Menge:1
Into the Dark ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Into the Dark
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Into the Dark

14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 6,45 6 gebraucht ab EUR 0,89

Amazon Instant Video

Into the Dark sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Weitere Filme von Tiberius finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

Into the Dark + The Unborn + Dead Silence
Preis für alle drei: EUR 22,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mischa Barton, Leah Pipes, Frank Ashmore, Melinda Y. Cohen, Richard Johnson
  • Regisseur(e): Mark E. Robinson
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Tiberius Film
  • Erscheinungstermin: 6. März 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00GY9QRWG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.271 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

''Spannender Thriller, der von der ersten bis zur letzten Minute fesselt'' (Curiosityofasocialmisfit)
''Stimmungsvoll und spannend'' (AGM)
''Originelle Mischung aus Spukhaus-Thriller und The Sixth Sense'' (CTs Digital)
''Paranormal Activity trifft auf Ghost - Nachricht von Sam trifft und Flatliners - sehenswerter Gruseler'' (Play DVD)
''Kraftvoll, spannend, tolle Darsteller'' (Bloodguts.co.uk)
''Macht Lust auf weitere Filme von Regisseur Robinson'' (Moviesharkdeblore)
''Gut gemachte Mischung aus Horror und Romantic'' (IMDB)
''Überraschend gut'' (The Movie Waffler)
''Gruselschocker, der aus dem Gros herausragt'' (Mediabiz)

Der Tod ihrer Eltern hat Sophia Monet schwer aus der Bahn geworfen. Von schweren Depressionen geplagt, verzweifelt sie am Sinn des Lebens, bis sie einen mysteriösen jungen Mann kennenlernt. Diese Bekanntschaft gibt ihr neue Kraft. Als er von einem Tag auf den anderen in den Tiefen eines angeblichen Spukhauses verschwindet, will Sophie einen weiteren Niederschlag nicht hinnehmen: Mit ihren Freunden nimmt sie die Suche des Mannes auf - auch wenn es bedeutet, dass sie sich in dem Haus selbst in Lebensgefahr begibt...

Von den Machern von Terror Z und Exorzist: Der Anfang

Darsteller:
Mischa Barton (The Sixth Sense, O.C. California, Notting Hill, Eingemauert)
Leah Pipes (Vampire Diaries, Bones - Die Knochenjägerin, Glee)
Frank Ashmore (V - Die Besucher, Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug)
Richard Johnson (The Big Lebowski, Ey Mann, wo is' mein Auto?)
Ryan Eggold (90210, Bloom)

VideoMarkt

Der Tod ihrer Eltern hat Sophia Monet schwer auf der Bahn geworfen. Von schweren Depressionen geplagt, verzweifelt sie am Sinn des Lebens, bis sie einen mysteriösen jungen Mann kennenlernt. Diese Bekanntschaft gibt ihr neue Kraft. Als er von einem Tag auf den anderen in den Tiefen eines vermeintlichen Spukhauses verschwindet, will Sophie einen weiteren Niederschlag nicht hinnehmen: Mit ihren Freunden nimmt sie die Suche des Mannes auf - auch wenn es bedeutet, dass sie sich in dem Haus selbst in Lebensgefahr begibt.

Kundenrezensionen

2.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabian Vogler am 27. März 2014
Format: Blu-ray
Into the Dark, im Original auch passenderweise, aber doch etwas sperrig „I will fowllow you into the dark“ genannt, ist eine Horror-Romanze die berührt, schockiert und nachdenklich stimmt. Was will man von einem Film mehr erwarten?

Der Film beginnt sehr gemächlich. Regisseur Mark Edwin Robinson lässt sich viel Zeit, um dem Zuschauer seine Protagonistin, Sophia, vorzustellen. Mischa Barton beweist hier in dieser Hauptrolle, dass sie durchaus in der Lage ist, auch tiefgründigere und aufreibendere Rollen zu spielen. Man nimmt ihr zu jeder Zeit die Trauer und den Schmerz ob ihrer Verluste ab. Einzig der Wandel im späteren Verlauf des Filmes von einer verschüchterten, einsamen Frau zu der mutigen Draufgängerin war für mich nicht ganz nachvollziehbar. Das ist aber wohl eher dem Drehbuch geschuldet, als der schauspielerischen Leistung.

Nachdem Robinson genug Zeit gelassen hat, um eine Bindung zu Sophia aufzubauen und sie in’s Herz zu schließen, betritt mit einem Paukenschlag Adam die Bühne. Nachts rennt er Sophia auf offener Straße um, erschreckt sie zu Tode. Nicht gerade ein romantischer Auftakt möchte man meinen. Doch das ändert sich schnell. Beide verlieben sich unsterblich ineinander. Besonders Sophia, die aufgrund von starken Verlustängsten immer sehr einsam und zurückgezogen lebte, erlebt nun ein absolutes Neuland, doch nach ersten Berührungsängsten lässt auch sie ihren Gefühlen freien Lauf und stürzt sich Hals über Kopf in eine innige Liebe – nur um sie im nächsten Moment wieder zu verlieren.
Denn urplötzlich nimmt Into the Dark nun an Fahrt auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von speedfreak am 19. März 2014
Format: Blu-ray
Zuerst einmal möchte ich erwähnen, dass ich dir hier gegeben Bewertungen keineswegs nachvollziehen kann. Dem Zuschauer wird hier ein gut gemachter Low-Budget Film geboten. Die Schauspieler spiele sehr überzeugend und die deutsche Synchronisation ist gelungen. Klar, hat "Into the Dark" seine Schwächen und so einige Logiklöcher, leider auch die ein oder andere Länge, dennoch wird Unterhaltung und zum Ende hin reichlich Spannung geboten. Richtige Schocksequenzen werden hier zwar nicht geboten, einige Szenen bieten aber reichlich Potenzial!

Pro:
- gute schauspielerische Leistung, Synchro ist auch gelungen für ein LOW-Budget Film
- zwar braucht der Film bis er in Pfad kommt, dennoch wird ab der Mitte reichlich Unterhaltung geboten
- trotz der überwiegend dunklen Sequenzen, ist das Bild sehr gut
- Spannung und Unterhaltung wird hier definitiv geboten

Contra:
- einige Logiklöcher schleichen sich durch den Film
- richtig gute Schocksequenzen sucht man leider vergebens
- Bluraydisc bietet lediglich den Trailer
- die Szene auf dem Cover findet nicht statt!
- einige Sachen bleiben leider auch am Ende ungeklärt

Bonusmaterial:
- Trailer

Alles in Allem kann ich den Film jeden empfehlen, der auf softe "Gruselfilme" steht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von simoenchen am 18. Dezember 2014
Format: Blu-ray
Ich fand den Film auch nicht besonders. Er war ganz ok. Für mich jedenfalls viel zu löchrig! Zu viele Fragen standen offen u wurden auch am Schluss nicht geklärt! Wenn man den Film nicht sieht, hat man auch nichts verpasst!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Jozefiak TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. April 2014
Format: DVD
''Paranormal Activity trifft auf Ghost - Nachricht von Sam trifft und Flatliners - sehenswerter Gruseler'' (Play DVD)

Diese Beschreibung trifft die von Regisseur Mark Edwin Robinson wohl am ehesten denn "Into the Dark" ist keinesfalls der auf der Rückseite des deutschen DVD-Covers angepriesene Haunted House Horror, den manch einer höchstwahrscheinlich erwarten wird. Es steht doch vielmehr hauptsächlich die gern verfilmte Thematik im Vordergrund ob es ein Leben nach dem Tode gibt, oder ob mit dem Tod wirklich endgültig alles vorbei ist. Die Spukhaus-Thematik kommt dabei leider etwas zu kurz und gibt sich auch erst nach gut einer Stunde so richtig zu erkennen, so das man in dieser Beziehung keine allzu großen Erwartungen hegen sollte. Einerseits ist Robinson hier durchaus ein sehenswerter Mix gelungen, der neben diversen Horror-Elementen gleichzeitig die Züge eines Dramas, sowie Anleihen an eine Liebesromanze erkennen lässt. Ergibt dies eine gar nicht einmal so uninteressante Kombination so ist die Vermischung mehrerer Genres aber auch im gleichen Atemzug dafür verantwortlich, das die Geschichte keinen konstanten Spannungsaufbau beinhaltet. Immer wieder kommt es zu diversen Einbrüchen und das trübt das Seh-Vergnügen dann doch ein wenig.

In den ersten gut 50 Minuten bekommt man hauptsächlich eine tiefer gehende Charakter-Beleuchtung der Hauptfigur Sophia die zugegebenermaßen wirklich gut ausgefallen ist. Mischa Barton kann in der Rolle nicht nur durch einen optisch hübschen Eindruck überzeugen, ihr Schauspiel ist gleichzeitig das eigentliche Highlight des gesamten Filmes.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen