Isarbrodeln: Der zweite Fall für Max Raintaler und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,28 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Isarbrodeln auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Isarbrodeln: Der zweite Fall für Max Raintaler [Broschiert]

Michael Gerwien
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 11,90  

Kurzbeschreibung

13. Februar 2012
Der Münchner Exkommissar Max Raintaler und seine Freundin Monika feiern Geburtstag im "Da Giovanni", ihrem gemeinsamen Lieblingsitaliener und Stammlokal. Beide sind seit Jahren eng mit Giovanni befreundet, Max spielt zudem mit ihm Fußball. Der gemütliche Abend wird gestört, als der Italiener mit zwei jungen Männern in Streit gerät, die Max jedoch kurzerhand hinauswirft. Am nächsten Tag liegt Giovanni erschlagen in seinem Restaurant. Sofort macht sich Max auf die Suche nach dem Täter ...

Wird oft zusammen gekauft

Isarbrodeln: Der zweite Fall für Max Raintaler + Alpengrollen + Isarblues
Preis für alle drei: EUR 35,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Alpengrollen EUR 11,90
  • Isarblues EUR 11,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 319 Seiten
  • Verlag: Gmeiner, A; Auflage: 2 (13. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839212340
  • ISBN-13: 978-3839212349
  • Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.947 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Gerwien hat Germanistik studiert, ist Autor und Musiker und lebt in München Giesing. Sein erster Krimi "Alpengrollen", verlegt beim Gmeiner Verlag, kam im Februar 2011 auf den Markt. Der zweite Teil "Isarbrodeln" erschien im Februar 2012, ebenfalls beim Gmeiner Verlag. Der dritte Teil, "Isarblues" folgte im Juli 2012, der vierte Teil "Isarhaie" folgte im Februar 2013, der fünfte Fall für Max Raintaler, der Oktoberfest-Krimi "Mordswiesn" kam im Juli 2013 auf den Markt, genau wie "Raintaler ermittelt - 30 spannende Krimi-Rätsel", beides Gmeiner Verlag. "Alpentod", der nächste Fall für Max Raintaler und "Wer mordet schon am Chiemsee", 12 kurze Krimis mit 225 Freizeittipps zur Region Ciemgau erschienen Anfang Februar 2014, Andechser Tod, Juli 2014. Eine weitere humorvolle Kurzgeschichte mit Max Raintaler befindet sich in der Zillertal-Krimianthologie >Mords-Zillertal<, ebenfalls Gmeiner Verlag, herauzsgegeben von Jeff Maxian und Erich Weidinger, ebenfalls eine Geschicht in deren Kurzkrimisammlung >Mords-Wasserkraft<, Juli 2014. Im September 2012 erschien die Anthologie >Mordsappetit< bei Ars Vivendi, herausgegeben von Angela Eßer, in der ebenfalls eine witzige Krimi-Geschichte von Michael Gerwien zu finden ist. Neueste erfreuliche Nachricht: Zunächst vier der Raintaler-Bücher, "Alpengrollen", "Isarblues", "Isarhaie" und "Mordswiesn" erschienen Juli 2013 beim Abod-Hörbuchverlag, München, als Hörbücher. Gesprochen vom Autor selbst. Im Juli 2014 erschien "Andechser Tod" ebenfalls beim Abod-Hörbuch Verlag als Hörbuch.

Michael Gerwien arbeitete jahrelang für diverse Fernsehsender im Textbereich- Auch als Songtexter, Komponist, Gitarrist und Sänger ist er seit vielen Jahren tätig. Er hat zahlreiche CDs veröffentlicht, unter anderem auch als Autor und Komponist für andere Künstler und steht seit seinem 15ten Lebensjahr bei Fernseh- und Liveauftritten auf der Bühne sowie im Studio.

Auch heute noch singt er im Studio und tritt ab und zu als Musiker auf. Auf Wunsch spielt und singt er bei seinen Lesungen seine eigenen Lieder oder die Lieblingssongs seines Protagonisten Max Raintaler von amerikanischen Interpreten wie Calvin Russel, Tom Waits, Townes van Zandt oder Johnny Cash und anderen. Seine diesbezügliche Leidenschaft hat ihn bereits bis an die amerikanische Ostküste geführt, wo er 2006 unter dem Künstlernamen >Big Jake< erfolgreich eine Reihe von Clubauftritten absolvierte. Sein bekanntester Song war in den achtziger Jahren "Ich find das stark", erschienen bei Teldec, heute kann man eine "Stille Nacht-Version" der besonderen Art mit ihm als Sänger auf Youtube sehen und hören, die längst Kultstatus erreicht hat. Infos zu seinen Büchern, Lesungen und Auftritten sowie Pressestimmen und Leseproben finden sich immer auch auf seiner Website www.mgerwien.com und bei facebook.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Gerwien, geboren 1957 in Biberach an der Riß, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München. Er arbeitete als Texter für diverse Fernsehformate, verfasste Artikel für Fachzeitschriften und schrieb Kurzgeschichten und Gedichte. Zudem stand und steht er als Musiker und Kabarettist auf diversen Bühnen. "Isarbrodeln" ist sein zweiter Kriminalroman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsanter Krimi mit viel Lokalkolorit 20. März 2012
Format:Broschiert
Mit einem andauernd Schmunzeln auf den Lippen habe ich Michael Gerwiens zweiten Krimi "Isarbrodeln" gelesen. Der grantige Münchner Exkommissar Raintaler muss diesmal den Mord an einem seiner besten Freunde, dem Restaurantbesitzer "Giovanni" aufklären. Dabei gerät er an düstere Gestalten aus dem Dunstkreis der Großmarkthalle und der Münchner Gastronomieszene.

Die Geschichte liest sich flüssig und spannend. Man erfährt viel über München und die Münchner und einigemale musste ich laut auflachen. Auf den Täter bin ich nicht gekommen. Die Charaktere um Max Raintaler sind wie er sehr authentisch gezeichnet, so wie das Leben im Millionendorf mit all seinen Höhen und Tiefen halt nun einmal ist. Meiner Meinung nach hat Gerwien seinen Erstling "Alpengrollen" mit "Isarbrodeln" sogar noch übertroffen. Von mir die volle Punktzahl für spannende Unterhaltung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nett 3. Oktober 2012
Von Hörer
Format:Broschiert
Die Handlung wurde bereits in anderen Rezensionen nacherzählt - mir hat das Buch gut gefallen, weil es humorvoll und angenehm lesbar war, der Ex-Kommissar und sein Umfeld gut charakterisiert wurden und nicht zuletzt das Münchener Lebensgefühl rüberkommt. Actionfreunden ist die Lektüre nicht unbedingt anzuraten, aber ich freue mich schon auf den nächsten Krimi von Herrn Gerwien, den ich mir jetzt besorgen werde (ein oder zwei Sterne muss man ihm nun wirklich nicht geben!).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Max Raintaler in Höchstform 17. September 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Nach dem ersten Teil, ist hier aus meiner Sicht das Niveau des Autors keinesfalls abgefallen. Michael Gerwien schreibt die Geschichte vom "Rainthaler, Max" hier amüsant und gekonnt weiter. Habe das Buch an einem langen Abend verschlungen, einmal in die Hand genommen, kann man es kaum noch aus der Hand legen ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen der zweite Fall für Max Raintaler 10. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ist nicht schlecht, aber es fehlt die Spannung! Der erste Fall war besser! Schade. dass die Spannungen immer wieder abfallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Max.. 1. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Für fünf Sterne ist zwischendurch einfach immer wieder zu viel belanglose Geschwafel das mit dem Fall nichts zu tun hat. Richtig toll ist aber Max urbayerische Sicht der Dinge. Auf geht's zu Fall 3...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Max Raintalers zweiter Fall 8. März 2012
Von Belle's Leseinsel TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Nach einer feuchtfröhlichen Feier bei "Da Giovanni" machen der Münchner Ex-Kommissar Max Raintaler und seine Freundin Monika am nächsten Morgen eine grausige Entdeckung. Um sich noch einmal für den schönen Abend bei Giovanni und Carla zu bedanken, spazieren die Beiden zu ihrem Lieblingsitaliener und finden Giovanni erschlagen auf dem Boden seines Restaurants, Carla gefesselt auf einem Stuhl. Dummerweise kann sich Carla an nichts erinnern und so beginnt Max seinen Freund und Ex-Kollegen Franzi bei dessen Ermittlungen tatkräftig zu unterstützen. Doch irgendwie lässt sich einfach keine heiße Spur finden.

Michael Gerwien erzählt die Story auf humoristisch, lockere Weise und beginnt den Krimi mit der ausgelassenen Feier von Monikas Geburtstag bei 'Da Giovanni'. Allerdings dauert es bis zu dem Mord nicht lange und so ist die Neugier schnell geweckt. Motive wie Schutzgelderpressung oder Mord wegen eines geheimen Rezepts kommen auf, die Ermittlungen werden zügig aufgenommen und gestalten sich zumeist recht unterhaltsam. Das ganze versetzt der Autor mit einem ordentlichen Schuss Lokalkolorit.

Neben dem Mord an Giovanni hat Max allerdings auch noch private Probleme, denn er fühlt sich von seiner zeitweisen Lebensgefährtin Monika missverstanden und gegängelt. Da kommt die schnuckelige Hamburgerin Annika, die gerade zum Seminar in der bayrischen Hauptstadt weilt und offenbar Interesse an Max bekundet, genau richtig. Und so lässt sich Max ganz gerne mal von den Ermittlungen ablenken und unternimmt lieber etwas mit Annika.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ist er da! 25. Februar 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Endlich ist er da, der neue Gerwien. Endlich gibt es ein neues Abenteuer mit unserem Raintaler Maxi. Die Story ist gut durchdacht und spannend zu lesen. Zu lachen gibt es auch einiges, wenn man den Münchner Humor versteht und mag. Was ich nicht empfehlen kann ist, das Buch auf nüchternen Magen zu lesen. Nachdem unser Titelheld ja einen recht gesunden Hunger hat und einen noch viel größeren und noch viel gesünderen Durst, besonders auf Hopfen und Malz am besten gut gekühlt,sollte man gut gerüstet sein mit bayerischen Schmankerln und Delikatessen, sowie immer eine gute Frühstücksbuffetplatte im Kühlschrank gebunkert haben. Aber was noch viel wichtiger ist: Ohne einen gut gekühlten Kasten Weißbier im Kühlschrank braucht man mit dem lesen gar nicht anfangen, denn während dem Lesen bekommt man reichlich Gelüste auf dieses gesunde bayerische Nahrungsmittel. Wenn man diese Ratschläge befolgt, wird man sehr gut unterhalten und man bekommt jetzt schon Lust auf den nächsten Gerwien mit unserem Raintaler Maxi und seinen Spezeln.
In diesem Sinne,einen guten Appetit, einen schönen Bierdurst und natütlich viel Spaß beim lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Max Raintaler - wie immer im Münchner Umnfeld 27. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sämtliche Fälle von Max Raintaler sind für mich absolut lesenswert. Ich habe meine Vorliebe für Kriminalromane mit Lokalkolorit entdeckt, dazu hab Michael Gerwien sehr beigetragen. Ich finde es schön, das Umfeld der Handlungen, die Gegenden zu kennen. Unbedingte Kauf- und Leseempfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Hölzern und belanglos
Ich habe selten ein Buch in der Hand gehabt, dessen Schreibstil mir so wenig zusagte. Es wird unheimlich viel in direkter Rede geschrieben... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von C. Wenzel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Jetzt ist schon wieder was passiert . . .
und diesmal an der Bücher-Front. Weil wenn du heute aus Biberach nach München kommst und weißt nach x Jahren schon, wo der Tierpark liegt, dann mußt du nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Langsamleser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erwachsene Unterhaltsam
Unsere Oma liest ständig unsere Bücher und kann davon nicht ablassen. Super dann ist Sie beschäftigt und stellt sonst nichts an!!
Vor 7 Monaten von Ernestine Mairhofer & Mathias Kalchhauser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles gut
Die Ware entspricht genau meinen Erwartungen. Preis- / Leistungsverhältnis ist gut. Die Lieferung erfolgte prompt und ohne Probleme. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Ruth Spankus veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Langweiliger Krimi
Wenn auch humorvoll erzählt ist doch das Thema verfehlt. Nicht einmal die Hälfte des Buches befasst sich mit der Mordermittlung. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von horst sonnberger veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Totaler Mist
Der Autor scheint ein Amateur zu sein. Die Protagonisten total überzogen, die Handlung blöd und langweilig. Nicht wirklich gut lesbar.
Vor 11 Monaten von tommi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen unterhaltsames lesen
Man kann bei den Isars bücher schmunzeln . Sind sehr unterhaltsam geschrieben . Kann diese Buchserie wirklich sehr empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von U.Ehringshausen veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Dumpfe Erzählmanier ohne Anspruch
Schade Herr Gerwien. Ich bin nun bei 59 % Lesestoff (Kindle Edition) angekommen und warte noch immer, dass es los geht. Bis dato nur plattes Aufsatzformat eines Jugendlichen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Nora Rosche veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Isarbrodeln
Der Max Raintaler ist ja ein ganz gelungener Typ, trotzdem fehlt mir der "echte" Zugang zum Buch. Daher gibt es von mir nur 3 Sterne.
Vor 17 Monaten von I. Höchtl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar