Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Islands


Preis: EUR 17,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
36 neu ab EUR 7,89 5 gebraucht ab EUR 7,99

King Crimson-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von King Crimson

Fotos

Abbildung von King Crimson

Biografie

Ihr Debut "In The Court Of The Crimson King" war 1969 die Geburtsstunde des Progressive Rock. Auch in den folgenden Jahren und Jahrzehnten gelang es King Crimson immer wieder, Meilensteine des Genres wie "In The Wake Of Poseidon", "Red" oder "Discipline" zu schaffen. Mal waren Jazz-Elemente prägend, mal Elektronik, mal bediente man sich an Metal und ... Lesen Sie mehr im King Crimson-Shop

Besuchen Sie den King Crimson-Shop bei Amazon.de
mit 90 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Islands + Lizard + In the Wake of Poseidon
Preis für alle drei: EUR 37,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. Februar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Discipline Global Mobile (Galileo Music Communication)
  • ASIN: B00064WSNC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  DVD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.963 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Formentera Lady
2. Sailor's Tale
3. The Letters
4. Ladies of the Road
5. Prelude: Song of the Gulls
6. Islands

Produktbeschreibungen

Islands

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Urban TOP 500 REZENSENT am 2. Juli 2009
Format: Audio CD
vorweg: king crimson bedeutet für mich von "in the court of the crimson king" bis "red". das nachher heißt nur mehr so, tönt völlig anders und hat mit den ersten sieben alben nicht viel zu tun.

islands ist die stillste und nachdenklichste scheibe der wechselnden formation um mastermind robert fripp.

"formentera lady" ist ein wunderschöner ruhiger song, der so beruhigend ist, dass auch ein paar vertrackte fripp-gitarrenläufe in diesem wohlklang nur baden.

"sailors tale" erinnert in seinem rhytmischen aufbau und dem überraschenden ende ein wenig an "the talking drum" auf dem album "lark's tounges in aspik".

"the letters": wenn man auf den text hört, ist das programmmusik, das saxofon drückt die stimmung der briefschreiberin aus. hier findet sich der größte unterschied zwischen laut und leise auf dieser LP.

"ladies on the road" klingt nach beatles, ich denke gewollt, ist aber verschwurbelter ohne gekünstelt zu wirken und verfügt über ein ganz geiles sax- und gitarrensolo. die am ehesten hittaugliche nummer, wie damals üblich am beginn der zweiten LP-seite.

"songs of the gulls" ein gutes stück E-musik, klingt fast wie ein streichquartett nur recht ungewohnt - schön! geht mit möwengeschrei in

"islands" über, hier wird langsamkeit, trägheit, loslassen spürbar. wunderschön!

die derzeitig erhältliche CD ist meines wissens ein remaster. die original island-pressungen lieferten ganz ordentlich tonqualität ab, die remasters sind more crispy, durchhörbarer und dynamischer im sound. nicht audiophil, aber sehr ok und bei der qualität dieser musik, dieser musiker, ist das ja sowieso zweitrangig.

10 sterne!
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Oktober 2000
Format: Audio CD
1970 begann sich die Musikszene der Hippies und Rock 'n Rollgeneration zu spalten und Robert Fripp, dem Kopf der rastlosen Truppe war ein geniales Meisterwerk gelungen, das von Publikum sowie Kritikern gleichermassen missverstanden wurde. Trotz der Vielfältigkeit der Stile wirken die Kompositionen ineinandergefuegt und organisch verwoben. Die Texte von Pete Sinfield wechseln zwischen tiefschürfigen Drama und humorvoller Leichtigkeit, die oftmals noch von den psychedelischen Erinnerungen der Spätsechzigern herrühren. Die Instrumentierung wirkt oft überladen seitens der Unmengen von Gastmusikern plus einem Kammerorchester, das der 'Prelude' seinen eigenwilligen Charakter verleiht. Jedoch darf man nicht vergessen, in welcher Zeit dieses Album koponiert wurde und 'komponieren' ist hier im Zweifelsfall auch mit scheinbar mühelos 'improvisieren' gleichzusetzen. Oftmals spielen (wie im Opener 'Formentera Lady') fast alle Musiker gegeneinander und kreiiren somit eine Atmosphäre von traumhaften Chaos, das unter einer anderen Schirmherrschaft wie von Robert Fripp zu Kakophonie führen würde. Hier jedoch treffen sich Harmonie und Freiheit, führen ihren Kampf und lassen den Hörer atemlos zurück. Der teilweise wieder kontrollierte Einsatz von Stimme überrascht und zentriert die Themen zugleich.
Die Schwermut und der Humor treffen sich nie so harmonisch wie auf 'Island' und nach 30 Jahren seit Veröffentlichung findet man keine überflüssige Minute,jedoch genügend Zündstoff für die intellektuelle Deutung von Text und Musik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von frijid am 22. Februar 2008
Format: Audio CD
Das vierte King Crimson-Album 'Islands' ist fuer mich eines der besten, wenn nicht sogar das beste dieser Truppe. Es zeichnet sich durch seine 'radikale' Stille aus. Eine Tatsache, die das Album bei vielen KC-Fans unbeliebt macht.

'Fomentera Lady' beginnt mit Freiform-Improvisationen auf Klavier und Floete, ehe sich ein Bass-Motiv(bestehend aus zwei Noten) einstellt, welches sich durch das ganze Stueck zieht. Dazu gesellt sich ein Cello und ruhiger Gesang, der spaeter in einer textlosenform von einer Sopranistin vorgetragen wird. Zwischendurch sind wieder Freiform-Improvisationen von Klavier und Floete zu hoeren. Zum Schluss wird ein Thema des 2.Stueckes in variierter Form vorweggenommen. 'The Sailor's Tale' ist gaenzlich instrumental. Es beginnt mit einem treibendem Schlagzeug inklusive Bass-Lauf, worueber die Gitarre auf eine merkwuerdige Art und Weise soliert. In der Mitte wird das Stueck langsamer und es sind nach Blechdosen klingende Gitarrefriffs zu hoeren. Es wird wieder treibender mit krummtaktigem Schlagzeug-Rhytmus und Mellotron. Eine tolle Kombination. Schliesslich endet das Stueck mit leisen, bedrohlichen Soundeffekten. Klasse! 'The Letters' beginnt sehr ruhig und verhalten, bis nach 2 Minuten das Saxophon reinkracht. Das Stueck klingt am Ende ruhig aus. In 'Ladies Of The Road' dominiert ein Freiform-Saxophon. Besonders schoen anzuhoeren sind die Gesangsharmonien im Refrain. Das klingt dann ein bisschen beatlesk. Bei 'Prelude: The Song Of The Gulls' handelt sich um ein Instrumentalstueck mit Streicher-Quartett und gezupften Geigen. Ein sehr schoenes, melancholisches Stueck. Und schliesslich das Highlight: Das wunderschoene 'Islands'. Es beginnt ruhig mit Gesang und Klavier und baut eine romantsiche Stimmung auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden