EUR 24,52
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 6 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ishikawa: The Legend of G... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ishikawa: The Legend of Gold Paper (And Modernity) (Englisch) Taschenbuch – Oktober 1998


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,52
EUR 24,52 EUR 22,81
8 neu ab EUR 24,52 8 gebraucht ab EUR 22,81
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

A collection of four stories and a novella by Japanese modernist writer Ishikawa Jun. His works address issues of political and artistic significance, and in the introduction and critical essays, Tyler emphasizes Ishikawa's importance as a "resistance" writer.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 1 Rezension
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Excellent tales from war-time and post-war Japan 3. Dezember 2004
Von Charles E. Stevens - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
Ishikawa Jun is an author largely unknown in the west, and it is regrettable that his anti-war literature has gone mostly unnoticed outside of Japan. From Mars' Song, a blistering attack of a "war without wisdom" to the Legend of Gold, a snapshot of the dreams and disappointments in the immediate post-war period, and finally the Raptor, a surreal look at the new peace in post-Occupation Japan, this collection of stories is a penetrating look at a controversial and tumultuous period in modern Japanese history.

Discussion of literature in wartime and immediate post-war Japan often centers on figures such as Kawabata and Mishima, but Ishikawa's gift for combining brazenness with subtlety added to his uncompromising resistance to the Japanese war machine makes his tales important additions to the canon of Japanese literature.
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.