Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Irezumi: Psycho-Drama. Kriminalroman [Taschenbuch]

Carin Chilvers
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 193 Seiten
  • Verlag: Betzel; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3932069196
  • ISBN-13: 978-3932069192
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.573.998 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd! 3. Mai 2007
Von Hibe
Carin Chilvers hat mit "Irezumi" einen beeindruckenden Roman geschrieben, der sich mit ungewöhnlichen Themen der fernöstlichen Tätowierkunst beschäftigt und das auf eine höchst spannende Weise. Die Hauptakteure sind detailliert und äußerst facettenreich dargestellt. Zudem hält einen als Leser die Geschichte von Anfang bis Ende in Atem. Selten fand ich einen Krimi so fesselnd, obwohl es auch einige, kleinere Ungereimtheiten in der Handlung gibt, über die man aber wohlwollend hinweg liest. Kann die Autorin gar nicht genug loben, denn sie hat mir ein sehr schönes und entspanntes Lesewochenende in meinem Bungalow beschert. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein faszinierender Thriller 26. Dezember 2003
Von Ein Kunde
Der Bankangestellte Alexander Schwertfeger lernt den Betreiber des Tattoo-Studios Irezumi kennen: Der selbstbewusste Mark Brenner fasziniert Alexander vom ersten Moment an, ohne dass er sich erklären kann wieso. Aus diesem Grund riskiert er sogar seinen Job und gewährt Mark einen Kredit, obwohl der Kunde praktisch keine Sicherheiten bieten kann.
Alexander sucht die Nähe zu Mark und wird ihm immer ähnlicher, wobei ein identisches Tattoo - ein Irezumi - den Höhepunkt ihrer bizarren Beziehung darstellt. Gleichzeitig entfremdet sich Alexander von seiner Frau Eva, die vergeblich Rat bei ihrer Schwiegermutter sucht. Diese, eine Malerin, ist äußerst angetan von Mark und sieht in ihm den zweiten Sohn, der das künstlerische Talent geerbt hat, das sie bei Alexander immer vermisste.
Als das komplizierte Irezumi fertig ist und sich Mark einer Arbeitskollegin von Alexander zuwendet, reagiert dieser eifersüchtig, und das Unheil nimmt seinen Lauf...

Die Autorin Carin Chilvers vermischt Psychologie, Erotik und Krimi-Elemente zu einer beklemmenden, atmosphärisch dichten Handlung, in der realistische Charaktere agieren. Kleine, scheinbar nebensächliche Details sind die raffinierten Puzzle-Stückchen, die die ganze Erzählung durchziehen und am Ende zusammengesetzt das Rätsel um die Motive der Hauptfigur Alexander Schwertfeger logisch auflösen
Von Anfang an sympathisiert der Leser mit dem Protagonisten und wird mit ihm in den Bann der fernöstlichen Kultur, insbesondere der Kunst des Tätowierens, gezogen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts für schwache Nerven 1. November 2003
Von Ein Kunde
In dem Glauben, eine neue englische Autorin entdeckt zu haben, griff ich zu diesem Buch - und stellte fest, dass es von einer deutschen Schriftstellerin geschrieben wurde. Doch braucht sich Carin Chilvers, die Deutsche aus Stuttgart mit dem englisch klingenden Namen, der kein Pseudonym ist, beileibe nicht hinter bekannten Namen zu verstecken. Geradezu heimtückisch und den Leser bewusst irreführend beginnt der Roman ziemlich beschaulich, behält für eine kurze Zeit eine trügerische Harmonie bei, nimmt nach und nach mehr Tempo auf und treibt den Leser in einen Strudel, der ihn nicht mehr loslässt und ihn zu einem turbulenten, spannend faszinierenden und verblüffenden Ende treibt. Dieser Roman wirkt nach, kommt dem Leser auch Tage nach dem Lesen immer wieder in den Sinn und schreit geradezu danach, ein zweites Mal gelesen zu werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Krimi der an die Haut geht! 30. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Die Zusammenhänge zwischen Fantastik und Realität sind so hautnah beschrieben, dass einen diese Belletristik noch Tage danach IREZUMI fühlen läßt. Es ist wie das Eintauchen in eine andere Welt. Absolut empfehlens und schenkenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar