• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Invictus - Unbezwungen (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: scheuss68-cd-dvd-berlin
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Invictus - Unbezwungen (inkl. Digital Copy) [Blu-ray]

4.5 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 11,99
EUR 6,37 EUR 2,92
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Dieser Titel enthält eine Digital Copy. Klicken Sie hier um mehr über Digital Copies zu erfahren.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Invictus - Unbezwungen  (inkl. Digital Copy) [Blu-ray]
  • +
  • 42 [Blu-ray]
  • +
  • Back in the Game [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 35,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Morgan Freeman, Matt Damon, Tony Kgoroge, Patrick Mofokeng
  • Regisseur(e): Clint Eastwood
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS HD), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 18. Juni 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 133 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0036WTAF0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.746 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Südafrika 1995: Der gerade zum Präsidenten gewählte Nelson Mandela sieht den Kampf gegen die Nachwehen der Rassentrennung zwischen Weißen und Farbigen in der Republik als sein höchstes Ziel an. Gerade den Sport begreift er als große Chance, das noch immer geteilte Volk zusammenzubringen. So unterstützt er mit allen Mitteln die in Südafrika stattfindende Rugby-WM und die südafrikanische Mannschaft, mit ihrem weißen Kapitän Francois Pienaar. Sein Auftrag: Das Team soll die Weltmeisterschaft gewinnen.

VideoMarkt

Südafrika 1995: Der gerade zum Präsidenten gewählte Nelson Mandela sieht den Kampf gegen die Nachwehen der Apartheid als sein höchstes Ziel an. Gerade den Sport begreift er als große Chance, das noch immer geteilte Volk zusammenzubringen. So unterstützt er mit allen Mitteln die in Südafrika stattfindende Rugby-WM und die südafrikanische Mannschaft, mit ihrem weißen Kapitän Francois Pienaar. Sein Auftrag: Das Team soll die Weltmeisterschaft gewinnen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wenn man sich heutzutage in ein Kino verirrt muss man viele Bilder über sich ergehen lassen, die nicht das sind, was sie vorgeben zu sein: Menschen, ihre Gefühle, ihre Worte und Handlungen werden sehr häufig besinnungslos instrumentalisiert, um Gewinne zu machen. Nichts gegen Gewinne als solche. Aber wenn damit Worte ihrer eigenen Bedeutung entfremdet werden, Symbole missbraucht, und Menschen ihrer Würde entkleidet werden, dann ist der Preis sehr hoch, eventuell zu hoch.

In solch einem Kontext erscheint der Film 'Invictus' wie eine Botschaft aus einer anderen Welt. Und dies umso
eindringlicher, als es unsere eigene, reale Welt ist, die in diesem Film enthüllt, zu welch wunderbaren Dingen
reale Menschen in einer realen Welt fähig sind, wenn sie ihre normalen Vorurteile, egoistischen Machtgelüste und Ängste überwinden.

Als Südafrika sich aus den Fesseln der Apartheid herausgekämpft hatte und mit Nelson Mandela im Mai 1994 den ersten schwarzen Staatspräsident ins Amt einführen konnte, erschien die Kluft zwischen Weiss und Schwarz schier unüberbrückbar. Die Weissen, die jahrhunderlang nicht nur Grosses in diesem Land geleistet hatten, sondern vielfach auch gegenüber der schwarzen Bevölkerung menschenverachtend gehandelt und gelebt hatten, waren plötzlich eine Minderheit und politisch dem Wohlwollen der schwarzen Bevölkerung ausgeliefert. Mit Nelson Mandela besaß Südafrika jedoch einen Staatspräsidenten, dessen Menschlichkeit und Persönlichkeit in 27 Jahren Gefängnis nicht zerstört worden war, sondern zu einer Tiefe, zu einer Reife gefunden hatte, wie sie nur selten zu finden ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 107 von 116 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Sehr tiefgehende nachdenkliche Story mit viel Hintergrund. Morgen Freeman als Topbesetzung für Nelson Mandela genauso wie Jason Bourne alias Matt als Springbook Kapitän Pienaar. Die Geschichte braucht keine unnötige Action sondern soll einfach nur zeigen, wie es war, als Rassismus zum Alltag gehörte und als dann vergeben, statt gerächt wurde. Ist bestimmt kein Film für jedermann aber für alle, die mal über den Action- und Thriller Horizont hinaus sehen wollen und sich auch ein wenig für Geschichte eines anderen Landes interessieren.
Kommentar 12 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 14. Juli 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Invicut" heisst übersetzt "Unbesiegt" und mit diesem Thema setzt sich auch der gleichnamige Film von Clint Eastwood aus dem Jahr 2009.
Es ist - trotz Rugby - ein poetischer Film über die Aussöhnung einer Nation.
Es ist auch ein Film über die Präsidentenjahre von Nelson Mandela (Morgan Freemann) und beginnt mit dessen Freilassung aus der 17jährigen Gefängnishaft im Jahr 1990.
1994 wird er zum ersten schwarzen Präsidenten gewählt, als großes Lebenswerk gilt, das gespaltene Land nach der dunklen Zeit der Apartheit zu einigen.
Doch der Hass, manchmal vielleicht auch nur Mißtrauen, ist noch nicht aus den Köpfen der Menschen verschwunden.
Im Rugbysport ist Südafrika eine der führenden Nationen, doch Anfang der 90er Jahre läuft das nicht so gut für das Team von Francois Piennaar (Matt Damon).
Mandela erkennt sehr schnell die verbindende Wirkung durch den Sprot, doch die tiefe Kluft zwischen Schwarz und Weiß hat bewirkt, dass Rugby von der schwarzen Mehrheit des Volkes immer noch als Sport der Buren und damit der ehemaligen Unterdrücker angesehen wird. Daher will weder das Mitfiebern noch die Identifiktation gelingen.
Mandela besucht ein Spiel der Mannschaft. Diesen "Springboks" sollen bei der 1995 stattfindenden Weltmeisterschaft im eigenen Land triumphieren. Der weise Präsident erklärt dies zur Chefsache, auch wenn seine Berater dieses Engagement für den Sport der Weißen eher belächeln, schliesslich gilt es politische Themen zu meistern.
Damit unterschätzen sie die Tiefenwirkung, die eine gemeinsame Nationalmannschaft an Aussöhnung bringen kann.
Zumal in der Mannschaft nur ein dunkelhäutiger Spieler einen festen Platz hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nelson Mandela ist zweifellos eine der bedeutendsten Persönlichkeiten weltweit. Für einen Film über diesen Mann, dem 27 Jahre Gefangenschaft unter brutalsten Bedingungen nichts von seiner menschlichen Größe nehmen konnten und der als Präsident (1994 bis 1999) sein Land auf den Weg aus der Apartheid führte, war jetzt ein wirklich gelungener Zeitpunkt - nicht zuletzt wegen des momentanen sportlichen Focus der Welt auf Südafrika, bei dem man den Blick auf alles andere nicht vergessen sollte.

Als Aufhänger für seinen Film wählte Clint Eastwood die Ausrichtung der Rugby-WM im Jahr 1995 und erzählt die Geschichte ab Mandelas Übernahme des Präsidentenamtes 1994 über die Vorbereitungszeit bis hin zum Finale des World-Cups 1995.
Die Ausgangssituation in Südafrika vor diesem Großereignis war sowohl politisch als auch sportlich denkbar schlecht: Wut und Hass nach jahrzehntelanger Apartheid schienen eine Versöhnung zwischen schwarzer und weißer Bevölkerung unmöglich zu machen und die Mannschaft der Springboks, auf der die Rugby-Hoffnungen Südafrikas hätten ruhen müssen, befand sich schon geraume Weile nicht mehr auf der Gewinnerstrasse.

Doch Mandela (dargestellt von einem fantastischen Morgan Freeman) kennt die Macht des Sports mit seiner Fähigkeit, Massen zu begeistern und ergreift die sich durch den Rugby-Worldcup bietende Chance auf zumindest den Anfang einer Annäherung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover 0 30.06.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen