Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,83

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media-store In den Einkaufswagen
EUR 9,50
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Invisible - Gefangen im Jenseits

Gustaf Skarsgård , Tuva Novotny    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Invisible - Gefangen im Jenseits + Unsichtbar - Zwischen zwei Welten
Preis für beide: EUR 17,54

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gustaf Skarsgård, Tuva Novotny, Li Bradhe, Thomas Hedengran, Jennie Ulving
  • Komponist: Andreas Alfredsson, Christian Kribbe Sandqvist
  • Künstler: Jan Olof Agren, Mick Davis, Gabor Pasztor, Peter Possne, Marie Flyckt, Joel Bergvall, Darek Hodor, Joakim Hansson, Simon Sandquist
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Schwedisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 8. April 2004
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001K9M44
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.945 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nur noch ein Paar Tage bis zum letzten Schultag, dann beginnt für den Einzelgänger und Klassenbesten Nicklas das neue Leben jenseits des herrischen Elternhauses. Nach einer Feier wird er nachts von der krimninellen Gang der Mitschülerin Annelie brutal zusammengeschlagen und im Wald verscharrt. - Als Nicklas am nächsten Morgen die Schule betritt, wird er von niemandem wahrgenommen. Langsam dämmert ihm die entsetzliche Wahrheit. Er ist tot! Gefangen zwischen Leben und Tod nimmt er Rache, doch ausgerechnet Annelie ist die Einzige, die ihn sehen und aus dem Zwischenreich retten kann...

VideoMarkt

Beim Versuch, einem Kumpel aus der Patsche zu helfen, legt sich der schwedische Hochschüler und talentierte Jungautor Nicklas mit der Drogenclique der Schulpsychopathin Annelie an und wird, als man in ihm einen Polizeiinformanten vermutet, brutal zusammengeschlagen und für tot zurück gelassen. Als Nicklas am nächsten Morgen die Schule betritt, ist er für alle unsichtbar geworden. Verstört und geängstigt sucht er Licht in die seltsamen Vorgänge zu bringen - mit überraschendem Ergebnis.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Ich hab mir diesen Film eigentlich nur wegen Tuva Novotny gekauft, die momentan die heißeste Newcomerin des Schwedischen Filmes ist. Etwa vergleichbar mit Franka Potente hierzulande. Da ich Halb-Schwede bin, hab ich mir den Film sowohl in seiner Original als auch in der deutschen Sprachfassung angesehen, und muss sagen dass die Übersetzung sehr gut gelungen ist. Sogar das Gedicht des Hauptdarstellers, das die zentrale Stelle des Filmes ist, wurde sehr gut getroffen. Der Film selbst wankt immer etwas zwischen Genialität und Kitsch hin und her. Genial find ich den Einfall mit der sterbenden Taube in der Mitte des Filmes, durch die dem Hauptdarsteller klar wird, dass er noch gar nicht tot ist. Die Beziehung die Nicklas, der Geist, und Annelie, seine Möderin, während des Filmes zueinander aufbauen ist klasse gespielt und wirkt auf keinen Fall aufgesetzt oder unglaubwürdig. Er lernt ihre Lebensumstände kennen (Mutter tot, Stiefmutter eine Hexe, falsche Freunde etc...), und aus seinem anfänglichem Hass auf sie wird mehr und mehr Mittleid. Das Ende des Filmes droht dann leicht im Kitsch zu versinken (die Szene zwischen Annelie und Nicklas Mutter drückt schon fast beschwördend auf die Tränendrüse). Der eher traurige aber dennoch tiefgründige, und wie ich finde perfekte Schluss hingegen redet den Film doch noch.
Die Schauspieler sind allesamt sehr talentiert und spielen ihre Rollen mit großer Leidenschaft. Auch die Musik des Filmes kann sich durchaus hören lassen. Ein besonderen Leckerbissen bietet dann noch das Bonus Material. Hier gibt es z.B. ein Interview mit Marie Bierstedt, der Synchronsprecherin von Tuva Novotny, die vorallem durch ihre Stimme der Willow in der Vampirserie Buffy bekannt ist. Ingesamt eine durchaus empfehlenswerte DVD, die beweisst, dass gute Filme nicht immer aus den USA kommen müssen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Film - soso DVD 16. Mai 2004
Von Karl Mauk
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Der Film ist sehr gut und spannend bis zur letzten Sekunde. Was mich an der DVD ein bisschen stört, ist dass die schwedische Originalfassung nur in Verbindung mit nicht-anamorphem Bild zu haben ist. Damit ist man, wenn man auf optimal Bildqualität wert legt, auf die Synchronfassung angewiesen. Das sollte auch auf der Hülle vermerkt sein. Es steht ja auch drauf, dass bei der Originalfassung die deutschen Untertitel nicht ausblendbar sind. Es sollte also auch stehen, dass dann das Bild nur mehr 4:3 Letterbox ist (und nicht 16:9 anamorph wie bei der deutschen Fassung). Extras gibts auch keine, außer einem Interview mit der deutschen Synchronsprecherin von Tuva Novotny, Marie Bierstedt, und einer Trailershow der Firma Epix, die diesen Film auf DVD herausgebracht hat. Zusammenfassend: Der Film ist absolut sehenswert. Das anamorphe Bild der deutschen Fassung ist OK, ebenso wie die Tonqualität. Wer einen gut gemachten und sehr spannenden Mystery Thriller mit Tiefgang sehen will, sollte Invisible ins Auge fassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Film 1. Juli 2004
Format:DVD
Das Thema hatten wir ja nun schon tausend mal. Mensch kommt zu Tode, Mensch ist gefangen im Nirvana und geistert so umher während er mehr oder minder erfolglos versucht mit den Lebenden in Kontakt zu treten.
Aber die Schweden machen daraus ein intensives Filmerlebnis. Die Darsteller können all die Tragik der Konstellation (Junge wird ermordet, Mörderin hadert mich sich und nimmt als einzige die Kontaktversuche des Opfers wahr) gut umsetzen ohne dabei lächerlich zu wirken. Überraschende Wendungen im Film halten die Spannung aufrecht, denn auch der Zuschauer weiß hier nicht alles! Natürlich gibt es hier einige Momente die arg sentimental sind...man denke an die Szene der Mutter im Zimmer ihres Sohnes und die folgende Gedichtrezitation (ich frage mich ob das Gedicht auf schwedisch vernünftig klingt, auf deutsch ist es eine Katastrophe), oder an die Szene zwischen Mörderin und Mutter (logische Problematik, aber ich will hier nicht zuviel verraten), aber selbst dieses kleine Manko reduziert nicht das Filmvergnügen. Ich kann sehr gut verstehen dass dieser Film auf dem Festival den Publikumspreis erhielt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen beeindruckend tiefgründig 16. Mai 2008
Format:DVD
Der talentierte junge Hochschüler Nicklas versucht einem gleichaltrigen Freund zu helfen und eckt dabei mit der Drogengang um die unnahbare Annelie an. Als er verdächtigt wird, Informationen an die Polizei verraten zu haben, wird Nicklas brutal zusammen geschlagen und im Wald scheinbar tötlich verletzt zurück gelassen. Am nächsten Morgen bemerkt Nicklas in der Schule, dass er von den anderen nicht mehr wahr genommen wird. Verstört und verängstigt macht er sich auf die Suche nach den wahren Hintergründen seiner Unsichtbarkeit und gelangt dabei zu überraschenden Erkenntnissen.
"Invisible - Gefangen im Jenseits" beginnt wie eine normale Teenagerkomödie und ist doch alles andere als das. Die Fähigkeit des Hauptdarstellers, unsichtbar durch die Welt zu irren, bietet dem Zuschauer einen interessanten Perspektivwechsel auf der Suche nach der Wahrheit. Die Charakter erscheinen vielschichtig und in ihrer Komplexität geradezu beängstigend real. Die tiefgründige Geschichte ist ergreifend und spannend und bietet viele Elemente eines großartigen Films. Allerdings sind die Aussichten einer schwedischen Produktion ohne große Namen auf internationalen Erfolg eher gering, da dieses außergewöhnliche Drama wohl weitgehend unbekannt bleiben wird. Schade drum! (176 Wörter)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gefangen im Jenseits
Der Film handelte über eine Jugendklicke die anderen immer sehr viel ärger bereitetten, sie musten sich behaupten um der klicke
Herr zu werden , ansonsten gingen sie... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Ralf Schwerdtfeger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zombieschmonzette? Aber nicht doch!
In diesem Film, der im Genre der Untoten angesiedelt ist, und mit dem ich mich nicht auskenne und auch nicht bereit bin, mich zu beschäftigen, geht es um zwei... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Gelegenheitsleser veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Invisible - Gefangen im Jenseits
völlig langweilig,es passiert nicht wirklich viel, habe schon weit aus bessere Filme zu diesem Thema gesehen.....die Aufmachung des Films ist sehr öde..... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2011 von M.B.
5.0 von 5 Sternen Super Film
Der Film beschreibt den Zustand eines Jugendlichen, der halb totgeprügelt im Wald zurückgelassen wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. September 2011 von AW
5.0 von 5 Sternen was wäre, wenn... der Mensch Mensch wird
Eigentlich wollte ich mich zurücklehnen und mir einen Hollywood-Streifen mit Nicolas Cage anschauen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. November 2010 von Marechal
5.0 von 5 Sternen Der Albtraum vom Tod
Niklas (Gustaf Skarsgård) ist ein Musterknabe und der Stolz seiner Mama. Er steht kurz vor dem Abitur und seine Aussichten sind blendend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2009 von Woodstock
3.0 von 5 Sternen Sixth Sense auf schwedisch
Eine beachtliche Ausführung der Grundidee aus Sixth Sense.
Beachtliche Darsteller, sauberes Drehbuch, kleine Schwächen in der Durchführung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2008 von Klaus Janku
5.0 von 5 Sternen Begeisterung pur!
Vorneweg: Allen, die mit dem Gedanken spielen sich diesen Film anzusehem, weil er hin und wieder in der Kategorie Horrorfilm auftaucht sei gesagt, dass er das nicht ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. November 2008 von Amazon Customer
2.0 von 5 Sternen Durchschnittliche Unterhaltung - Untertitel unverschämt
FILM: Das Drehbuch hält nicht mit dem mit, was ich mir anhand der Inhaltsangabe erhofft hatte (man denke an "The 6th Sense" oder "The Others"). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Januar 2006 von Pida
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich sehenswerter schwedischer Film!!
Wow, ein toller Film! Das hätte ich nie gedacht... Anfangs war ich bei "Invisible - Gefangen im Jenseits" eher skeptisch, doch als ich den Film anmachte, fesselte er... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. November 2005 von roswellian777
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9c6a60cc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar