EUR 6,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ironija sud'by ili S legk... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ironija sud'by ili S legkim parom!: Ironie des Schicksals (Fremdsprachentexte) (Russisch) Taschenbuch – 15. März 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 15. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 6,00 EUR 1,50
68 neu ab EUR 6,00 6 gebraucht ab EUR 1,50

Wird oft zusammen gekauft

Ironija sud'by ili S legkim parom!: Ironie des Schicksals (Fremdsprachentexte) + Ironiya sudby, ili S legkim parom! (Krupnyi plan) [RU Import]
Preis für beide: EUR 15,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 188 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (15. März 2013)
  • Sprache: Russisch
  • ISBN-10: 3150198569
  • ISBN-13: 978-3150198568
  • Größe und/oder Gewicht: 9,5 x 1,2 x 14,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.009 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Teutoburger_Wald am 16. Oktober 2013
kleine Gesichte nach einem Film, der in Rußland während der Sowjetzeit ähnlichen Kultstatus erlangt hat, wie hierzulande 'Dinner for one" und ebenfalls regelmäßig dort jedes Jahr zur Jahreswende im Fernsehen ausgestrahlt wurde:
Ein verlobter Mann feiert zum letzten Mal das neue Jahr wie schon unzählige Male zuvor mit seinen Freunden im Dampfbad, man trinkt viel, zuviel und schließlich bleiben nur noch zwei der vier Männer in handlungsfähigem Zustand. Sie wissen nur noch, daß einer der beiden Schlafenden anschließend mit dem Flugzeug nach St. Petersburg (hier noch Leningrad) fliegen muß und packen prompt den falschen Schläfer in den Flieger.
Dieser kommt benommen auf dem Flughafen an, glaubt, daß er in Moskau sei (sieht alles irgendwie gleich aus), gibt einem Taxifahrer seine Adresse und siehe da, es gibt in St. Petersburg dieselbe Adresse, in einem genauso aussehenden Plattenbau; der Schlüssel paßt, die Einrichtung ist auch genormt, unser Reisender wider Willen haut sich aufs Ohr und denkt, daß ja seine Verlobte bald kommen müßte.

Aber wer kommt ist die rechtmäßige Bewohnerin des Apartments und als dann noch deren Verlobter auftaucht und es gar nicht komisch findet, daß sein Mädel einen fremden Mann in der Wohnung "beherbergt", nimmt eine lange Geschichte ihren Lauf...

Im Anhang gibt es eine ausführliche Rezeption des zugrunde liegenden Films sowie des in Rußland sehr bekannten Regisseurs.

...

Das einzige, was hier nervt (wie bei allen fremdsprachigen Reclam - Heftchen), ist die Tatsache, daß die unter dem Text aufgeführten Vokabeln nicht im Fließtext kenntlich gemacht werden, so daß man nie weiß, ob man ein Wort als Fußnote übersetzt findet oder lieber gleich ins Lexikon schauen soll, ein Reclam - Anachronismus, der auf Dauer recht anstrengend ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden