summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Istvan Kertesz - The Lond... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Istvan Kertesz - The London Years (Limited Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Istvan Kertesz - The London Years (Limited Edition) Box-Set, Limited Edition

1 Kundenrezension

Preis: EUR 46,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, Limited Edition, 28. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 46,99
EUR 43,65
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 43,65

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Istvan Kertesz - The London Years (Limited Edition) + French Music, Vol.1
Preis für beide: EUR 148,07

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Bartok, Brahms, Dvorak, Mozart, Ravel
  • Audio CD (28. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 12
  • Format: Box-Set, Limited Edition
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00H927FSW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.662 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Vor 50 Jahren im Jahr 1963 machte der ungarische Dirigent István Kertész seine erste Aufnahme für das Label Decca mit dem London Symphony Orchestra - von Anfang an in der berühmten Decca Sound Qualität. 1965 wurde Kertész zum Chefdirigenten des berühmten Orchesters ernannt. In 10 Jahren schuf dieses künstlerische Traumgespann Referenzaufnahmen, die damals wie heute begeistert gefeiert wurden - bis zu dem tragischen Tod des genialen Dirigenten, der 1973 ertrank.

In der vorliegenden limitierten 12CD-Edition sind u.a. Einspielungen von Werken Dvoráks enthalten, für die Kertész nach wie vor als das nonpluslutra gilt, oder die legendäre Einspileung von Bartóks Herzog Blaubarts Burg mit Christa Ludwig und Walter Berry. Außerdem Klavierkonzerte von Mozart bis Ravel mit herausragenden Interpreten wie Julius Katchen, Clifford Curzon und Vladimir Ashkenazy. Hornkonzerte von Richard Strauss und dessen Vater realisierte Kertész mit dem großen Hornisten Barry Tuckwell. István Kertész - The London Years präsentiert das Vermächtnis einer kurzen, aber ungemein fruchtvollen und intensiven, ja genialen künstlerischen Zusammenarbeit.

CD 1
Bartók: Bluebeard’s Castle
Berry / Ludwig / London Symphony Orchestra / Kertész

CD 2
Brahms Serenades Nos. 1 and 2
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 3
Bruckner: Symphony No. 4
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 4
Dvorák: Symphonies Nos. 7 & 8 / Carnival Overture
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 5
Dvorák: Requiem (start)
Lorengar / Komlóssy / Ilosfalvy / Krause / The Ambrosian Singers
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 6
Dvorák: Requiem (conclusion) / Serenade for Winds / Otello Overture / Noonday Witch
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 7 & CD 8
Kodály: Hary Janos (complete) / Peacock Variations / Psalmus Hungaricus
London Symphony Orchestra & Orchestra / Kertész

CD 9
Mozart: Piano Concerto No. 9, K271 & No. 24, K491/ Funeral Music
Ashkenazy / Curzon / London Symphony Orchestra / Kertész

CD 10
Respighi: The Pines of Rome / The Birds / The Fountains of Rome
London Symphony Orchestra / Kertész

CD 11
Strauss: Horn Concertos / Ravel: Concerto for the left hand / Gershwin: Rhapsody in Blue
Tuckwell / Katchen / London Symphony Orchestra / Kertész

CD 12
Bartók: Concerto No. 3 / Ravel : Concerto in G major / Prokofiev: Concerto No. 3
Katchen / London Symphony Orchestra / Kertész


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von - Joachim Wagner - TOP 500 REZENSENT am 1. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Istvan Kertesz Karriere war steil und kurz - der hochtalentierte ungarische Dirigent verstarb viel zu früh mit 44 Jahren tragisch beim Baden in Israel. Von seinem grundsätzlichen Ansatz des Musizierens finde ich eine große Ähnlichkeit zu seinem Landsmann Georg Solti: eher gerade heraus, klar, durchsichtig (wozu natürlich auch die englischen Orchester und Decca-Tontechniker betragen!), strukturbetont, hie und da etwas eckig, manchmal auch einem gewissen Mangel an letzter feiner Zartheit, was aber durch sein Animieren zu frischem und äußerst zupackendem kraftvollen und immer äußerst rhythmisch präzisen und schwingenden Musizieren ausgeglichen wird. Wenn man von der einen oder anderen Aufnahme eher ent-täuscht (von welchen Erwartungen?) ist, dann lege man vorhandene Alternativen auf - und siehe da: Oftmals schätzt man dann umsomehr Kertesz Solidität (dieses Wort ist hier wahrlich keine Abwertung!).
Alle romantischen Stücke gewinnen an "Modernität" ...

Das London Symphony Orchestra spielt für Kertesz sehr gut und hoch konzentriert - alle Werke sind bestens erprobt: Sauber in Intonation, genau überlegt in Artikulation und Phrasierung. Das farbige und klare Spiel wird durch eine tendenziell (für heutige Verhältnisse) eher trockene Aufnahmetechnik noch unterstützt. Ich persönlich liebe solch einen Klang unendlich mehr als den verwaschenen Einheitsbrei "mittlerer Entfernung", den man leider bei heutigen Ditigalaufnahmen oft vorgesetzt bekommt. Ich will genau hören, welche Solisten spielen und das nicht nur aus der Tiefe des Raums heraus ahnen... Dennoch ist hier keineswegs der flache Klang ohne Raumtiefe mancher früher Decca Stereoaufnahmen zu hören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen