Zweifel aus dem Wege geräumt. Der Klang ist sehr deutlich, es gibt kein Rauschen oder andere Störgeräusche. Auch der Bass kommt gut und deutlich rüber. Selbst wenn man die Lautstärke sehr hoch schaltet, bleibt der Klang klar und deutlich.

Die Box wird mit einer passenden Schutzhülle geliefert. Somit ist sie beim Transport immer gut geschützt.

Ich nutze die Box nicht nur privat, sondern auch beruflich bei Schulungen. Hier werden in regelmäßigen Abständen kurze Videos abgespielt und die Box wird eingesetzt, um den Ton zu übertragen. Leider ist es nun jedoch schon mehrfach passiert, dass die Box sich zwischendurch selbst abgeschaltet und die Verbindung zum MacBook getrennt hat. Möchte man nun das nächste Video starten, muss man die Box erst wieder anstellen und eine Verbindung herstellen. Dies ist sehr unpraktisch, und es kostet Zeit und wirkt unstrukturiert. Für mich ist dies ein absoluter Minuspunkt denn gerade die Bluetooth-Übertragung ist natürlich das reizvolle an den Boxen. Um dieses Problem zu lösen bedarf es jedoch nur eines ganz normalen Klinkenkabels, welches jedoch leider nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Insgesamt bin ich jedoch mit der kleinen "Powerdose" zufrieden. Sie ist klein und handlich und der Ton wird in guter Qualität ausgegeben.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
ich bin einfach begeistert! ich höre nie auf voller lautstärke ausser vielleicht wenn man selber eine kleine spontane outdoor party startet. die box ist meiner meinung nach mehr als ausreichend laut und hat trotzdem einen hervorragenden klang und bass. die box passt bequem in meine hintere hosentasche oder innen jackentasche und ist damit immer dabei. allzu schwer ist sie auch nicht. das laden geht sehr schnell , aber das sie ausgeht dauert leider auch nicht allzu lange. voll aufgeladen schafft man mit ihr aber bestimmt über 5 stunden wenn man nicht umbedingt auf maximale lautstärke hört. mir ist sie schon ab und zu runtergefallen aber ausser ein paar dellen und kratzer ist sie noch top in form und das seit schon fast einem jahr

ich kann jbl und diese box wirklich sehr empfehlen
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen