EUR 17,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von renditeplus

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €6.39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Into the Everflow


Preis: EUR 17,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch renditeplus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 17,90 5 gebraucht ab EUR 6,98 2 Sammlerstück(e) ab EUR 14,95

Wird oft zusammen gekauft

Into the Everflow + A Social Grace
Preis für beide: EUR 47,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. November 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Zardoz Mus (EMI Austria)
  • ASIN: B000XHB4EG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.919 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. August 2001
Format: Audio CD
Dieses Album zu beschreiben würde nie das ausdrücken was es mir wirklich bedeutet. Nun, man kann es entweder kaufen oder es lassen. Und genau das empfehle ich auch all denen, die auf SWR 3- Festivals pilgern, sich Schlagerpartys antun und denken, Limp Biskit seien Künstler. Dieses Album ist nur für eine Elite von Hörern, die auch Zeit investieren, um sich in Musik hineinzudenken, sie versuchen zu verstehen, ihr mehr abgewinnen können als "Unterhaltung". Wer die alten Prog- und Psychedelic- Sachen wie Genesis, King Crimson, Yes, Pink Floyd und Gong mag, wird hier eine neue, unglaubliche Erfahrung machen. Doch für die meisten gilt: Finger weg! Dieses Album ist zu schade für eure VIVA- beschmierten Hände!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Rügen am 8. Oktober 2002
Format: Audio CD
Nach Ihrem unfassbar guten Debut " a social grace " versuchten Psychotic Waltz gar nicht erst, dieses Meisterwerk zu kopieren, sondern schufen mit " Into the everflow " einen Geniestreich, der zwar anders war, aber mindestens gleichwertig.
Statt sich, wie auf dem Debut geschehen, auf komplexe Songstrukturen zu versteifen, legte die Band ungewohnt psychodelische Einflüsse an den Tag, präsentierte sich deutlich ruhiger und nachdenklicher.
Bereits der Opener " ashes " beweist die außergewöhnliche Qualität dieser Band. So beginnen Klassiker ! Die folgenden Songs sind ausnahmslos so überragend, dass Worte ihre Qualität nicht zu fassen vermögen. Ob das traurige " hanging on a string " der göttliche Titeltrack oder das ungeheuerliche Finale des Albums " Butterfly ", in jeder Note hört man : Hier sind absolute Ausnahmekünstler am Werk.
Die Musik dieser Band fordert vom Hörer freilich ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit, einem Hörer, der simple Songstrukturen bevorzugt, wird sich die Klasse dieser Band wohl nicht erschließen, von einem Kauf würde ich diesem eher abraten.
Für alle anderen gilt: wagt das Abenteuer, kauft euch " Into the Everflow " und endeckt einen der wertvollsten Juwelen der Musikgeschichte.
Schon auf Platte spielten sich Psychotic Waltz in den musikalischen Olymp, live entzogen sie sich sogar noch diesem Vergleich , entfalteten eine Magie , wie ich sie nie wieder erlebt habe. Wer das Glück hatte, einmal die Liveperformance von " into the everflow " zu erleben, weiß sicher wovon ich rede.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Jung am 26. Januar 2003
Format: Audio CD
Ich kam durch Zufall zu der Band. Wir - mein bester Freund und ich - wollten damals im Alter von 17 Lenzen ein völlig anderes Konzert besuchen... Wir warteten auf den Einlass, Karten hatten wir noch keine, als ploetzlich ein anderer Freund aufkreuzte und sagte "Hey, zwei Kumpels haben abgesagt, wollt' Ihr mit nach Nürnberg - Psychotic Waltz spielen da - wir teilen uns die Spritkohle".
Ich kannte die Band nicht - mein bester Freund schon und war ganz aus dem Häuschen... Also ging ich mit, sein Musikgeschmack war immer auch meiner.
Was ich an diesem Abend erlebte werde ich mein Leben lang wohl nicht vergessen. Psychotic Waltz stellten am 24.10.93 im KOMM in Nürnberg ihr neuestes Machwerk - das hier rezensierte - dem Nürnberger Publikum live vor.
Sicher bin ich wohl eine Ausnahme, den wenigsten wird die Manigfaltigkeit dieses Meisterwerks beim ersten Zuhören klar, aber die unbändige Live-Performance dieser Band tat Ihr übriges, dass ich ihr bis heute hoffnungslos ergeben bin.
Nie wieder hat mich ein Album - die Meilensteine von Dream Theater eingeschlossen - so in seinen Bann gezogen wie es dieser LongPlayer tut. Ich habe die CD schon hundert Male durchgehört, immer wieder fesselt mich der eindringliche Gesang des Buddy Lackey auf's neue, dessen Stimme manchmal vertäumt, fast malerisch ueber die dauernd wechselenden Beats haucht und die - dauernd genialen - Gitarren-Riffs in ihrem Bestreben unterstützt, im geneigten Zuhörer ein Bild zu malen, das jedes Mal auf's Neue in seinem Detailreichtum überrascht. Mit seiner eindringlichen - fast schon schreienden - Stimme unterstreicht er aber mitunter auch die dauernden Taktwechsel; dem geneigten Hobby-Musiker fällt es schwer, diese allein zu zählen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Oktober 2001
Format: Audio CD
Nichts von dem was mir bisher in den Sinn gekommen ist um es hier nieder zu schreiben könnte auch nur ansatzweise das Gefühl beschreiben welches mich beim Hören dieser Scheibe überkommt. Die Tatsache, dass Psychotic Waltz es mit diesem Album geschafft haben, einen (ohne Übertreibung)Traum von der Reise um den Mond zu vertonen und die mit dem Intro des Openers "Ashes" aufgebaute Spannung bis hin zum Ende von "Butterfly" trotz einer stilistischen Bandbreite von vernebelten Sabbath-lassen-grüßen-Rockern über Balladen, Höchstgeschwindigkeitsbrecher und Beinahe-Instrumentalen bis hin zu überlangen Epen ohne den geringsten Bruch durchzuhalten und zu einem schlüssigen Ende zu bringen, macht diese Scheibe in meinen Augen zur qualitativ besten, die ich je gehört habe. Ansonsten kann ich nichts über die Musik sagen, nur noch vielleicht dass sie nicht gerade partykompatibel ist. Und dass "Into the Everflow" der einzige Song ist, der es mit der Überballade "Lost Reflection" vom Crimson Glory-Debüt aufnehmen kann und live gespielt jedesmal ein Jahrhundertereignis gewesen sein soll. Hab ich leider nicht mehr mitgekriegt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden