Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: tvhits
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: berlinius
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Irgendwann in Mexico [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Irgendwann in Mexico [Blu-ray]


Preis: EUR 7,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
12 neu ab EUR 7,99 8 gebraucht ab EUR 4,65

Prime Instant Video

Irgendwann in Mexico sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.

Sony Entertainment Shop
Entdecken Sie im Sony Entertainment Shop noch mehr Film-Highlights. Weitere Sony Elektronik-Produkte finden Sie im Sony Shop.
EUR 7,99 Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Irgendwann in Mexico [Blu-ray] + Desperado/El Mariachi - Steelbook [Blu-ray] + Bad Boys - Harte Jungs [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 32,25

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Antonio Banderas, Salma Hayek, Johnny Depp, Mickey Rourke, Eva Mendes
  • Regisseur(e): Robert Rodriguez
  • Format: Anamorph
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. April 2011
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004HFG17A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.448 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

El Mariachi (Antonio Banderas) hatte sich einem Leben in Einsamkeit ergeben. Aus diesem wird er jedoch jäh herausgerissen, als ihn der undurchschaubare CIA-Agent Sands (Johnny Depp) für einen tollkühnen Mordplan gewinnen will, in den der Präsident von Mexiko, ein kompromissloser Drogenbaron (Willem Dafoe) und ein korrupter General verwickelt sind. El Mariachi hat seine eigenen Gründe dafür, warum er den Auftrag annimmt: Er will Rache. Und so schart er seine zwei einzigen Freunde um sich und zieht in eine Schlacht, in der nur der überleben wird, der an die Liebe, die Freiheit und ein aufrechtes Mexiko glaubt.

Bonusmaterial:
  • Robert Rodriguez Audiokommentar
  • Entfallene Szenen mit optionalem Kommentar
  • Der Film ist tot: Ein Abend mit Robert Rodriguez
  • Zehn-Minuten-Filmschule
  • Zehn-Minuten-Kochschule
  • Der Gute, Der Böse Und Der Blutige: Hintergründe von Knb Fx
  • Rundgang durch die Troublemaker Studios
  • Der Werdegang des Antihelden
  • Im Schneideraum

Movieman.de

Mit diesem dritten Teil seiner MARIACHI-Reihe wollte Robert Rodriguez alle noch offenen Handlungsfäden miteinander verbinden. Zugleich sollte dies aber auch sein großes Epos werden, vom Titel an Sergio Leones SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD angelehnt, und mit so vielen Figuren bevölkert, dass man leicht den Überblick verliert. Das scheint leider auch Rodriguez passiert zu sein, denn die gewollt komplexe Geschichte, in der es eben nicht nur um Rache, sondern auch noch um einen Staatsstreich geht, funktioniert nicht. So haben hier Antonio Banderas und Salma Hayek auch weniger zu tun, aber eines ist zumindest unverändert geblieben: Die Action haut rein. Aller Komplexität und allen Schwächen zum Trotz funktioniert IRG

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schneckle am 27. Februar 2005
Format: DVD
Ich gebe zu, dass mich der Kinotrailer seinerzeit eher abgeschreckt als neugierig gemacht hat, aber die Neugier hat am Ende doch gesiegt - und wurde belohnt!
Wer hier ein Westernspektakel à la John Wayne nach dem immer gleichen 08/15-Schema erwartet, wird enttäuscht sein. Alleine die Besetzung spricht für sich: Johnny Depp in der Rolle des korrupten CIA-Agenten Sands, Antonia Banderas als vom privaten Schicksal gezeichneten Mariachi, Selma Hayek als seine ehemalige Geliebte und der bis zur Unkenntlichkeit geliftete Mickey Rourke als rechte Hand des Drogenbosses Barillo, der den mexikanischen Präsidenten stürzen will.
Die Handlung ist schnell erzählt: Mexiko steht am Rande des Chaos: Drogenboss Barillo will den mexikanischen Präsidenten stürzen, während der korrupte CIA-Agent Sands noch eine Rechnung mit seinem schlimmsten Feind, General Marquez, zu rupfen hat, dessen Unterstützung wiederum Barillo dringend braucht, um seinen Coup gegen das Staatsoberhaupt durchzusetzen. Sands ködert den Mariachi, um den General zu töten - und setzt damit eine Kette blutiger Ereignisse in Bewegung, in der die Waffen locker sitzen und jeder jeden bekämpft. Am Ende kommt alles anders als geplant ...
Für mich ein Meisterwerk im Stil von Kill Bill, die Schießereien sind nicht weniger absurd als das Gemetzel der legendären Um Thurman alias "Die Braut".
Fazit: Großartiges Kino, brillante Unterhaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Polt VINE-PRODUKTTESTER am 29. Juli 2006
Format: Audio CD
Robert Rodriguez hat nicht nur als Regisseur & Lichtbildner treffend gewirkt (Desperado, Once upon a time in Mexico, Sin City) sondern immer auch ganzheitlich die jeweils passende Musik ausgewählt, sozusagen Sergio Leone und Ennio Morricone in einer Person. Der vorliegende Soundtrack gehört imho zu den zehn besten Soundtrack-CDs überhaupt, sicherlich vergleichbar den Meisterleistungen von E. Morricone zu den frühen Filmen von Sergio Leone oder Vangelis zu Blade Runner. Deswegen liegt sie griffbereit direkt auf meinem Multiformat-Player; an manchen Abenden läuft sie bei mir rauf und runter.

Sie transportiert weniger die farbige, harte Stimmung des Films als einfach Tex-Mex-Gefühl... Im Film hingegen sorgt diese Musik für die passende Abrundung eines echten Meisterwerk von Rodriguez, in eine Reihe mit den Western von Leone einzuordnen. Wenn Sie den Film nicht gesehen haben (Empfehlung: nachholen, lohnt sich), erschließt sich Ihnen vielleicht die Atmosphäre nicht auf Anhieb: glauben Sie mir, je öfter Sie die CD hören, um so wahrscheinlicher dürfte Sie Ihnen gefallen.

Fazit: Fünf Sterne, Kult- und Suchtpotential.

Wenn Sie Ennio Morricone und die Filme von Sergio Leone mögen, ein Rodriguez-Fan oder einfach ein Anhänger solider Tex-Mex-Musik sind, sollten Sie diese CD kaufen und dann geniessen.

Hat Ihnen der Film gefallen, sollten Sie auch zugreifen: diese CD ist gerade auch für sich allein ein wahres Meisterwerk.

Haben Sie den Film noch nicht gesehen und sind Sie Fan von Yojimbo, Leone oder Clint Eastwood: nachholen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von VetteGirl am 3. Oktober 2003
Format: Audio CD
An diesem Soundtrack merkt man ganz deutlich, dass Robert Rodriguez die Bezeichnung "Multitalent" wahrlich verdient. Die Musik ruft die Bilder des Films problemlos ins Gedächtnis und man kann alles noch einmal miterleben. Aufgepeppt wird das ganze dann noch durch die eingeschobenen Originalzitate aus dem Film. Dazu die Gitarrensoli und eine schöne Mischung aus instrumentalen und gesungenen Stücken. Kurzum: die CD macht einfach Spaß! Ich habe den Kauf nicht bereut...im Gegenteil! Ich freue mich schon jetzt auf die DVD...damit ich die Bilder zur Musik auch wieder sehen kann ;-)
Und der Film selbst ist nicht viel schlechter als sein Vorgänger "Desperado"...vor allem Johnny Depp brilliert in "Irgendwann in Mexiko" genauso wie zuvor in "Fluch der Karibik"!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gregor Nehring am 30. Juni 2004
Format: Audio CD
Definitiv einer der besten Soundtracks für den ich je Geld ausgegeben habe.Die CD ist voll mit Ohrwürmern, die Rodriguez teilweise selber komponiert hat.Mein Tipp:ladet eure(n)Freund(in)ein,bestellt einen guten Wein und Nachos und macht es euch auf dem Balkon oder der Veranda in der Abenddämmerung gemütlich.Dazu hört ihr am besten das romantisch-hypnothische "Traeme Paz" oder das chillige "Me Gustas Tu".Auch sehr gelungen sind die Lieder "Pistolero" und "Siente Mi Amor"(von Salma Hayek persönlich gesungen !!!) Respekt,Rodriguez !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mister Pink am 16. Mai 2012
Format: DVD
Irgendwann in Mexiko ist in meinen Augen keine richtige Fortsetzung, sondern lediglich ein Film in dem einige Figuren aus Desperado mitwirken.

Die Story ist etwas zu viel des Guten und die Darsteller ebenfalls. All das wirkt beinahe so, als ob es locker für zwei Filme gereicht hätte. Dennoch kann ich diesen Film Actionliebhabern und Rodriguez Fans nur empfehlen. Es gibt ordentliche Explosionen, zahlreiche Kopfschüsse und wie immer eine Menge Spaß. Allein Johnny Depp, der später ohne Augen durch die letzte halbe Stunde des Films torkelt und dabei trotzdem noch einen glänzenden Revolverhelden abgibt, das ist eine Szene, die ich immer in Erinnerung habe.

Willem Dafoe und ein fieser General wollen den Präsidenten umlegen. Johnny Depp als fragwürdiger CIA Agent (der ein T-Shirt trägt, auf dem fett CIA) steht, heuert Antonio Banderas an, um... ja... warum eigentlich? Das weiß ich bis jetzt noch nicht. Auf jeden Fall wird viel geschossen und gekillt. Danny Trejo ist auch wieder dabei, ebenso Cheech Marin. Johnny heuert irgendwie dann auch noch einen Exbullen an, wieso, ist mir auch nicht ganz klar. Zur Hilfe holt Antonio sich dann noch Enrique Iglesias dazu, der recht gut mit einem Flammenwerfer umgehen kann. Das Finale zwischen dem Mariachi und dem General war für mich sogar etwas schwach, wobei die Knieszene echt gut aussah.

Im Gegensatz zu Desperado ist der dritte Teil extrem überladen und allein der Humor und die Action lassen einen dranbleiben. Diese Erinnerungsszene mit Salma Hayek, wo sie vor den Soldaten fliehen, war zwar toll anzusehen, ich fands aber recht unpassend und unwichtig für den weiteren Verlauf des Films.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen