Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Inu Yasha 01 [Taschenbuch]

Rumiko Takahashi , Oke Maas
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Juni 2002
Als Kagome in den alten Brunnen fällt, landet sie im mittelalterlichen Japan. Zusammen mit dem Hundedämon Inu Yasha macht sie sich auf die Suche nach einem ganz besonderen Zauberjuwel. Der verleiht seinem Besitzer große Macht. Klar, dass auch allerlei böse Geister an der Suche interessiert sind...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga; Auflage: 14 (Juni 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898855236
  • ISBN-13: 978-3898855235
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 190.893 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

- Sagenhafter Manga der Kultautorin von Ranma 1/2 - Alle zwei Monate neu im Wechsel zu Ranma 1/2 - Bände: 23, wird fortgesetzt - Leserichtung: japanisch - Format 11,5 x 18 cm

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sagenhaftes auch für Erwachsene 18. November 2003
Von Sonja
Verifizierter Kauf
Dieser Manga hat mich verblüfft. Ich kenne schon Ranma 1/2 und fand diese Reihe absolut witzig und spritzig. Aber mit Inu Yasha (Hundedämon) ist Rumiko Takahashi ein absolutes Spitzenwerk gelungen.
Es geht diesmal um den Gegensatz zwischen 2 Zeiten, dem aktuellen Japan und einer mittelalterlichen Welt mit blutigen Bürgerkriegen und dem Glauben and Dämonen und Geister (die es dort auch alle wirklich gibt). Kagome, die Hauptdarstellerin, wechselt zwischen diesen beiden Welten, bringt Fahrrad, Pflaster und Verbände wie auch Inu Yashas heiß geliebte Instant Nudeln (Ramen) in die Vergangeheit, bringt aber von dort auch Mut, Verantwortungsgefühl und Entschlossenheit mit in die Zukunft, die ihr helfen, auch dort so manche brenzliche Situation schnell und ohne Aufsehen über die Bühne zu bringen.
Die Zeichnungen sind aussagekräftiger und genauer geworden als noch in Ranma, manche gehen sogar über 2 Seiten und sind sehr detailgenau und dynamisch. Die Charaktere sind vielseitiger, aber auch hier sind wieder besondere Eigenarten festzustellen, die oft zum Brüllen komisch sind. Überhaupt sprüht dieser Manga wieder voller Witz und Situationskomik.
Aber was neu dazu gekommen ist, ist der Tiefgang der Gefühle und Konflikte, die die einzelnen Figuren durchleben. Ranma war noch ein Manga mit vielen, netten Abenteuern und einigen Love-Stories dabei. Bei diesem Manga geht das jedoch viel tiefer, tiefer als bei manchem langen Roman:
Da ist die Isolation und Ausgestoßenheit Inu Yashas, der als Halbdämon (Hanyou) weder bei den Menschen noch bei den Dämonen (Youkai) irgend was gilt, besonders nicht bei seinem eigenen Bruder.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als ich den 1. Band von "Inu Yasha" in den Händen hielt, war ich wirklich begeistert - neben "Ranma 1/2", einem anderen Erfolgstitel von Rumiko Takahashi-sama, ist dieser Manga das nächste Meisterwerk von Rumiko!
Obgleich die Zeichnungen relativ einfach erscheinen, geben sie dem Manga einen gewissen Charme, der sich beim Lesen versprüht.
Man wird in die Spannung hineingezogen, wartet monatlich auf den Band, der die Fortsetzung bringt und ist nach dem Lesen gedankenversunken.
Die Abenteuer von dem Dämonen Inu Yasha & dem Schulmädchen Kagome sind einfach spannend, aber sie haben auch ein paar Komik-Einlagen, bei denen der Leser schon mal schmunzeln muss ^.^
Es fließt etwas Blut, deswegen halte ich den Manga für ab 12 geeignet - denn es fließt nicht soviel Blut, dass ein 12jähriger tagelang nicht schlafen kann.
Jedenfalls: Gracias Rumiko Takahashi für dieser Meisterwerk!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Manga! 14. August 2004
Von plip
Verifizierter Kauf
Mir gefällt Inu Yasha sehr gut nicht nur als Anime sondern auch als Manga.
Die Zeichnungen sind wie aus Ranma1/2 gewohnt gut und die Geschichte selber ist meiner Meinung nach eine der besten die es gibt. Vorallem die vielen Charaktere und die super Fantasywelt haben es mir angetan.
Inu Yasha ist witzig, unterhaltsam und teilweise (zumindest im Manga) auch recht brutal.
Also jeder der eine Begeisterung für Fantasy-Mangas hat sollte sich Inu Yasha zulegen.
FAZIT: Einfach Spitze!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Mischung! 13. April 2003
Von Ein Kunde
Um es mal vorneweg zu schicken - ich bin kein großer Ranma-fan. Mir waren da einfach zuviele Gags und irgendwie zu wenig Handlung und Character-Interaktion. Ein Fehler den Inu Yasha mehr als wett macht!
Auch wenn ich den Manga erst zögernd angefangen habe - ich habe die ersten Bände praktisch in einer Nacht verschlungen und konnte nicht mehr aufhören. Spannung, mitreissende Handlung, supersüße Charaktere, witzige Sprüche und die richtige Dosis Romantik - kurz gefasst: Genial! ^_^
Ehrlich, ich fand Inu Yasha dreimal besser als Ranma. Kagome ist eine total süße und sympathische Heldin und die Zeichnung sind zwar schlicht aber echt schön anzusehen. Also wenn ihr auf Abenteuer, Humor und eine kleine Prise Romantik steht dann wird euch dieser Manga sicher gefallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nach Ranma ist Inu Yasha der zweite Geniestreich von Rumiko Takahashi . Die Geschichte vom Mädchen aus der Neuzeit das in einen Brunnen fällt und in der japanischen Vergangenheit landet ist wunderschön und hat viel Charme . Besonders die Hauptfigur der Halbdämon Inu Yasha (der übrigens stark an Ranma erinnnert) ist es wert das man sich die Mangaserie einmnal anschaut.
Die geschichte handelt davon das das Mädchen , Kagome , den Halbdämon befreit . Sie ist eine Wiedergeburt der Priesterin die den Dämon vor fünfzig Jahren festgenagelt hat . Mit Kagome ist aber auch das allmächtige Juwel der vier Seelen wieder aufgetaucht das in den ersten Seiten gleiche kaputtgeht ..
So macht sich Kagome, die verhindern will das die Splitter auch die Gegenwart verändern , mit Inu Yasha ,der durch das Juwel ein ganzer Dämon werden will, zusammen auf den Weg die Splitter in der ganzen Welt wieder einzusammeln was aber auch Tausende Dämonen auf den Plan ruft die die Macht des Juwels für sich haben wollen . Allen voran Inu Yashas Halbbruder Sesshamarou und der Überdämon Naraku . Doch die Helden werden von zahlreichen unterstützt wie z.B: einem kindlichen Fuchsdämon , einen feigen Flohgeist , einem pervesen Priester , der übrigens ein schwarzes Loch in der Hand hat und einer kühlen Däümonenjägerin ...
Somit ist Inu Yasha ein Muss für jeden Ranmafan , gemessen an der Tatsache das sich Ranma und Akane erst nach über 30 Bändren ihre Liebe gestehen lässt vermuten das es hier genausolang dauert...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Besser als die Serie
Nachdem ich die Serie gesehen hab bis sie abgebrochen wurde, hab ich mir gedacht es mal mit den Mangas zu versuchen um zu sehen wie diese im Vergleich sind. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lukas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Geschichte mit viel Action und Spannung
Super Manga und schön gezeichnet .Für Mangafans ein unbedingtes Muss!! Dieses Manga vereint viele Genres in einem. Z.B. Action ,Comedie ; Liebe und noch weitere.
Vor 8 Monaten von Konstanze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Endlos Manga von Rumiko Takahashi
Ich bin ein großer Fan des Anime und da musste ich unbedingt einmal den Manga lesen. Ich muss dazu sagen ich habe noch nie einen Manga oder Comic gelesen, weil ich mich mehr... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von LaLaLand veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr toll
das ist einfach nur genial ich mag schon diese dämonenwelten dank devil may cry und durch inu yasha wird es umso toller für mich ich kann es jedem nur empfehlen sich das... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Ares Habibyar veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Inu Yasha
Ein muß für Fans. Meine Tochter war begeistert, als ich ihr erzählte, dass man bei Amazon auch seltene Exemplare bekommt. Nur besteht die Reihe aus ca. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von KatVonD veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur!
Es macht Spaß Inu Yasha zu lesen. Weil alles dabei ist. Spannung, Humor, Action und auch Liebe. Ich bin gespannt wie es weitergeht.
Vor 16 Monaten von nadjar3107 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebe auf den 2. Blick
Meine Tochter (13) ist riesiger Mangafan. Diesen Band hat sie zum Geburtstag bekommen, zuerst war sie gar nicht begeistert, da der Einband ihrer Meinung nach "alt" aussah. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Cara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Süper genialer Manga!
Inuyasha ist einfach einer der besten Mangas die ich kenne, alles ist dabei:
Aktion, Dramatig, Intriegen und Liebe das alles wir in einer gut durchdachten udn... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. März 2010 von Miriam Wolf
2.0 von 5 Sternen Endlos...
Zunächst war ich begeistert von dieser Manga-Serie, da ich auch ein großer Fan des Animes war... das war vor etwa 4 Jahren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2007 von Chiyo
3.0 von 5 Sternen Nett, aber zu langgezogen
Inhalt:
Die Geschichte handelt von der 15-jährigen Kagome und dem Halbdämon Inu Yasha. Kagome wird an ihrem 15. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2007 von Schattentänzerin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar