Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Jäger der Finsternis: ungekürzte Leseungen Audio-CD – Audiobook, 25. Juli 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95 EUR 12,00
3 neu ab EUR 12,95 1 gebraucht ab EUR 12,00

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 1. Aufl. (25. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785732961
  • ISBN-13: 978-3785732960
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2,2 x 14,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.599 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Endlich, der sechste Teil der Lovecraft-Reihe ist da! Die fantastische Literatur von Autor H.P. Lovecraft als hochwertige Hörbücher. Die Fortsetzung der hochwertigen Hörbuch-Reihe liest David Nathan. Laufzeit: 310 Minuten. David Nathan gilt als einer der besten Synchron-Sprecher Deutschlands. Seine herausragende Erzählkunst erweckt Literatur zum Leben. Er ist ein faszinierender Schauspieler und ein fesselnder Erzähler. Im deutschsprachigen Kino erlebt man ihn als Stimmband-Vertretung von Johnny Depp & Christian Bale.

Autorenkommentar

H.P. Lovecraft war ein Legendenschöpfer und Visionär. Unzählige Schriftsteller und Filmemacher haben sich von ihm inspirieren lassen. Sein Stil ist unvergleichlich und frisst sich schleichend ins Unterbewusstsein! Diese Hörbuch-Reihe ist seinem Leben und Werk gewidmet. Alle Geschichten wurden neu übersetzt. Grandios interpretiert durch den Schauspieler David Nathan, der deutschen Stimme von Johnny Depp und Christian Bale.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Willy Kniep am 8. März 2007
Format: Audio CD
H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens:

Jäger der Finsternis

gelesen von David Nathan

Inhalt:

Nach dem mit dem deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnetem Werk:

Der Cthulhu Mythos

und den weiteren Hörbüchern:

Der Schatten über Innsmouth

Das Ding auf der Schwelle & Ratten im Gemäuer

Der Flüsterer im Dunkeln

Der Schatten aus der Zeit

liegt nun das sechste Hörbuch aus der Reihe in der gewohnten und damit sehr guten Qualität vor.

Das Hauptthema der sechs Geschichten, die sich auf den 4 CDs befinden, kann man mit Neugier" bezeichnen. Allerdings eine schon krankhaft getriebene Neugier der Protagonisten in den einzelnen Geschichten, trotz des Wissens, wozu es letztlich führt.

Den Auftakt macht:

Die Musik des Erich Zann.

Ein junger Mann entdeckt die Faszination einer schauerlichen Musik voller Disharmonien, die von einem absonderlichen, alten Mann in der obersten Wohnung eines Hauses gespielt wird, in welchem der junge Mann lebt und rückblickend nicht in der Lage ist, die Straße und das Haus wieder aufzufinden.

Was ist mit dem verhangendem Fenster und dem Ausblick dahinter? Oder ist es ein Tor?

Ein Tor, welches der alte Mann verschlossen hält oder durch welches er Etwas Einlass gewährt?

In der Gruft

Ein etwas nachlässiger Bestatter wird in einer Gruft gefangen und versucht sich aus ihr zu befreien. Er ist nicht alleine, doch seine stummen Zeugen sind ja alle tot? Sind sie das bei Lovecraft wirklich? Die Neugier einer Figur zum Ende der Geschichte gibt darüber einen erschreckenden Aufschluss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 10. April 2007
Format: Audio CD
Die Auswahl der Geschichten ist sehr gut getroffen, denn sie befassen sich nicht ausschließlich mit typisch lovecraftschem Grauen, sondern greifen zum Beispiel auch klassische Horrorelemente wie in besagter In der Gruft auf. So gut Lovecrafts Mythos-Horror auch ist, wird es auf Dauer doch ermüdend, ständig von dem "uralten Grauen" und "unaussprechlichen Dingen" zu hören.

Wie allen Hörbüchern der "Bibliothek des Schreckens" merkt man auch "Jäger der Finsternis" seine gewissenhafte Produktion an. Man hat es hier nicht mit Massenware zu tun, sondern mit einem Produkt, das von Leuten auf die Beine gestellt wurde, die mit Leidenschaft an die Sache herangehen. Die Klangqualität ist gewohnt gut, Nathans Stimme wird an entscheidenden Stellen gekonnt mit passender Musik untermalt.

Eine gute taktische Entscheidung war es, diesmal kürzere Geschichten von Lovecraft auszuwählen und mehrere davon auf die vier CDs dieses Hörbuchs zu packen. David Nathan mag eine sehr klare und eindringliche Stimme haben, jedoch wird es auf Dauer unangenehm, ihr zuzuhören, da sie im Gegensatz zu der Stimme eines Joachim Kerzel sehr hell ist. Dies sollen keine Vorbehalte gegen Herrn Nathan sein, zum längeren Vorlesen eignet sich aber eher eine Bassstimme. Für kürzere Geschichten - wie auf diesem Hörbuch -, zwischen denen man immer wieder eine Pause einlegen kann, ist Nathan durchaus geeignet.

Jäger der Finsternis bewegt sich - wie seine Vorgänger aus "H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens" - auf gewohnt hohem Niveau.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Henrique Gerlach am 30. Januar 2014
Format: Audio CD
Die erste Geschichte ist Die Musik des Erich Zann

Die erste Geschichte spielt in Paris. Ein Student der Metaphysik berichtet von seiner Begegnung mit einem Deutschen Geiger in einem Mietshaus. Die Musik die Zann ihm vor spielte, wenn er zu Besuch war, ist anderes als wenn er nicht dabei ist. Warum? Spielt er die Musik aus spass? Ist er besessen? Will er etwas beschwören, oder versucht er etwas fernzuhalten.....

Die zweite Geschichte ist In der Gruft

Sie handelt von einem Totengräber dem eine merkwürdige Sache widerfährt, die sein Charakter verändert. Es soll Leichen umbetten. Dabei wird er eingeschlossen. Was dann passiert, hört selbst rein.....

Die dritte Geschichte ist Das Bild im Haus

Ein Junger Mann findet nach einem Unwetter Zuflucht in einem Haus nahe Salem. Die Tür ist offen. Das Haus ist sehr alt eingerichtet. Auf dem Tisch fällt Ihm ein aufgeschlagenes Buch aus dem Jahre 1598 auf . Es zeigt Menschenfresser. Dann hört er Schritte, die von oben kommen. Es ist ein alter Mann überraschend Gut gebaut. Höflich und Redselig ist er. Aber seine Augen sagen was anders.....

Die vierte Geschichte ist Der Tempel

Sie spielt in einem Deutschen U-Boot während des ersten Weltkrieges. Bei der Versenkung eines Frachters lässt der Kapitän auch die Rettungsboote beschießen. Als Sie wieder auftauchen hängt ein toter Seemann an der Reling. Dieser Tote umklammert einen geschnitzten Elfenbeinkopf. Den der Kapitän an sich nimmt. Als Sie sich dem Toten entledigen glauben einige gesehen zu haben das er seine Augen aufgemacht hat und davon geschwommen ist. Aber das ist erst der Anfang....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden