EUR 34,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Jäger des Lichts: Ab... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Jäger des Lichts: Abenteuer Naturfotografie Gebundene Ausgabe – 14. April 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 34,95 EUR 24,66
68 neu ab EUR 34,95 7 gebraucht ab EUR 24,66

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Jäger des Lichts: Abenteuer Naturfotografie + Naturfotografie mal ganz anders: Fotografie al dente + Sehen und Gestalten: David DuChemins etwas andere Fotoschule
Preis für alle drei: EUR 104,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Knesebeck; Auflage: 1 (14. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868736565
  • ISBN-13: 978-3868736564
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 2,2 x 28,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.957 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ingo Arndt: Tierfotografie rund um den Globus. David Hettich: Abtauchen in die Stille der Ozeane. Markus Mauthe: Naturschutz mit der Kamera. Bernd Römmelt: Auf der Suche nach dem perfekten Berglicht. Florian Schulz: Folgt dem Ruf der Wildnis. Martin Rasper (Text) war langjähriger Redakteur bei natur+kosmos und Kolumnist bei du; er schreibt für Zeitschriften wie natur, Zeo2, merian und country.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janalina am 3. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sensationeller Bildband! Sehr schöne, teilweise unglaublich gute Fotos; ein stimmiges Layout mit einem guten Rhythmus – und dazu wunderbare Texte, was ja bei Bildbänden nicht immer der Fall ist. Das Vorwort ist schon schön und informativ; dann gibt es zu jedem der Fotorafen ein kurzes Portrait, mit wunderbar leichter Hand geschrieben und so, dass man sich diese Typen wirklich gut vorstellen kann; und schließlich jeweils ein mehrseitiges Interview, in dem sich die Fotografen zu ihrer Arbeitsweise äußern und zu ihrer speziellen Sichtweise, auch zu ihren Erlebnissen, und in dem sie teilweise auch die Tricks bzw. Heransgehensweisen hinter einzelnen Fotos erläutern. So kommen die fünf unterschiedlichen Fotografen, die veschiedenen Charaktere und ihre jeweiligen Vorlieben, gut zur Geltung. Und durch die Erläuterungen lernt man vieles auf den Bildern nochmal mit anderen Augen zu sehen, und man bekommt auch ein Gefühl dafür, wie die Digitalisierung die Naturfotografie verändert hat. Außerdem gibt es zu jedem Foto eine ausführliche Bildunterschrift.

Und die Fotos sind natürlich das wichtigste! Einige hat man als regelmäßige Geo- und National-Geographic-Leserin schon mal gesehen, zum Beispiel das legendäre Bild von den drei Moschusochsen bei Sonnenuntergang, oder die Tiermassen von Ingo Arndt, oder seine Tierfüße, oder den Bartkauz im Schnee von Markus Mauthe. Die Unterwasseraufnahmen des jungen David Hettich sind teilweise regelrecht surreal. Eine unfassbare Schönheit!, – die man zwar so ähnlich auch schon von anderen Fotografen gesehen hat, die aber hier besonders eindrucksvoll rüberkommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja am 1. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Bilder und die Erläuterungen wie die Bilder entstanden sind machen das Buch zu einer äußerst lesenswerten Lektüre. Vor allem weil man den Strapazen nicht selbst ausgesetzt ist und sich an den Ergebnissen erfreuen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Burkhard Scheper am 25. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch gestern Abend zu Weihnachten bekommen und es heute in einem Rutsch das erste Mal gelesen ... und sicher nicht zum letzten Mal. Die Bilder sind fantastisch und lassen sicher auch beim 10ten Male immer wieder Neues entdecken. Bei den Texten spüre ich förmlich die Leidenschaft der Fotografen. Allesamt "brennen" für ihre Leidenschaft die zufällig auch ihr Beruf ist. Dabei wird mehr als deutlich, dass es sich hierbei nicht um eine "Komfortzonenknippserei aus dem gemütlichen Reisebus" handelt - meine Hochachtung!
Ein tolles Weihnachtsgeschenk an dem ich mich sicher noch oft erfreuen werde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Milena Bergner am 18. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Super Buch! Kann ich guten Gewissens weiter empfehlen an jemanden den es interessiert! Gut gewählte Bilder und gut geschrieben:) bin zufrieden
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 28. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Fünf der besten deutschen Naturfotografen stellen in diesen prächtigen Band bei Knesebeck ihre Arbeit vor. Da ist Ingo Arndt, der für seine ganz spezielle Tierfotografie immer wieder rund um die Welt reist. David Hettich liebt es, in die Tiefen der Ozeane hinabzutauchen, um dort eine wunderbare Welt in Bildern festzuhalten. Markus Mauthe stellt seine Fotografien in den Zusammenhang des Naturschutzes, für den er sich engagiert. Bernd Römmelt ist mit seiner Kamera auf der ständigen Suche nach dem perfekten Berglicht und Florian Schulz liebt die Wildnis.

Sie haben nicht nur für dieses schöne Buch ihre besten Bilder und Making-of-Bilder herausgesucht, sondern auch in langen Gesprächen, die Martin Rasper aufgezeichnet hat, von ihrem Werdegang, ihrer Arbeitsweise und dem was sie zu ihrer Arbeit bewegt erzählt, welche Ziele sie haben und wer sie beeinflusst hat.

Herausgekommen ist ein farbenprächtiger Band mit faszinierenden Bildern von leidenschaftlichen Fotografen, von denen jedes einzelne ein Appell ist zum Erhalt unserer schönen Erde.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen