• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Italienische Partie - ric... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Italienische Partie - richtig gespielt Gebundene Ausgabe – 5. September 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80 EUR 15,47
74 neu ab EUR 19,80 2 gebraucht ab EUR 15,47
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Beyer, Joachim, Verlag; Auflage: 1 (5. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940417165
  • ISBN-13: 978-3940417169
  • Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 504.469 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Kreuzer Klaus VINE-PRODUKTTESTER am 28. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Vor erst wenigen Wochen ist im Joachim Beyer Verlag eine interessante Abhandlung über eine der ältesten Eröffnungssysteme – der italienischen Partie - erschienen.
Verantwortlich zeichnet ein Autorenduo, welches bereits bei den Werken „Königsgambit – richtig gespielt“ und „1. e4 siegt“ erfolgreich im Beyer Verlag zusammengearbeitet hat.
Es handelt sich dabei um FIDE Meister Jerzy Konikowski, der bereits eine Vielzahl von Schachbüchern – vor allem über Eröffnungen – verfasst hat, sowie dem Nationalen Fernschachmeister Uwe Bekemann, der neben Büchern über das königliche Spiel auch ein Werk über Korruptionsbekämpfung, sowie einen Roman publiziert hat.

Gerade über die „alte Dame Italienische Partie“ sind in den letzten Jahrzehnten jede Menge Abhandlungen verfasst worden und jüngst hat sich auch Stefan Kindermann diesem Thema gewidmet. Häufig wurde „Italienisch“ als ideale Eröffnung gerade für Anfänger apostrophiert ,weil sich viele der sogenannten Eröffnungsregeln wunderbar an den Hauptabspielen zeigen lassen, aber nicht nur einmal kam diese immer im Schatten der Spanischen Partie stehenden Eröffnung auch als Waffe in Weltmeisterschaftskämpfen vor.

Trotz der erwähnten Fülle an Theorie ist es natürlich interessant, wie gerade dieses Autorenduo das vorgebene Thema angehen wird.
Beim ersten Durchblättern kann man durchaus enttäuscht sein, denn das Buch kommt daher im Stil der alten Eröffnungswerke. Das heißt jede Menge Varianten, die sich in weitere Unterabspiele verzweigen, schnell unübersichtlich werden und zudem meist ohne viel erklärenden Text vorkommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es ist leider ein verworrenes Runterspulen unzähliger Varianten. Das Fehlen eines Variantenindex verhindert ein sinnvolles Nachschlagen. Wenn man es trotzdem nach ewigem Blättern findet, ist die Behandlung dann auch nicht tief genug. Das Buch ist nach Form und Inhalt nicht zeitgemäß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen