Facebook Twitter Pinterest
EUR 11,34
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
It's a Free World ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

It's a Free World

3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,34
EUR 6,29 EUR 5,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Weitere Highlights: Indigo präsentiert 'Good Movies' - der Name ist Programm.


Wird oft zusammen gekauft

  • It's a Free World
  • +
  • Angels' Share - Ein Schluck für die Engel
Gesamtpreis: EUR 19,33
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Kierston Wareing, Juliet Ellis, Leslaw Zurek, Joe Siffleet, Colin Coughlin
  • Regisseur(e): Ken Loach
  • Komponist: George Fenton
  • Künstler: Ray Beckett, Fergus Clegg, Nigel Willoughby, Kahleen Crawford, Rafal Buks, Carole K. Fraser, Tim Cole, Ulrich Felsberg, Jonathan Morris, Rebecca O'Brien, Paul Laverty, Piotr Reisch
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 26. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001U05WPM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.676 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

VideoMarkt

Angie mag in der Schule keine Leuchte gewesen sein, aber sie hat Energie, Pfiff und Ambition. Und sie befindet sich in der Blüte ihres Lebens. Sie weiß, dass jetzt ihr Moment gekommen ist, dass sie jetzt ein bisher eher verpfuschtes Leben wieder in die Bahn bringen kann. Mit ihrer Wohngenossin Rose gründet Angie in ihrer Küche eine private Arbeitsvermittlung - und das mitten in einem heruntergekommenen Viertel, das in erster Linie von Gangs behaust wird, aber eben auch von Einwanderern aus Osteuropa auf der Suche nach Jobs.

Video.de

Nach seinem Bürgerkriegsdrama "The Wind That Shakes the Barley", das ihm in Cannes eine Goldene Palme bescherte, kehrt der alte Kämpfer Ken Loach in die Jetztzeit zurück, um einmal mehr nach einem Drehbuch von Paul Laverty - seine siebte Zusammenarbeit mit Loach! - eine wie aus dem Leben gegriffene Geschichte über einfache Menschen zu erzählen, die sich von einer zunehmend feindseligen, globalisierten Welt nicht unterkriegen lassen wollen. Fans des Regisseurs werden nicht enttäuscht werden, neue Begeisterte werden kaum dazukommen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich habe diesen Film in Frankfurt gesehen mit anschließender Podiumsdiskussion mit Ken Loach.
Der Film ist sehr erschreckend und mich hat er traurig gemacht, beleuchtet er wiedereinmal den Charakter dieser Welt und den Menschen, die in oder unter diesen Strukturen leben, leiden und ausgebeutet werden.
Neu an diesem Film war für mich, dass kein anonymer Konzernchef der Übeltäter ist (wobei er das natürlich immer ist), sondern eine sympathische, alleinerziehende Mutter, die man am Ende des Filmes moralisch ablehnt, sich aber die Frage aufdrängt, wie man selbst in dieser Situation handeln würde bzw wie viel von dieser Skrupellosigkeit in einem selbst drin steckt.
Zusätzlich bekommt man angesichts der Rückgängigmachung aller Errungenschaften der Gewerkschaften in Deutschland, direkte existentielle und direkte Realitätsangst durch diesen Film "Ins Gedächnis gerufen".
Ein sehr zu empfehlender Film!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein erschreckender, harter, leider aber auch überzeugend realistischer Film, der sich mit der schmutzigen Seite des Leiharbeits-Geschäfts in GB auseinandersetzt. Ein Film, den man nicht so schnell vergessen wird.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem Angie (Kierston Wareing), Anfang dreißig, mal wieder, ausgebeutet und sexistisch behandelt, den Job verloren hat, gründet sie mit ihrer Freundin Rose (Juliet Ellis) eine Arbeitsvermittlungsagentur. Sie lockt Ausländer in einen Hof nahe einer Schnellstraße am Rande einer englischen Großstadt, die dann per Lieferwagen in Fabriken und Großküchen gekarrt werden, um sich dort gegen Hungerlöhne abzurackern. Das Geschäft ist schwierig, Angie und Rose werden von einem Menschengroßhändler um ihr Geld betrogen und sehen sich wütenden Arbeitern gegenüber. Angie zieht Rose immer tiefer in illegales Handeln hinein, sie vermitteln Ausländer ohne Papiere. Angie stiftet gar die Behörden an, ein Wohnwagenlager räumen zu lassen, das sie für eine Truppe ukrainischer Arbeiter benötigt.

"It's a free world" soll vermutlich zeigen, wie die harten Mechanismen der globalisierten Arbeitswelt den zum Schwein machen, der darin erfolgreich sein will. Nur leider funktioniert das mit der Figur Angie nicht: Sie ist von Anfang an zu kühl und berechnend, setzt Sex für ihr Geschäft ein, zeigt kaum Brüche und sympathische Züge. Die noch schwächere Figur Rose kann die Lücke nicht schließen, denn ihre Skrupel bleiben völlig konsequenzlos. Auch die Darstellung der Arbeiter gerät nicht gerade vielschichtig. Das größte Fragezeichen setzt der Film allerdings mit dem Ende, was gar keines ist. Insgesamt eine Geschichte, die eher ins Fernsehen gehört.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
DVD in perfekter Ordnung und schnell angekommen. Ein fantastischer Film übrigens gerade im Bereich CSR-Studium gerne zitiert und als Case Study analysiert. Sollte jeder man gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden