Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen252
3,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sorry für den seltsamen Titel. Aber das erkläre ich am Ende genau. Zuerst aber zum JBL Reflect I. Im Prinzip kann ich guten Gewissens all das bestätigen was an positiven Sachen geschrieben wurde. Wenn man die EarBuds gefunden hat, die zu einem passen, sitzen die Teile wirklich ausserordentlich gut. Verlieren ist nahezu ausgeschlossen. Die Wahl der richtigen EarBuds ist insofern wichtig, als das der Sound dünn ist wie Wassersuppe, wenn man zu kleine Earbuds drauf hat. Erst mit der richtigen Größe dichten die Teile gut ab und dann stimmt auch der Sound. Was ich nicht verstehe ist, dass Leute schreiben, die reflektierende Beschichtung auf dem Kabel sähe "albern" aus. Wenn man im Dunkeln oder in der Dämmerung läuft, ist doch alles, was die Sicherheit erhöht nur von Vorteil. Dachte ich... Zusammengefasst: Tragekomfort, Soundqualität und die einfache Steuerung durch die im Kabel integrierte Fernbedienung verdienen 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.

Jetzt zu der etwas seltsamen Überschrift. Es gibt "Rezensenten", die schreiben, dass man die EarBuds im Falle eines Verlusts nicht nachkaufen kann. Einer schrieb, dass er seine JBL Reflect wegwerfen und neue kaufen musste, ein anderer schrieb, dass es eine (Zitat:) "Grobe Unverschämtheit" sei, dass man die EarBuds nicht nachkaufen kann. Ein Anderer schrieb, dass er bisher nichts finden konnte, um die Dinger nachzubestellen. Sowas ärgert mich masslos. Entweder sind die Leute wirklich nicht intelligent genug oder sie sind zu faul. Ich meine - der Hersteller heisst JBL. Wo kaufe ich dann Ersatzteile? Genau. Bei Aldi & Lidl. Und weil es die Dinger dort nicht gibt, schreibe ich in den Amazon Rezensionen, dass man die Hörer wegwerfen muss, weil es keine Ersatzteile gibt. Werfen diese Leute ihren VW Golf weg, weil sie bei Ford keine Ersatzteile bekommen? Soviel Dummheit kann ich nicht nachvollziehen.

Für alle, die diesen Blödsinn geglaubt haben... JBL googeln. Dort anrufen und fragen. Dann bekommt man die Telefonnummer der Firma, die für JBL den Ersatzteilversand erledigt. Da anrufen, und ein Set Ersatz EarBuds bestellen. Kostet nicht ganz 13.- Euro, besteht aus drei Paar EarBuds und hat 2-3 Tage Lieferzeit. Das sind zwei Anrufe. Nur zwei kurze Anrufe! Und das ist doch besser als seine Reflect InEars wegzuwerfen.

Oder...?

Bitte nehmen Sie sich noch die Zeit um auf "Hilfreich" zu klicken, wenn Ihnen meine Rezension geholfen hat. Und natürlich auch auf "Nein" wenn ich Ihnen nicht weiterhelfen konnte. Ich selbst nutze die vielen Rezensionen als Ratgeber für meine Einkäufe und versuche auch selbst, diese fair zu bewerten. Vielen Dank dafür!
44 Kommentare|448 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2014
Ich habe den In-Ear Kopfhörer im Örtlichen Elektromarkt mit dem großen Planeten gekauft.
Die Intension war, das ich zum Sport im fitness Studio einen Ohrhörer mit vernünftigem Klang ohne den üblichen Kabelsalat haben wollte.
Also: 1. Klang , 2. Bluetooth, 3. Fester Sitz, 4. gute Akkulaufzeit,

Klang:
In einzelnen Rezensionen wird von einem "Bassarmen " Klang gesprochen. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Im Gegenteil. Der Klang ist sehr ausgewogen. Klare Höhen- ausgewogenen Mitten und bei gutem Sitz ein knackiger druckvoller Bass. Klanglich gehört der Kopfhörer zu den ausgewogensten die ich bisher gehört habe.
Wer unbedingt diese aktuellen "Dr. Dre" Dinger mag, wird sie tatsächlich nicht mögen, das diese erwiesenermaßen sehr sehr Basslastig sind. Aber gute Musik besteht nun mal auch aus Tönen über 500 Hz.

Sitz:
Der ist bei den ersten Einsätzen gewöhnungsbedürftig. Geliefert wird der JBL mit drei unterschiedlichen sehr weichen Silikoneinsätzen. Ich persönlich habe bei meiner Ohrform in all den Jahren immer so meine Schwierigkeiten gehabt
Entweder drücken sie irgendwo oder sie fallen bei starker Bewegung bzw. leichtem Zug am Kabel aus dem Ohr.
Nicht der JBL. Die Silikoneinsätze mit den ausgeprägten Weichen Haltehöckern die sich in der Ohrmuschel "verkeilen" empfinde ich nach ca. 30 Sekunden als nicht mehr spürbar. Nach jetzt fast 10 Einsätzen im Studio ist er mir noch nie aus dem Ohr gerutscht. Ein echter Aha Effekt!! Dafür muss er natürlich kräftig im Ohr verkeilt werden.
-Dann gibt es im übrigen auch nicht das bereits erwähnte "Bassproblem"
Das Flachbandkabel etwas steifer als es den optischen Eindruck macht. In der Praxis gab es allerdings keine Probleme damit.
Der Magnethaltemechanismuss ist eine schöne Idee, der aber in der Praxis völlig ungeeignet ist.
Der Funktioniert nur in einer unergonomischen Position und ist in der Praxis mit zu viel Fummelei verbunden.

Akkulaufzeit:
Konnte ich noch nicht ausreizen.
Ich benutze ihn meist bei zwei Sporteinsätzen á' ca. 1,5 - 2Std. Und da gab es noch keine Einschränkung.
Die angegebenen 4-5 Stunden sind also absolut realistisch.
Sehr Positiv ist die Verwendung eines Micro USB Stecker. Endlich mal ein Standart und keine "Hauslösung"
Die Buchse ist unter sauber und vor allem Wasser- Schweißdicht unter dem rechten JBL Logo untergebracht.
Das Öffnen bedarf zwar den Einsatz eines Fingernagel, aber die Abdeckung bleibt an einer - meiner Meinung nach - etwas zu Kurzen Kunststoffband hängen und kann nicht verloren gehen.
Da ich die Abdichtung als wichtig ansehe, ist der Fingernageleinsatz eine akzeptierte Einschränkung.

Bluetooth:
Das Pairing mit meinem IPad 4 oder IPhone 5S funktioniert perfekt. Schnell, ohne Probleme ohne Einstellungen
Top!
Kommen wir zu dem größten Manko des JBL!
Die Verbindung ist Störanfällig!!
Ich vermute, das die BT Empfangseinheit in der rechten Seite sitzt.
Wenn ich mein IPhone in der rechten Hosentasche trage, steht die Verbindung relativ stabil. Kommt eine schnelle entfernungsbewegung oder ein Gegenstand dazwischen gibt es Musikabbrüche.
In der linken Tasche getragen geht es gar nicht. Dann sind Musikabbrüche im 10 Sekundentakt vorhanden.
Ein absolutes NoGo!!
Ich vermute, das zur Laufzeitoptimierung die Sende-Empfangsleistung innerhalb des Bluetoothprotokoll 3.0 auf ein absolutes Minimum reduziert wurde.
Das können andere definitiv besser!!!! Ich verstehe JBL / Harman Kardon nicht. Bluetooth ist doch heute kein Hexenwerk mehr!

Die Bedieneinheit auf der linken Seite funktioniert einwandfrei die einzelnen Tastpunkte könnten allerdings etwas besser fühlbar sein. Um Rufannahme, Lautstärke, Start/Stopp sicher zu bedienen muss meist die gesamte Bedieneinheit abgetastet werden um sicher den Druckpunkt zu finden.
Das empfinde ich als Mittelmäßig.

Mein Fazit:
Ein Ohrhörer mit tollem Klang und perfektem Sitz. Sehr gute Verarbeitung mit hochwertigen Materialien und richtig guten innovativen Ideen. (Reflexstreifen am Kabel, USB Abdeckung etc.) die Magnethaltevorrichtung kann optimiert werden.
Die Abbrechenden Bluetoothverbindungen lassen mich aktuell überlegen, den Ohrhörer zurück zu geben.
100€ sind schon viel Geld für einen Ohrhörer.
Ich werde noch zwei drei Wochen sehen ob ich eine akzeptable Position finde in der ich störungsfrei Musik hören kann.
(In der rechten Hosentasche mit Handyoberseite Richtung Ohrhörer klappt fast gut....)
Ich möchte den Ohrhörer eigentlich gerne behalten, da ich bisher noch keinen Klang- und Passformtechnisch besseren Ohrhörer erlebt habe.
Die USB Buchse gibt mir ja eventuell die Hoffnung, das JBL eine Firmwareoptimierung anbieten könnte!! ;-)

Ich hoffe, mit dieser Rezension eine zusätzliche Entscheidungshilfe gegeben zu haben.
33 Kommentare|117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Liebe Freunde,

ich kann Euch den Kauf dieser Kopfhörer ans Herzen legen. Nachdem ich vorher Hörer von Plantronics gekauft hatte, welche hier als gut beschrieben wurden, sind diese postwendend zurück gegangen. Da die Bewertungen zu den hier aufgeführten JBL kaum vorhanden waren, hab ich mich nicht getraut zu bestellen. Ein Fehler. JBL versteht sein Handwerk. Ich hatte vorher kabelgebundene JBL und kann auch diese Bluetooth Gefährten empfehlen. Der Bass ist klasse, die Höhen sind gut und die Lautstärke ist ausreichen (auch wenn ich es manchmal vielleicht noch nen ticken lauter haben wollte).

Die Kopfhörer werden mit 3 Aufsätzen geliefert, so dass für jedes Ohr eine passende Größe verfügbar sein sollte. Bei mir ist es die Größe S geworden. Generell muss man etwas aufpassen, je nach Sitz im Ohr ist der Sound mal besser oder mal schlechter. Das ist aber bei allen so. Ein bißchen justieren und alles ist super.

Die Verbindung per Bluetooth konnte problemlos hergestellt werden und hält auch über mehrere Meter störungsfrei. Jetzt muss ich aber noch mal eines klarstellen. Wer ein schlechtes Endgerät hat, der wird mit Bluetooth keinen Spaß haben. Es liegt nicht immer an den Kophörern wenn die Verbindung ständig abbricht. Ist die Software auf dem Telefon Beispielsweise fehlerhaft, was durchaus mal vorkommt, kann es eben so zu Abbrüchen kommen. Darum testet die Kopfhörer nicht nur mit einem Telefon, sondern nutzt eventuell noch ein zweites, einen Computer, Tablet, etc. um zu schauen, wo die Fehlerquelle sitzt.

Die Akkulaufzeit beträgt in etwa 6-7 Stunden. Das empfinde ich persönlich als ausreichend.

Ich ziehe einen Stern ab, da ich das Kabel das hinter dem Kopf geführt wird als etwas zu steif empfinde. Dadurch dass die Postion des Fernsteuerung ziemlich weit am Ohr sitzt, bekommt dadurch das Kabel etwas Ungleichgewicht, so dass man die Hörer ab und zu nach justieren muss. Die Kabellänge an sich lässt sich allerdings sehr gut und einfach auf die gewünschte Länge bringen.

Ein kleiner Tipp noch am Rande: Die meisten Musikabspielgeräte besitzten einen Equalizer. Nutzt diesen um den besten Sound für Eure Lieblingsmusik rauszuholen.

Ansonsten --> Kaufemfpehlung wird hiermit ausgesprochen. Ich werde in Zukunft nicht nur nach "Bestseller Nr.1" oder den höchsten Sternen schauen. :-)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Der Kopfhörer ist sehr gut, musste ihn aber für meinen Gehörgang etwas modifizieren!
Es liegen zwar unterschiedliche Grössen für unterschiedliche Hörmuscheln dabei, das untere Ende ist aber immer gleich gross was im Gehörgang sitzt, und das ist der Knackpunkt!
Sämtliche Grössen saßen bei mir nicht fest im Gehörgang, was folglich auch zu lasten des Klangs ging!
Ich habe mir die Aufsätze von meinem alten Sennheiser CX 680i Sports geschnappt, und zwar die dicksten Endstücke und sie einfach über die Orginal JBL gepopelt was auch gut und fest sitzt!
Jetzt sitzen die Dinger bombenfest im Gehörgang und der Sound ist endgeil da nix irgendwo verloren gehen kann!
Eine schlechte Blutoothverbindung kann ich nicht bestätigen, ich bin heute im Fitnessstudio 10m vom Fahrrad weggegangen wo das Handy hing und die Verbindung ist nie abgerissen!
Das wird wohl evtl. mit dem Gerät zusammenhängen mit dem der Kopfhörer gekoppelt wird! Also mit I Phone funktioniert der wunderbar!
Anbei noch ein Bild meiner Konstruktion!
Diese Sennheiser Aufsätze müsste man eigentlich auch nachbekommen, für Leute die das selbe Problem haben das der Kopfhörer nicht fest im Gehörgang sitzt!
review image review image review image review image
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Zunächst: Ich habe diesen Artikel vor 3 Tagen als Blitzangebot erworben und daher nur 35,99€ bezahlt, meine Bewertung bezieht sich auch immer im Verhältnis auf diesen Preis, unter Umständen fiele die Bewertung etwas nüchterner aus, wenn dich die Kopfhörer zum normalen Preis gekauft hätte, so oder so aber jedenfalls gut.

Verpackung:
Sehr schön, in der Preisklasse kann man wirklich keine schöneren Verpackungen erwartungen, stylischer Karton mit Magnetverschluss, kann man durchaus auch mal aufheben. Das Produkt ist schön darin eingebettet, der erste Eindruck ist sehr gut. Zubehör fällt nicht ganz so groß aus, mit 2 zusätzlichen Größen für die Ohrstöpsel ist aber auch alles wichtige dabei.

Ton:
Ich hatte zuvor die JBL J22, diese waren in den Höhen gut, hatten aber ein klares Bassdefizit. Das ist hier ganz eindeutig nicht der Fall! Die Bässe sind satt und klingen so, wie ich es bei Kopfhörern dieser Preisklasse eigentlich nicht erwarten würde, super! Die höhen sind nicht ganz so spektakulär, mir erscheint aber alles stimmig und nicht verzerrt. Trotz allem würde ich dem häufigen Hinweis beipflichten: Wer basslastige Musik hört, wird mit diesem Produkt zufriedener sein als jemand der das nicht tut, wobei auch diese Personen sicher nicht sehr enttäuscht sein werden, denn eine wirkliche Schwäche hat dieses Produkt in keiner Frequenz.

Bügel / Halt / Komfort:
Zunächst: DIe Bügel halten absolut zuverlässig im Ohr und somit das was sie versprechen ;). Sind sie erst mal fest angebracht, dürfte kein Sport der Welt die Kopfhörer wieder lösen, sie bewegen sich auch nicht und sind dennoch nicht unangenehm sondern liefen gut im Ohr ohne stärker zu drücken. Für Leute die wirklich Kopfhörer für den Sport suchen, ist das wirklich ein sehr großer Pluspunkt! Selbst intensives "Headbangen" und umhergehampelt löst die Stöpsel nicht, die Musikzufuhr ist gesichert! Ansonsten liegen sie wie gesagt ganz gut, einzig wenn das Kabel beginnt an den Stöpseln zu ziehen (weil man es schlecht gelegt hat, es zu kurz ist oder sonstiges) wird es unangenehm, denn dann hält der Stöpsel eben auch im Ohr und reißt am Ohr. Allerdings möchte ich ausdrücklich sagen, dass dies im Normalfall nicht passiert, die Kabellänge reicht aus und wenn man vorher darauf achtet, dass die Kabel gut gelegt sind, dann gibt es solche Probleme auch nicht!

Design:
Nicht ganz so meins, die Bügel sehen meiner Ansicht nach nicht so großartig aus, da mochte ich meine alten JBL lieber. Trotzdem sind sie natürlich nicht hässlich und Geschmack ist bekanntlich ja verschieden.

Sonstiges:
Etwas nervig finde ich, dass das Kabel aus 2 Teilen besteht, die erst zusammen geschlossen werden müsse. Das System ist darauf ausgelegt, dass man sich sein Smartphone beim Joggen an den Arm heften kann und dann lediglich die Kurzversion des Kabels verwendet und den zweiten Teil weg lässt, in dem Fall mag das vorteilhaft sein, für alle anderen Menschen die ihr Handy normal in Hand oder Hosentasche tragen, ist das eher etwas nervig, aber auch nicht weiter tragisch. Dass an dem Kabel eine reflektierende Schicht angebracht ist mag für Nachtjogger praktisch sein, ich finde es tendenziell eher albern, aber gut. Sehr positiv am Kabel ist allerdings, dass man nichts hört vom Kabel selbst, auch dann nicht, wenn man stark dagegen schnipptst, es übertragen sich nur wenig Störgeräusche über das Kabel.
Um die Stöpsel zu befestigen braucht es ungeübt auch nur wenige Sekunden, das ist zwar mehr als bei normalen Stöpseln ohne Bügel, jedoch auch wirklich kein Weltuntergang, mit der Zeit verringert sich diese Zeit dann natürlich auf 2-3 Sekunden.

Für den von mir bezahlten Preis ein absolutes Topprodukt, falls ihr:
- Gerne Sport mit Musik macht
- Gerne basslastige Musik hört
dann gibt es eine unbedingte Kaufempfehlung von mir! Auf mich trifft Punkt 1 nur gelegentlich zu, ich verwende sie primär für den Alltag, bin aber trotzdem sehr zufrieden und werde sie nicht zurück senden.

LG
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Auf den erstn Blick super, aber dann hört man jede seiner eigenen Bewegung durch das "reibende" oder "klopfende" Kabel. Habe die Kabelgebundenen SIE2 von Bose, dort hab ich das Problem nicht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Klang gut (eher basslastig), BT-Verbindung (Protokoll 3.0) stabil, gute Verarbeitung, das verwendete Bügelsystem funktioniert im Prinzip... eigentlich ein guter Kauf.

Einziges (für mich entscheidendes) Manko: der Sitz im Ohr ist, zumindest bei meinen Ohren nicht wirklich gut:

Nach Durchprobieren aller möglichen Halterungen muss ich leider festellen, dass die Kopfhörer für mich beim Sport nicht wirklich zu gebrauchen sind. Das liegt zum Einen an der offensichtlichen Inkompatibilität mit meinen Ohren, zum anderen an dem nicht ganz perfekt zu Ende gedachten System: die Bügel-Ohrstöpsel-Kombination ist leicht schräg angeordnet und die Länge der Bügel ist etwas anders als bei vergleichbaren Systemen anderer Hersteller. Außerdem haben die Ohrstöpsel eine ungewöhnliche Form: recht flach (gehen dadurch nicht wirklich in den Gehörgang sondern liegen eher außen an) und extrem weich. Das mag bequem sein, führt aber in Kombination mit dem Bügel bei mir zu Problemen. Bei einem Ohr sitzt es einigermaßen (wenn auch nicht sehr fest), bei dem anderen Ohr haut es einfach nicht hin. Nach einigem Ausprobieren und Gefummel alle paar Minuten weil der Ohrhörer, insbesondere wenn er im durch Schwitzen feuchten Ohr sitzt, einfach nicht mehr richtig halten will - extrem nervig.

Bei wem es auf Anhieb passt: Glückwunsch, Sie erwerben ein gutes Produkt. Allen anderen empfehle ich Taotronics oder Monster.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Nach den ersten beiden sehr negativen Erfahrungen möchte ich das Image der Kopfhörer etwas aufpolieren. Habe die Kopfhörer seit 2,5 Tagen im Einsatz und direkt bei JBL bestellt gehabt.

Positiv:
- Leichte Einrichtung und Verbindung
- Sehr angenehm zu tragen mit super Halt
- Für die Preisklasse sehr gutes Klangbild, allerdings sehr sehr kräftige Bässe
- Für In-Ears gute Höhen und Mitten
- Gute Akkulaufzeit. 4-5 Stunden sind realistisch (Bei der Größe...)

Neutral:
- Selten kommt es zu Aussetzern, wenn man den Kopf zu schnell bewegt, während das Handy in der Hosentasche ist. Aber generell ist die Verbindung mit meinem Iphone 5 sehr stabil! Das war aber auch schon bei meinen alten Sennheiser MM400 Bluetooth Bügelhörern so, allerdings ist die Reichweite auf Grund der Größe nicht gigantisch. Solange man sich im selben Raum befindet wie der Sender aber kein Problem...

Negatives:
- Das Band zwischen den In-Ears ist am Anfang doch arg steif, was beim Tragen von Jacken oder Pullover mit Kragen stören kann. Ich hoffe, dass sich das noch gibt.

Klang ausführlich:
Die Kopfhörer habe ich mit meinen Apple-EarPods und meien B&W P5 Kopfhörern verglichen. Sie haben eine erstaunlich große Bühne und hören sich auch leise sehr ordentlich an. Die Höhen und Mitten sind erstaunlich klar, trotz des kräftigen Basses. Die Tiefen sind in einigen Elektroliedern für meinen Geschmack etwas zu kräfitg, wobei sie sich nie schredderig anhören. Bei normalen Pop Lieder kann der Effekt aber auch positiv sein. Gerade Lieder wie September von Earth, Wind & Fire wirken dadurch sehr gut. Die B&W P5 klingen im Vergleich wärmer und linearer, aber nicht so agil wie die von JBL. Von der Bluetoothverbindung hört man so gut wie nichts. Ein sehr leichtes rauschen ist im Hintergrund zu vernehmen. Im Gegensatz zu meinen alten Sennheiser Bluetooth Kopfhörern hat sich aber eine Menge bei der Übertragungsqualität getan.
Zusammenfassend: Im Vergleich zu den Apple Standardkopfhörern sind sie viel besser, aber an die Leisung des P5 kommen sie nicht heran. Der P5 wirkt einfach erwachsener und ausgewogener... Aber gerade wenn man den Preis berücksichtigt ist der Klang sehr gut.

Übermäßigen Weichmacher konnte ich nicht feststellen, genauso, wie es nicht ständig zu Unterbrechungen beim Hören gekommen ist.

Also: Klare Kaufempfehlung von mir. Gerade als Sportkopfhörer sehr gut zu gebrauchen. Andere In-Ears fallen ständig raus.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2014
Bedienung und Klangqualität sind gut, leider verliert der Kopfhörer aber bereits die Bluetoothverbindung, wenn das Smartphone sich in der Hosentasche befindet - somit leider nur bedingt nutzbar.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Nach meiner letzten Enttäuschung bei Sennheiser habe ich nun zu JBL gegriffen.

Die In-Ears sind wie deren Groß-Lautsprechern einfach wuchtig vom Sound. Selbst wenn man die Dinger nicht ideal aufgesetzt hat, hört man schon einen wuchtigen Bass. Der Sound ist kein bisschen übersteuert, allerdings auch ein wenig arm in den Höhen. Es fehlt an der Luftigkeit und Breite, dennoch ist er gut.

Vor allen Dingen ist die Passform der Hammer. Die kleinen Dinger sitzen einfach bequem, verrutschen nicht und schließen gut ab. Für Sport oder stundenlanges Tragen bestens geeignet. Allerdings funktionieren die Ohrhörer nicht zusammen mit meinem Nokia Asha 309 (Symbian). Hierbei meine ich nicht die Fernbedienung (das wäre mir egal), sondern der Ton, er kommt nur aus einem Lautsprecher heraus. Bei meinem alten MP3 Player und modernen Smartphone habe ich allerdings keine Probleme.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 74 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)