• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Islamismus: Geschichte, V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Islamismus: Geschichte, Vordenker, Organisationen (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 18. März 2015

4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 5,12
67 neu ab EUR 8,95 9 gebraucht ab EUR 5,12

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Islamismus: Geschichte, Vordenker, Organisationen (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Der Islam: Geschichte und Gegenwart (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Der Koran: Eine Einführung (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Tilman Seidensticker ist Professor für Islamwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seine kommentierte Ausgabe der Geistlichen Anleitung der Attentäter vom 11. September wurde in mehrere Sprachen übersetzt.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Tilman Seidensticker, Professor für Islamwissenschaft, definiert zu Beginn seiner Ausführungen den Begriff "Islamismus". (9) Anhand dieser Definition wird deutlich, dass es beim Islamismus um mehr geht, als um die Ausübung von Religion. Ziel ist die Umgestaltung der Gesellschaft anhand von Werten und Normen, die als islamisch angesehen werden. An dieser Stelle werden zwei Probleme erkennbar und zwar ein inneres und ein äußeres. Hinsichtlich der Werte und Normen besteht innerhalb des Islam keine Einigkeit und die Werte und Normen sollen für die gesamte Gesellschaft, also auch für andere religiöse Gruppierungen, gelten. Beide Probleme führten in der Vergangenheit und führen auch heute zu Konflikten.

Der Islam ist nur auf Basis seiner geschichtlichen Entwicklung zu verstehen. Seidensticker erläutert daher den geschichtlichen Hintergrund, erklärt Wahhabismus und Salafismus, beschreibt die Entwicklung des Osmanischen Reiches, thematisiert den Kolonialismus und geht exemplarisch auf die Situation in Ägypten ein. Wer glaubt, dass hier ein einfaches Bild gezeichnet werden kann, wird eines besseren belehrt. Die Entwicklung ist vielschichtig, so wie auch die islamischen Führer, deren Biografien Seidensticker vorstellt, unterschiedlich sind. Einer der bekanntesten Führer ist Khomeini, der Gründer der Islamischen Republik Iran.

In den Medien wird man ständig mit Organisationen, Parteien und Gruppierungen aus der islamischen Welt konfrontiert, deren Entstehung und Ziele nicht allgemein bekannt sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 7. September 2014
Format: Taschenbuch
"Islamismus ist nur eine Facette des Islams."

....stellt der als Professur für Islamwissenschaft an die Universität Jena berufene Autor Dr. Tilman Seidensticker (Jahrgang 1955) bereits in seinem Vorwort fest. Ergänzend hierzu bemerkt er, dass der Islam vor knapp 14. Jahrhunderten entstanden war, während das, was heute unter Islamismus verstanden wird, erst in den 1920er Jahren aufkam und heute nicht den religiösen Alltag der meisten Muslime bestimmt.

Eine allgemein akzeptierte Definition des Begriffs Islamismus gibt es nicht. Einerseits wird er in den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, den Massenmedien und in Sachbüchern, bedingt durch die jeweiligen Interessen und Zwänge, unterschiedlich gebraucht. Andererseits hat sich das mittlerweile um die 90 Jahre alte Phänomen seit seiner Entstehung nicht nur verändert, sondern auch beträchtlich ausdifferenziert. Unter der Überschrift 'Was ist Islamismus?' gibt der Autor im ersten Kapitel dennoch eine Begriffsbestimmung, die er seinem Buch zugrunde gelegt hat. Demnach handelt es sich beim Islamismus um [unterschiedliche] Bestrebungen zur Umgestaltung von Gesellschaft, Kultur, Staat oder Politik anhand von Werten und Normen, die als islamisch angesehen werden. Für das Gesamtphänomen führt Seidensticker noch eine Reihe empirischer Merkmale an, wie die Forderung der Gottes- statt Volkssouveränität als Legitimationsbasis und der damit verbundenen Ablehnung aller 'menschengemachten Gesetzen'. Dies bedeutet die Absolutsetzung des Islam als Lebens- und Staats- und Sozialordnung zur ganzheitlicher Durchdringung und Steuerung der Gesellschaft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nicht erst seit dem Vormarsch der mörderischen Terror-Organisation des "Islamischen Staates" sehen wir den Islamismus als die größte und gefährlichste Herausforderung unserer Welt an.
Schon seit dem Aufkommen des Nahostkonfliktes, spätestens seit der Islamischen Revolution im Iran und der darauf folgenden Umwandelung der iranischen Monarchie in eine islamische Republik ist uns bewusst, wie wirkmächtig die islamische Religion werden kann, wenn sie politisiert wird, zum politischen Programm erhoben wird.
Durch die schrecklichen Gewalttaten des islamistischen Terrors, die seit dem 11. September 2001 die westliche Welt erschüttert haben, ist mit dem Phänomen des Islamismus Angst verbunden. Angst, die sich mittlerweile ausgeweitet hat zu einer zunehmenden Panik gegenüber der islamischen Religion an sich.
Fremdenfeindliche Strömungen haben sich des Themas angenommen und suggerieren eine allgemeine "islamische Gefahr", d.h., sie ignorieren, dass es hier um eine spezifische Spielart, eine politisierte Form des Islam geht und insinuieren, "der" Islam sei insgesamt verantwortlich zu machen für islamistisch inspirierte Gewalt- und Terrorakte.
Diese kollektive Fehldeutung kann nur möglich sein, weil zwar fast alle über das Phänomen des "Islamismus" reden, aber kaum einer überhaupt weiß, was es bedeutet, sich kaum jemand auf der Grundlage wissenschaftlicher, historischer, sozial- und religionswissenschaftlicher Werke mit dem Phänomen auseinandersetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen