oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 23,88
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

J. W. Kalliwoda - 'Orchestral Works' (Orchesterwerke)

Johannes Moesus Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 23,61 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Johannes Moesus-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Johannes Moesus-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

J. W. Kalliwoda - 'Orchestral Works' (Orchesterwerke) + Sinfonien 2 & 4 + Sinfonien 5 & 7
Preis für alle drei: EUR 45,57

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Sinfonien 2 & 4 EUR 10,98
  • Sinfonien 5 & 7 EUR 10,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Johann Wenzel Kalliwoda
  • Audio CD (24. März 2006)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mdg (New Arts International)
  • ASIN: B000EQIOCQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 239.467 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Ouvertüre Nr. 12 D-Dur op. 145
2. 1. Allegro agitato
3. 2. Thema: Allegretto grazioso
4. 1. Introduzione: Allegro moderato
5. 2. Rondo: Allegretto grazioso
6. 1. Adagio molto - Allegro non troppo, con energia
7. 2. Poco adagio, con espressione
8. 3. Menuetto: Allegro, marcato molto - Trio: Presto, con leggerezza
9. 4. Rondo: Allegro agitato

Produktbeschreibungen

MDG 3291387; MDG - GERMANIA;

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne CD mit Werken von Kalliwoda 18. März 2013
Format:Audio CD
Johann Wenzel Kalliwoda,auch als Jan Vazlav Kalivoda geschrieben,wurde in Prag geboren.Dort studierte er auch Violine und Komposition,bevor er 1822 die Hofkapelle des Fürsten Karl Egon II.zu Fürstenberg in Donaueschingen übernahm.Dort blieb er 43 Jahre lang tätig.

Kalliwoda schrieb u.a. sieben Sinfonien,einige Opern und zahlreiche Konzert-und Solowerke,Kammermusik und Kirchenmusik.Seine Sinfonien sind deshalb interessant,weil sie noch zur "Übergangszeit" zählen,als man sich doch stark Richtung Romantik veränderte.

Nach Beethovens Sinfonien sollten noch einige Jahre vergehen,bis Robert Schumann seine Werke schrieb.Carl Maria von Weber starb bereits 1826 viel zu jung,hatte aber mit seinen Opern die Romantik nachhaltig geprägt.Seine beiden Sinfonien aber blieben letztendlich blass und wurden kaum gespielt,was heute nicht anders ist.Sie entstanden beide auch bereits 1807,so dass rund 20 Jahre keine großen Werke mehr wirklich für Aufsehen sorgten.

Genau in diesen 20 Jahren schrieb Kalliwoda seine sieben Sinfonien,nämlich von 1824-1841.Hier hören Sie die "Sinfonie Nr.3,d-moll,op.32",geschrieben 1830.Sie wurde ein voller Erfolg für ihn und galt als seine Beste dieses Genres.Man kann in ihr durchaus seine tschechische Herkunft erkennen,so vor allem im Menuett.

Die "Variationen für Klarinette und Orchester,op.128 in B-Dur" basieren auf einer virhändigen Klavierkomposition und entstanden 1844.Hier kann der überragende Dieter Klöcker,der für seine Ausgrabungen ja bestens bekannt ist,voll überzeugen.

In dem "Konzertrondo für Horn und Orchester,op.51 in F-Dur" kann dann Solo-Hornist Radovan Vlatkovic glänzen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar