Isla and the Happily Ever After und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,20
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Isla and the Happily Ever... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Isla and the Happily Ever After (Anna & the French Kiss 3) (Englisch) Taschenbuch – 14. August 2014


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,20
EUR 4,50 EUR 11,33
41 neu ab EUR 4,50 1 gebraucht ab EUR 11,33

Wird oft zusammen gekauft

Isla and the Happily Ever After (Anna & the French Kiss 3) + Lola and the Boy Next Door + Anna and the French Kiss
Preis für alle drei: EUR 23,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Usborne Publishing (14. August 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1409581136
  • ISBN-13: 978-1409581130
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 2,4 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.595 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Magical...really captures the feeling of being in love" - Cassandra Clare on Stephanie Perkins

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephanie Perkins worked as a bookseller and a librarian before becoming a novelist. She is now a bestseller in the US and Australia and has a huge online following.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...doch leider hat mich der dritte und letzte Band der "Anna and the French Kiss"-Trilogie sehr unbefriedigt zurückgelassen.

Die Handlung war der trivial und lieblos... irgendwie dahingeklatscht. Sehr unerwartet, wenn man bedenkt, wieviel Liebe Stephanie Perkins in die vorherigen Teil hineingesteckt hat. Wirklich schade!

Isla hat mir zu Anfang sehr gut gefallen, doch leider fand keine Charakterentwicklung statt bzw. fiel der Übergang zu der Isla am Ende des Buchs einfach weg. Josh ist wirklich süß, aber auch seine Charakterentwicklung ist eher Holterdiepolter. Und die Liebesgeschichte zwischen ihm und Isla ist auch genau das: Holterdiepolter! Es ist instantlove, was ich grundsätzlich nicht schlimm finde. Es gibt nunmal die Liebe auf den ersten Blick, aber zwischen Isla und Josh wirkt das sehr seltsam und nicht gesund. Sie sind geradezu abhängig voneinander. Sie vergessen ihre Freunde und können nicht ohne einander. Das ist nicht romantisch, sondern wirklich nicht in Ordnung. Deswegen war ich nicht 100% von dieser Liebesgeschichte überzeugt.

Was bringt mich also dazu diesem Buch dennoch 3 Sterne zu geben? Zum einen der Schreibstil, welcher wirklich makellos ist. Auch wenn die Handlung und die Denkweise der Autorin fragwürdig sind. Dann gab es im Buch einen Moment, in dem die Autorin gezeigt hat, was sie wirklich kann. Ich sage nur: Barcelona!! Und dann gibt es noch ein paar Gastauftritte von Anna/Etienne und Lola/Cricket und man mag es kaum glauben, aber sie stehlen einfach die Show. Ich hätte mir fast gewünscht, dass dritte Buch ginge nicht um Josh und Isla, sondern um die beiden Pärchen aus den anderen Bänden. Und das will schon was heißen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Okay, irgendjemand sollte sich jetzt endlich mal ein Genre für Contemporary-Bücher ausdenken, die so unrealistisch sind dass selbst die Ereignisse in der fantasylastigsten High Fantasy-Story glaubhafter und authentischer erscheinen, als alles was man in besagten Contemporary-Büchern vorfindet. Ich wäre ja für High Fantamporary oder so...

Sehr geehrte Mrs. Perkins,

ist Ihnen während des Schreibens ein Stein auf den Kopf gefallen? Haben Sie sich den Kopf an der Tischplatte aufgeschlagen? Sind Sie über das Ladekabel ihres Laptops gestolpert und haben sich den Kopf am Türrahmen gestoßen? Sind Sie auf der Tastatur eingeschlafen, haben dabei versehentlich Ihr Getränk verschüttet und einen elektrischen Schlag bekommen? Ist Ihnen, während Sie dieses Buch geschrieben habe, irgendetwas zugestoßen was einen neurologischen Schaden verursacht haben könnte?
Nicht? Okay, wer zur Hölle sind Sie denn dann und was haben Sie mir der echten Stephanie Perkins gemacht?!

Es ist zwar schon etwas her seit ich Anna and the French Kiss gelesen habe, aber ich erinnere mich noch gut daran dass ich die Liebesgeschichte von Anna und St. Clair sehr mochte. Es war zuckrig und lustig und schön. Und ich weiß auch noch, wie begeistert ich war dass die Geschichte authentisch und nicht über die Maßen (was bei vielen YA-Liebesgeschichte ja leider der Fall ist) dumm gewesen ist.

Lola and the Boy Next Door haben ich nicht gelesen, irgendwie hat es mich dann doch nicht so gereizt. Daher kann ich jetzt nicht wirklich was dazu sagen ob und inwiefern dieser Teil denn nun besser/schlechter ist als Anna/Isla.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Linh Dan Vu am 3. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der erste Teil mit Anna ist nach wie vor mein Lieblingsbuch dieser Reihe. Ich hatte das Gefühl, dass Lola And The Boy Next Door nicht anknüpfen konnte, was viele auch anders empfunden haben, aber persönlich gefiel mir dieses Buch nicht so gut. Ich konnte mich einfach nicht mit Lola identifizieren und sie war mir zu bizarr und fremd.
Bei Isla hatte ich anfangs auch Sorgen, dass die Bücher von Stephanie Perkins zunehmend schlechter werden, doch ich war sehr positiv überrascht. Isla und Josh kommen schon im ersten Viertel vom Buch zusammen und die ganze Geschichte handelt von ihnen als Paar, was bei den Vorgängerinnen ja umgekehrt war.
Ich muss zugeben, dass viel Kitsch dabei war, und es gibt sicherlich einige, die damit nichts anfangen können, doch ich habe es sehr genossen.
Für mich war es das perfekte Buch für zwischendurch, wenn man etwas leichtes und schnelles sucht. Ich liebe diese Reihe und es macht mich wirklich traurig, dass dies nun das letzte Buch ist. :(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen