Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,34

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Israel, um Himmels willen, Israel [Taschenbuch]

Ralph Giordano
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 22,90  
Taschenbuch EUR 9,99  
Ringeinband --  

Kurzbeschreibung

1. Januar 1991
Ralph Giordanos Standardwerk über Israel und den Nahostkonflikt - mit einem aktuellen Beitrag zur derzeitigen Krisenlage Sein Bericht verblüfft und erschüttert. Ralph Giordano reiste vier Monate durch Israel, um mit Israelis und Palästinensern zu sprechen. Es entstand ein Buch, das so einzigartig ist wie das Land, das es beschreibt. Ausgestattet mit einer besonderen Beobachtungsgabe für Menschen und Situationen, stellt Giordano die Tragödie des Nahostkonflikts facettenreich dar: die Intifada, die Siedlerbewegung, die schwierige Rolle der israelischen Armee. Es geht um orthodoxe und ultraorthodoxe Juden und ihren Einfluss auf Staat und Regierung, um den Holocaust und seine Wirkung. Fragen, die uns bis heute beschäftigen und mehr denn je eine Antwort benötigen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Israel, um Himmels willen, Israel + Ostpreussen Ade: Reise durch ein melancholisches Land
Preis für beide: EUR 19,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Ralph Giordanos Standardwerk über Israel und den Nahostkonflikt – mit einem aktuellen Beitrag zur derzeitigen Krisenlage

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralph Giordano wurde 1923 in Hamburg geboren. Nach der Befreiung am 4. Mai 1945 durch britische Truppen arbeitete er als Journalist und Publizist, als Fernsehdokumentarist und Schriftsteller. Er ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter »Die Bertinis« (1982), »Die zweite Schuld oder Von der Last Deutscher zu sein« (1987), »Ostpreußen ade« (1994), »Deutschlandreise« (1998), »Sizilien, Sizilien! Eine Heimkehr« (2002) und »Erinnerungen eines Davon – gekommenen« (2007). Zuletzt erschien sein Buch »Mein Leben ist so sündhaft lang: Ein Tagebuch« (2010).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein persönlicher Bericht über Israel 14. Januar 2011
Von Rombert
Format:Taschenbuch
Giordano wurde als Halbjude im Dritten Reich groß. Nach Verfolgung und Flucht bleibt er nach Kriegsende in Deutschland und arbeitet erfolgreich als Fernsehjournalist.
Obwohl er und seine Familie nicht ausgewandert sind, fühlt er sich zu Israel hingezogen.
Er besucht das Land, um für ein Buch über Israel zu recherchieren. Seine Bekanntheit durch den autobiographischen und verfilmten Roman 'Die Bertinis', der auch in Israel gezeigt wurde, öffnet ihm viele Türen. Sein Bild über Israel gewinnt er durch private Gespräche mit Israelis, Palästinensern und Arabern. Er beschreibt die unterschiedlichen Ansichten der Israelis, wie man mit dem Palästinenserproblem umgehen soll. Es wird deutlich, dass die Hardliner auf beiden Seiten und die kulturellen Unterschiede zu den arabischen Völkern das eigentliche Problem sind.
Obwohl von der israelischen Sache überzeugt, äußert sich Giordano auch kritisch insbesondere wenn es um Gewalt und Folter von Seiten der israelischen Armee oder den unhaltbaren Zuständen in den palästinensischen Flüchtlingslagern geht.
Das Bild, das Giordano von Israel zeichnet, ist das Resultat von persönlichen Gesprächen und Eindrücken, die er in monatelangen Fahrten durch das Land gewinnt.
Freunde findet er überall: bei den Siedlern, den Kibbuzim, bei der Armee und sogar bei den Palästinensern im Gaza-Streifen.
Im Gegensatz zu anderen Nahost-Journalisten, wie z.B. Scholl-Latour, versucht er keine exakte politische Analyse. Das Buch liefert eher ein Stimmungsbild, gewonnen aus persönlichen Eindrücken und etwas verklärt durch die Liebe des Autors zu Israel. Konkrete Lösungsvorschläge gibt es nicht und kann es bei der festgefahrenen Situation wohl auch nicht geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch heute noch aktuell 13. Februar 2009
Format:Taschenbuch
Giordano legt legt in diesem Buch eine umfassende Bestandsaufnahme des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern dar. Seine Sympathien für Israel hindern ihn in keiner Weise daran, Schwächen und Stärken der Konfliktpartner in Gesprächen mit Menschen aus beiden Lagern zu erfragen und darzustellen. Und es ist durchaus nicht so, dass alle Aktionen z.B. der israelischen Armee seinen Beifall fänden. Als Leser empfindet man Sympathien und Verständnis für viele der Interviewten, gleich ob Israelis oder Palästinenser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist sehr interessant und spannend zu lesen. 4. November 2001
Von H. Busse
Format:Taschenbuch
Ralph Giordano versteht es hier, mitfühlend und dennoch informativ die beiden wichtigsten Parteien im Konflikt um Israel zu beschreiben und Meinungen sowie Gefühle und verschiedene Mentalitäten darzustellen. Beim Lesen wird klar, wie schwierig es sein muss, für die Probleme des Landes eine Lösung zu finden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, packend, verwirrend 17. März 2004
Format:Taschenbuch
Ich kenne kein besseres Buch zum Thema Nahostkonflikt. Meinem VorgÃnger hier kann ich nicht zustimmen: Es gibt nicht wirklich sachliche BÃcher zum Thema. Jedes ist gefÃrbt von Parteinahme.
Ralph G. liebt Israel - und das ist gut! Denn er kann sich durch diese Liebe der Kritik nicht verschließen und öffnet seine Ohren und sein Herz fÃr beide Seiten gleichermaßen.
Eine neutrale, sachliche Sicht ist beim Nahostkonflikt kaum möglich. Und keinem gelingt das so gut darzustellen wie Ralph G. in seinem Buch. Man ist hin- und hergerissen zwischen der schweren Lage Israels und dem Leid der palÃstinensischen Araber. Beide Seiten erleben Unrecht, beide Seiten mÃssen ihren Beitrag leisten, um einen Frieden zu schaffen, der unmöglich scheint.
Wer Jahreszahlen und geographische Daten sucht, ist hier nicht an der richtigen Stelle.
Wer den Konflikt mit dem Herzen verstehen will, dem sei dieses Buch wÃrmstens empfohlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Israelbild. 13. Februar 2008
Format:Taschenbuch
Anlässlich meiner bevorstehenden, ersten Reise nach Israel, kommt mir, auf der Suche nach Israelinformationen, dieses ehrliche Buch in die Hände. Es ist mehr als eine Beschreibung dieses sicher schönen, und doch so widersprüchlichen Landes. Ralp Giordano beschreibt so gerecht wie möglich mit Gefühl die verfahrene und aussichtslos erscheinende Situation. Toda raba
R. Herrmann
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch
Auch über zwanzig Jahre nach Giordanos Besuch in Israel, der zu diesem Buch geführt hat, sind seine Ein- und Ansichten zu diesem Land hochaktuell. Einiges hat sich in der Zwischenzeit geändert, aber viele von Giordanos Beobachtungen und Meinungen gelten heute noch genauso wie damals. Und im Gegensatz zu vielen selbst ernannten Intellektuellen unserer Zeit macht er es sich nicht einfach, sich eine Meinung zu bilden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Israel 0 20.09.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar