Iphigenie auf Tauris und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Iphigenie auf Tauris auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Iphigenie auf Tauris. [Taschenbuch]

Johann Wolfgang von Goethe
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Gebundene Ausgabe EUR 3,95  
Taschenbuch EUR 5,43  
Taschenbuch, 1994 --  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Philipp Reclam jun. Verlag GmbH (1994)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150000831
  • ISBN-13: 978-3150000830
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 9,2 x 0,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 203.668 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Etwas stärkere Gebrauchsspuren;


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine echte Hilfe (besonders für Schüler)! 20. Mai 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist wirklich eine Hilfe. Der manchmal etwas schwierige und komplizierte Inhalt wird hier übersichtlich und verständlich dargestellt und erläutert. Eine perfekte Ergänzung zur Lektüre. Die Textstellen und Zitate sind auf die aktuelle Reclamausgabe bezogen und daher auch sehr gut in der Schule zu benutzen. Besonders für Schüler geeignet, da dieses Buch mit Aufgaben und Lösungsvorschlägen eine gute Klausurvorbereitung bietet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super - kann ich nur empfehlen 11. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch hat mir sehr geholfen. Es enthält sämtliche Informationen, die man benötigt. Der historische Hintergrund, die Handlung (in Kürze und ausführlich), die Biographie des Autors, die Aussageabsicht und die Interpretation sind im Buch enthalten. Es ist sehr gut durchgegliedert und übersichtlich. Diese Buch ist eine super Vorbereitung für den Unterricht und Reverate. Alles im allem kann ich dieses Buch nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr nützlich für Schüler 12. September 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch ist -wie eigentlich dei ganze Mentor-Reihe- ein echter Rettungsanker für Schüler. Jeder der mal im Deutschunterricht zu glänzen gedenkt und seine Noten verbessern will ist hier gut bedient. Auch für Faulpelze bestens geeignet, da es eine knappe(!) Zusammenfassung für jedes Kapitel enthält, und außerdem das Beziehungsgeflecht in anschaulichen Skizzen verdeutlicht wird. Natürlich gibt es auch eine gute Zusammenfassung aller wichtigen Sprach- u. Stilmittel des Werkes und ist daher gut zur Klausurvorbereitung geeignet. Daneben gibt es auch den Schuß historischer Details über Autor wie auch Werk mit denen sich z.B. gut in Einleitung und Schluß brillieren lässt. Rundum kompakt und daher sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Um was es in Goehtes Schauspiel "Iphigene auf Tauris" konrekt geht, muss ich, so denke ich, nicht erwähnen, da es meine Vorrezensenten schon ausführlich erklärt haben. Nur so viel: das Werk an sich platzt gerade zu vor lauter Harmonie und Humanität. Die Menschen waren bestrebt sich in Zeiten der Aufklärung nicht mehr unterdrücken zu lassen, beispielsweise von absolutistischen Herrschern, und so ist die Vereinigung von Pflicht und Neigung ohne jedwedes Menschenopfer zu fordern eine natürliche Sache später in Zeiten der Klassik gewesen. Der Protagonist entwickelt lieber menschliche Gefühle und empfindet stark mit, dies zeigt sich vor allem dadurch, dass der Dichter das innere Leben und die Vorgänge der Figuren wiedergibt, damit der Leser sich in die Figurn hineinversetzen und Empathie empfinden kann. Goethe hat dieses Schauspiel nieder geschrieben und sich an eine antike griechische Tragödie als Vorlage genommen um den Stoff zu bearbeiten. Jedoch hat er im Gegensatz zur antiken Tragödie - bei der man weiß, dass dem Helden am Schluss etwas Schlimmes zustoßen wird - ein Schauspiel daraus gemacht, das die Hauptfigur zum Schluss in einen zufriedenstellenden Kompromiss von dannen schreiten lässt.

Für mich war dieses Werk eine Pflichtlektüre aus schulischer Sicht. Ich mag Goethes "Die Leiden des jungen Werther" und vor allem liebe ich Goethes Kollegen und Freund: Friedrich Schiller. "Iphigenie auf Tauris" hat mir persönlich nicht so viel Spaß und Freude beim Lesen bereitet wie zum Beispiel Schillers "Kabale und Liebe", was nicht heißen soll, dass Goethe einen Fauxpas begangen hat als er dieses Werk verfasste. Ich mag es einfach nicht, da es etwas staubig und veraltet rüberkommt im Gegensatz zu Schillers Werken zum Teil. Dennoch empfehlenswert für Menschen, die Anspruch auf Primärliteratur legen.

~Bücher-Liebhaberin~
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von kpoac TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
##
Iphigenie: "Sie reden nur durch unser Herz zu uns."

Iphigenie, Tochter des Agamemnon, von der Göttin Diana dem grausamen Opfertod entrissen und nach Tauris versetzt, wo sie seitdem Dianas oberste Priesterin ist, sehnt sich nach ihrer griechischen Heimat zurück. Doch Thoas, der König der Taurier, der sie zur Frau begehrt, will sie nicht ziehen lassen. Ihretwillen hat er sogar die blutigen Menschenopfer der Skythen eingestellt, aber dennoch weist ihn Iphigenie sanft aber bestimmt zurück ("nicht unedel sind die Waffen eines Weibes"). Widerwillig verspricht Thoas, sie gehen zu lassen, wenn es dafür eine Gelegenheit gäbe ("Tu deine Pflicht, ich werde meine tun"). Zwei gefangene Fremde an Tauris Strand will der verbitterte König zum Opfertod bestimmen. Iphigenie muss in einem der Gefangenen ihren Bruder Orest wiedererkennen. Um seinen Vater Agamemnon zu rächen, war er zum Mörder seiner eigenen Mutter geworden und ist seitdem, gehetzt von Furien, dem Wahnsinn nah. Apollos Orakel hat ihn endlich nach Tauris gewiesen: wenn er die Schwester heimhole, so werde er entsühnt. Orest vermeinte, das Standbild Dianas rauben zu sollen, doch nun findet er hier seine eigene tot geglaubte Schwester. Gemeinsam mit Pylades wird ein Fluchtplan geschmiedet; das Schiff der Griechen wartet schon verborgen in einer Bucht. Iphigenie soll den Skythenkönig, der auf das Opfer drängt, noch ein wenig hinhalten. Doch Iphigenies reines Herz vermag den König nicht zu belügen. Offen gesteht sie ihm den Fluchtplan und macht ihm zugleich deutlich, dass er kein Recht habe, sie und die Gefährten festzuhalten. Sie gemahnt ihn an sein Wort - jetzt sei die Gelegenheit, wo er sie ziehen lassen müsse.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Gut, dass es gratis ist =D
Daher ich solche Bücher etwas sinnlos finde, war es nicht ganz so leicht,mich auf das Buch einzulassen und ich wollte das Buch am liebsten beim Lesen quasi überfliegen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Mountainbike veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Freunde der griechischen Mythologie
Wer Homers "Ilias" und "Odyssee" mit Vergnügen gelesen hat, darf sich diese feine Geschichte von Goethe über das Schicksal der Iphigenie nicht entgehen... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Züleyha Gündogdu veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alles Ok
Sehr freundliche Kndenbetreuung. Gerne wieder.
Netter service. Guter Kontakt.
Alles zufriedenstellend.
Beim Problemen direkter Anruf. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Peter Hainzinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Iphigenie auf Tauris
Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe ist ein Reclam Buch. Mein Bruder braucht es für das Abitur. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Friedrich-Wilhelm Vullriede veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nicht zu empfehlen
Ich habe diese Kopiervorlagen für die Arbeit mit meinem Oberstufenkurs erworben. Die Materialien sind leider weitgehend zusammenhanglos und methodisch wenig innovativ. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Herr Wolff veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sahr zufrieden!
Das Buch lohnt sich auf jeden Fall für Liebhaber der LIteratur!
Man sollte sich ein wenig Zeit nehmen und sich die Geschichte einfach reinlesen!
Vor 16 Monaten von laskarina2012 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bücher
Bücher muss man in der Schule haben und so wurde auch das mir aufgegeben und trotz anfänglichen Skepten ist das Buch ganz ok, aber auch kein Knüller.
Vor 17 Monaten von Daniel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Ich habe mir dieses Buch als Ebook gekauft. Schön das es, dies Kostenlos gab. Ich bin super zufrieden.
Kaufen, herunterladen und schon kann das Lesen losgehen.
Vor 18 Monaten von Kati veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Eigentlich bin ich kein so großer Freund von Goethe, eher Heine und Eichendorff und eigentlich lese ich auch nicht gern Theaterstücke, aber dieses Stück ist ganz... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Ai22 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen wenn man die Schullektüre wieder mal zuhause vergessen hat
ist das Buch für lau eine brauchbare Alternative, auf dem Androidhandy problemlos lesbar, es handelt sich um den nackten Text, keine Kommentare oder so
Vor 19 Monaten von Holzwurm veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar