Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Island Life ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Island Life
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Island Life Import

13 Kundenrezensionen

Statt: EUR 5,99
Jetzt: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,02
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 2,35 26 gebraucht ab EUR 0,84 2 Sammlerstück(e) ab EUR 29,11

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Island Life + Slave to the Rhythm + Nightclubbing (Limited Deluxe Edition)
Preis für alle drei: EUR 45,11

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Januar 1995)
  • Erscheinungsdatum: 3. Januar 1995
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B000001FTH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.114 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

JONES GRACE, ISLAND LIFE

Amazon.de

Im Booklet wird fast schon verzweifelt auf uns eingeredet, welch große Künstlerin Miss Jones doch sei. Fast schon ein wenig ärgerlich, dieser Lobgesang. Das Erstaunliche ist, selbst wenn man Grace Jones bislang nur für eine ziemlich überkandidelte, von Stardesigner Jean Paul Gaultier ausstaffierte, männerfressende Ikone mit Brikettfrisur gehalten hat, diese zehn Songs auf Island Life widerlegen alle Vorurteile. Ein paar Takte Intro zu La Vie En Rose (in der Tat dauert es zwei Minuten, bis der Gesang einsetzt), und die Nummer klingt so vertraut, daß man das Original vergessen hat. Grace Jones drückt diesen Designerproduktionen ihren ureigensten Stempel auf. Man ist an Bowie oder Bryan Ferry erinnert. Besonders im Arrangement zu Love is the Drug mit seinen Marimbafiguren wird deutlich, es war die Blütezeit von Abba und Disco, wenn auch hier leider der starke Refrain fehlt. Wundervoll, der schlurfende Cha-Cha-Rhythmus in I´ve seen that Face before (Libertango), auch so eine Nummer, die sich längst in den Gehörgängen eingenistet hat. Den Schluß bildet das kolossale Slave to the Rhythm, von Trevor Horn im Breitwandformat produziert. Dieser Song mit seinen fremdartigen und unheimlichen Harmoniewechseln hätte eine tolle Titelmelodie für einen Bondfilm abgegeben. Also, Miss Jones, Hut ab und nichts für ungut. Sie sind eine große Künstlerin. --Ravi Unger

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack-O-Lantern TOP 500 REZENSENT am 20. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wenn man die 80er bewußt erlebt hat, ist man auf einen Namen immer wieder
gestoßen: Grace Jones.
Ob es nun in auf Grund Ihrer eigentlichen Profession als Model, als Schauspielerin,
in Werbetrailern bekannter Autombilhersteller oder eben als Sängerin war.
Sie hat dieses Jahrzehnt mitgeprägt.

Im vierblättrigen Booklet wird Ihr Werdegang beschrieben und finden sich mehr
oder minder bekannte Bilder von Ihr. Auf der Letzten Seite findet sich die
übliche Titelauflistung mit Erscheinungsjahr, Komponisten, Produzenten und
Ursprungsalbum.

Die Titel liegen in guter Qualität vor und der Hörgenuss wird nicht durch
unnötiges Fading gestört.

Jedem, der seine 80er-Sammlung vervollständigen möchte und/oder ungewöhnliche
Frauenstimmen mag ist diese CD sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf K Berlin TOP 1000 REZENSENT am 2. November 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Natürlich lohnt es sich (mal wieder) aufgrund der ersten Scheibe seit 19 Jahren von Grace Jones wieder ihre größten Hits anzuhören. Wie überrascht war ich, als ich - neben den anderen Bands bzw. Kunstprodukten aus den Achtzigern - dieses Album hörte und merkte, daß die Songs absolut keinen Staub angesetzt haben. Woran mag das liegen? An der stets großartigen Stimme der Sängerin? Den immer sehr guten Songschreiben und Produzenzen in ihrem Dunstkreis? Dem tollen Design, den guten Videos? An allem zusammen? Daß dieses Album nur einen kleinen Teil des Outputs von Grace Jones zusammenfasst, habe ich noch nie als Manko empfunden, sind die vertretenen Titel intensive und perfekte Songs aus ihrer jeweiligen Zeit und bis heute geschmackvolle Perlen, hinter denen sich (fast) jeder neuzeitliche Popsong beschämgt verstecken muss..."La vie en rose", "Slave to the rhythm", "I`ve seen that face before", "Pull up to the bumper"...ein Song ist stärker als der nächste. Diese Platte wird - neben "Hurricane" jetzt mal wieder auf Heavy Rotation laufen..... :o)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von wolfgangK am 10. September 2014
Format: Audio CD
Gesamtkunstwerk Grace Jones: die Musik entspricht dem Cover - einfach nur genial! Heute merkt man beim Anhören dieses knapp 30 Jahre alten Albums, wie sehr diese Performance-Künstlerin ihrer Zeit voraus war - und sie ist es immer noch! Gerade solche Alben sind meistens nach dem Chart-Run un-an-hör-bar, nicht so Grace Jones: ich finde das ganze Album genial und kann auch ihre andern Platten, speziell die Nile-Rogers-LP "Inside Story" empfehlen! Seltene Symbiose aus Synthie-Overproduction PLUS Seele. Hammergeil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CineMaker2010 am 14. April 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Musik, die m.E zeitlos ist und somit auch nach 20 Jahren nichts an Aktualität verloren hat.

Gute "Club-Music", von einer Sängerin, die noch Stimme hatte, kein "Pieps-Gesang", wie er heute üblich ist. Auch schön, dass die Sängerin französische Titel präsentierte - eine Musik-Sprache, die offenbar vergessen ist.

Dabei wollen wir mal bei der Optik von Grace Jones ein Auge (oder beide?) zudrücken.

Ein Stern Abzug, da die CD nur etwa 40 Minuten spielt - hier hätte man noch Titel draufpacken können!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reno Baldomero am 26. Dezember 2004
Format: Audio CD
Legendary for her looks, style, attitude and amazing talents.
Grace Jones first appeared in the mid 70's working in NYC night clubs and eventually landing a record deal with Island Record in 1977. Her disco years were great producing such hits as "La Vie en Rose" which is a beautiful rendition of the original and also landing a #1 spot with her then theme "I Need a Man". As disco faded in the early 80's Grace changed with it; she hooked up with Jean-Paul Goude and together they created the Grace we all know today; the fierce "In your face" personality that's been utilized in movies, on stage and in records. Teaming up with Sly Dunbar and Robbie Shakespeare resulted in three of the best records of the eighties: Warm Leatherette (1980), Nightclubbing (1981) and Living My Life (1982) producing such hits as: Private Life, Love Is the Drug, Pull Up to the Bumper, Demolition Man, I've Seen That Face Before and My Jamaican Guy. After the initial album releases she took three years off to become a movie star in such movies as: Conan: The Destroyer, the James Bond flick "A View to a Kill" and more recently in Eddie Murphy's "Boomerang". Her biography followed in 1985 resulting in one of her most successful singles "Slave to the Rhythm". Inside Story and Bulletproof Heart followed in 1986 and 1989.
Including the hit songs:
I Need a Man, Love Is the Drug, Do or Die, My Jamaican Guy, Slave to the Rhythm, Pull Up to the Bumper & more.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lindaperla am 15. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
. . eine super Wahl, wenn man die betöhrende Stimme von Grace liebt. Nicht jedes Album wäre mein Ding, deshalb empfehle ich dieses, da auch "Libertango" und "La vie en rose" darauf sind .. und noch Hits wie Slave to the rhythm...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von azche24 TOP 1000 REZENSENT am 13. Mai 2007
Format: Audio CD
Grace Jones fiel in den Medien immer nur als Skandalnudel auf. War aber eine stilsichere, excellente Sängerin mit einer sehr interessanten (tiefen-) Stimme. Schon das schier endlose Intro von "La Vie En Rose" mit dem hämmernden Drumcomputer leitet eine der besten Interpretationen dieses Gassenhauers ein. Und wenn Jones sich dann mit metallisch tiefer Stimme und überraschend gekonnter Atemtechnik über diesen Song hermacht, bleibt kein Auge trocken. "Pull Up To The Bumper" schaukelt sich gekonnt durch einen komplizierten Disco-Rhythmus. Sly Dunbar und Robbie Shakespears (b/dr) waren wohl nie so gut besetzt und drauf wie bei diesen Aufnahmen.

Der "Libertango" mit dem Bandoneon von Piazolla angemessen veredelt schleppt sich als unterkühlter Neon-Latino durch die südamerikanische Ecke. Und mit "Slave To The Rhythm" bekommt auch der heutige Hörer einen guten Eindruck von den Breitwand-Soundorgien des damaligen Starproduzenten Trevor Horn.

Leider fehlen einge der besten Songs von Jones, wie das grandiose "Demolition Man" - viel besser und ausdrucksvoller als das Original von Sting oder auch das charakteristische "Use Me", eine gute Coverversion des bekannten Songs von Bill Withers. Ergänzend ist daher das famose Studioalbum "Nightclubbing" zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
star wars 0 05.05.2015
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden