Isch geh Schulhof - das Neue "Chill mal Frau Freitag"?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.10.2012 11:35:13 GMT+02:00
Blubberblase meint:
Also ich bin ja ein großer Fan von Frau Freitag, nun habe ich heut morgen in diesem unsäglichen Frühstücksfernsehen diesen jungen Lehrer gesehen und fand seine Erzählungen recht interessant. Nur frage ich mich, ob das Buch nicht einfach nur ein weiteres aus der Reihe "Oberkrasser Lehrer aus einem Migrantenbezirk einer Großstadt erzählt was Abdul und Ali alles so machen" ist?

Veröffentlicht am 25.10.2012 14:52:14 GMT+02:00
Na, da freu ich mich aber, als Autor direkt die erste Antwort auf deine Frage schreiben zu können :)

Und um das gleich einmal zu tun: Nein, es ist nicht nur das!

Ganz im Gegenteil habe ich beim Verfassen des Manuskripts großen Wert darauf gelegt, keine bloße Aneinanderreihung einzelner Geschichten abzuliefern, sondern all meine Erfahrungen stets aus pädagogischer bzw. politischer Perspektive zu reflektieren. Meist in der gegeben Kürze, aber möglichst immer mit einem Impuls zum Nachdenken. Du wirst also in meinem Buch keine Story finden, in der ich nicht überlege, wie es zum Verhalten der Protagonisten kommt und was dies mittelfristig gesamtgesellschaftlich bedeuten könnte.

Auch geht es hier nicht bloß um "Abdul und Ali", sondern um alle Beteiligten des Bildungsprozesses: von den Kids über die Lehrer, Erzieherinnen und die Schulleitung bis zu den Eltern und Großeltern. Darüber hinaus muss ganz klar gesagt werden, dass die Bildungsarmut sich in meinen Erfahrungen keineswegs auf "Menschen mit Zuwanderungsgeschichte" beschränkt (wie es heute politisch korrekt lautet), sondern dass bestimmte Verhaltensweisen "nicht nur denjenigen vorbehalten sind, denen Rechtspopulisten gern den Migrantenstempel aufdrücken, nein: Sie sind überall dort ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft, wo die gefährliche Mischung aus Bildungsarmut und Perspektivlosigkeit für Frustration, Rücksichtslosigkeit und Gewaltbereitschaft sorgen." (Zitat, S. 12)

Natürlich erwarten dich auch in meinem Buch aberwitzige Geschichten (und das nicht zu knapp!), und doch will es eben nicht nur Entertainment, sondern Infotainment sein.

Schau dir doch einfach mal die Leseprobe an: http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?isbn=9783404606962 oder die Rezensionen bei Amazon, aus denen sehr gut hervorgeht, was dich bei "Isch geh Schulhof" erwartet ...

Hoffentlich also viel "Spaß" dabei wünscht dir:

der Autor.

Veröffentlicht am 26.10.2012 12:20:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.10.2012 12:22:41 GMT+02:00
Blubberblase meint:
Och das Zitat gefällt mir und ich hoffe, dass hier wirklich der Autor schreibt. Nun gut, als angehende Lehrerin werde ich mir das Buch dann doch zulegen. Sie haben mich überzeugt, was aber auch an der sympathischen Art in diesem unsäglichen Frühstücksfernsehen liegen könnte. ;)

Edith: Nur blöd, dass wohl viele Menschen so dachten wie ich gerade und amazon Lieferschwierigkeiten hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2012 13:16:50 GMT+02:00
Hey Bee,

die Lieferschwierigkeiten hängen damit zusammen, dass die erste Auflage schneller als gedacht vergriffen war. Die zweite ist allerdings unterwegs, und so sollte Amazon auch schon bald wieder liefern können. Damit sollte auch hoffentlich die Beweisführung bzgl. meiner wahren Identität als Autor abgeschlossen sein ;)

Schön, dass dich das Buch interessiert! Ich freu mich auf deine Rezension oder auf Feedback auf meiner Homepage: http://philippmöller.de/feedback/

LG,

PM

Veröffentlicht am 27.10.2012 12:05:22 GMT+02:00
Blubberblase meint:
Danke für den Link zur Website! Oh je, gleiche Uni und ich habe ein Jahr vor Ihrem Abschluss angefangen und mittlerweile auch abgeschlossen, mit Bätschelor und Master! Nun gut zu wissen, dass es an dieser Uni nicht nur hauptsächlich Idioten gab, wie ich immer dachte. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2012 19:34:16 GMT+01:00
Frank meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2012 20:13:01 GMT+01:00
Hey Bee, ich hab an der FU durchaus nicht nur Idioten getroffen, sondern durchaus einige sehr fähige und coole Leute. Bist du denn nun schon Lehrerin in Berlin? Wie sind deine Erfahrungen?

Veröffentlicht am 26.11.2012 21:55:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2012 21:58:35 GMT+01:00
Blubberblase meint:
^^ Betonung auf einige!

Du wirst lachen, aber ich tue mir den Berliner Schuldienst nicht freiwillig an und wandere derzeit in ein anderes Bundesland aus. :) Aber das Heimweh ist schon groß, denn keine Stadt der Welt ist so toll wie Berlin. Und das sage ich obwohl ich eher eine Hassliebe zu Berlin habe, wenn ich zu Hause in Berlin bin.... .

Wenn Berlin seine jungen Lehrer besser bezahlen würde (derzeit sind wir bei meiner Klasse bei 500¤ netto nicht verbeamtet und ich habe Steuerklasse 1!) würde ich aber auch in Nordneukölln unterrichten. Ich glaube da hat man nur Vorteile wenn man aus dem Milieu kommt. ;)

Veröffentlicht am 26.11.2012 22:21:19 GMT+01:00
500 Euro? Da hast du wohl irgendeine Ziffer vergessen :)

Veröffentlicht am 13.12.2012 19:38:50 GMT+01:00
Blubberblase meint:
500¤ als Unterschied pro Monat zu den nicht verbeamteten und 5000¤ netto verdient ein Junglehrer auch verbeamtet auch nicht so schnell. M.E. waren die 4900 aus Berlin für Schulleiter?

Veröffentlicht am 25.02.2013 21:43:25 GMT+01:00
Blubberblase meint:
Oki doki Philipp,

endlich habe ich das Buch gelesen! Finde es klasse! ist viiiiel besser als die Bücher von Frau Freitag, weils bei dir Lösungsansätze und Hintergrundinfos gibt. Nun können wir nur noch hoffen, dass die richtigen Leute, das Buch lesen und auch handeln....aber das ist wohl zu viel gewollt.

Veröffentlicht am 26.02.2013 09:58:50 GMT+01:00
Genau das war auch meine Absicht: ein schonungslos ehrlicher Erfahrungsbericht, angereichert mit Passagen, in denen ich die Situationen reflektiere. Schön, dass genau das bei dir angekommen ist!

Veröffentlicht am 08.09.2013 13:56:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.09.2013 01:22:24 GMT+02:00
T. Kiefer meint:
Top Buch!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2013 01:21:56 GMT+02:00
T. Kiefer meint:
Danke für diesen tollen Einblick. Ich fand das Buch super und regt zum Nachdenken an!
Habe auch eine Rezension auf meinem Blog darüber geschrieben ;-)

http://nice-little-things-in-life.blogspot.de/2013/09/isch-geh-schulhof.html
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  14
Erster Beitrag:  24.10.2012
Jüngster Beitrag:  12.09.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers
Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers von Philipp Möller (Taschenbuch - 21. September 2012)
4.2 von 5 Sternen (488)