Intimität und Verlangen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 13,02
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Intimität und Verlangen: Sexuelle Leidenschaft wieder wecken Gebundene Ausgabe – Dezember 2011


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95 EUR 13,02
3 neu ab EUR 12,95 1 gebraucht ab EUR 13,02

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 487 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 2., Aufl. (Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608946624
  • ISBN-13: 978-3608946628
  • Originaltitel: Intimacy and Desire. Awaken the Passion in your Relationship
  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 3,8 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.291 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der klinische Psychologe David Schnarch ist einer der bekanntesten Sexual- und Familientherapeuten der USA und auch in Deutschland ein viel gefragter Interviewpartner. Er steht verschiedenen nationalen und internationalen therapeutischen Vereinigungen vor. Viele Jahre lehrte er auch Psychiatrie und Urologie an der Medizinischen Fakultät der Universität von Louisiana. David Schnarch hat Sexualität, Intimität, persönliches Wachstum und Spiritualität zugleich im Blick und verbindet diese Aspekte auf kluge und harmonische Weise miteinander. Er ist schon lange nicht mehr nur in akademischen Zirkeln bekannt - über seine Bücher erreicht er ein Millionenpublikum.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Auch Paare, die eine gute und lebendige Beziehung führen, kennen sie: die Langeweile im Bett, das schwindende Verlangen nach dem Partner. Müssen wir uns damit abfinden? Ist das der Preis für eine verlässliche und monogame Bindung? David Schnarch, Pionier der Sexualtherapie, verneint die Frage vehement und entfaltet hier seine in zahllosen Paartherapien beobachteten neuen Erkenntnisse: Sexuelles Verlangen entsteht im Kopf und hängt mit allen Verhaltensmustern in einer Beziehung zusammen. Mehr über unsere Sexualität zu wissen bedeutet, die Dinge ändern zu können: Mehr Nähe, tieferes Empfinden und eine erfüllende Sexualität sind möglich.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Schnarch gilt als der führende Sexualtherapeut in den USA, wo er durch seine Publikationen, seine Radiosendungen und zahlreichen Vorträge einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Er ist Klinischer Psychologe, war Professor für Urologie an der Louisiana State University und ist Direktor des »Marriage and Family Health Centre« in Colorado. In Europa gilt er als »einer der richtungsweisenden Sexualtherapeuten« der Gegenwart (Ulrich Clement).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

94 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Torsten Milsch am 4. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In den 30 Jahren meiner ärztlich-analytisch-therapeutischen Tätigkeit mit der Entwicklung meines eigenes Konzeptes der Behandlung von Paaren habe ich mir so ein Buch als fachliche und auch persönliche Orientierung immer wieder gewünscht: In einmaliger Klarheit und Verständlichkeit auch für den Laien beschreibt der Kollege Schnarch die innere und äußere Dynamik einer längerfristigen Paarbeziehung und die Lösung für die dabei notwendigerweise auftretenden Konflikte: die differenzierte Entwicklung der Partner trotz der dabei auftretenden (Verlust)Ängste und verstärkten Verschmelzungswünsche. Die ausführlich dargestellten, von der Evolution, der Hirnforschung, aber auch von der individuellen Kindheits-Genese mit Mutter und Vater her begründeten Vorgeschichten der Partner machen das aktuelle Beziehungsmuster und die von Dr. Schnarch eingeschlagenen Behandlungs- und Lösungswege gut nachvollziehbar: Die Entwicklung der männlichen, bzw. weiblichen Persönlichkeit durch die "Vier Aspekte der Beziehungs-Balance: starkes und flexibles Selbst, stiller Geist und ruhiges Herz, maßvolles Reagieren, sowie sinnvolle Beharrlichkeit" ist für Dr. Schnarch die unabdingbare Voraussetzung der positiven Entwicklung einer lebendigen und lustvollen Partnerschaft. Als Werkzeuge der individuellen und Partnerschaftlichen Heilung empfiehlt Dr. Schnarch zusätzlich zur Sprache (oder auch anstatt) diese Körperübungen: Umarmen bis zur Entspannung, Köpfe auf Kissen, sowie Spüren und Berühren.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sophia! TOP 500 REZENSENT am 31. Mai 2011
Format: Gebundene Ausgabe
'Intimität ist ebenso wie sexuelles Verlangen ein System. Intimität beinhaltet, dass Sie den eigenen Geist im Beisein Ihres Partners spiegeln und gleichzeitig zulassen, dass auch Ihr Partner ihn spiegelt.Vom Zustand der Vier Aspekte der Balance hängt ab, wie viel tiefgehende Intimität Sie zulassen können.'
_
Doch wie lässt sich Intimität gerade auf einer solchen Ebene herstellen und vor allen Dingen dauerhaft aufrecht erhalten? Was sind die Spielregeln des Systems der sexuellen Leidenschaft und wie können sie beherrscht werden?
_
Ausgehend von den vier Aspekten der Balance, also Nähe und Verbundenheit auf der einen sowie Freiheit und Selbstbestimmung auf der anderen Seite, nähert sich der Autor den Themenfeldern, die in einer Beziehung eine zentrale Rolle spielen. Was heißt es, dem Partner zuhören zu können? Wie kann man eine funktionsfähige Beziehung führen oder den Konflikt zwischen Bindung und Autonomie überwinden? Die Leser erhalten auf solche und ähnliche Fragen detaillierte Antworten, Hilfestellungen und Veranschaulichungen an konkreten Beispielen der Paartherapie. Viele Dinge kommen einem dabei bekannt vor und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, die eigene Beziehung in all ihren Höhen und Tiefen zu reflektieren oder aber auch kritisch zu hinterfragen. Ebenso wie das Verhalten der vorgestellten Personen in den Beispielen analysiert wurde, darf das jeweils eigene Verhalten gedeutet werden. Damit wäre der erste Schritt zur Erkenntnis bzw. Besserung getan.
Positiv zu bewerten ist außerdem, dass schwierige Fälle besprochen werden, die etwa mit Ehebruch, Monogamie oder einzelnen Affären zusammenhängen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 6. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist immer das selbe Lied: Mit zunehmender Nähe und Vertrautheit schwindet bei vielen Paaren nach einiger Zeit das Verlangen. Meist ist es nur einer der beiden, der nicht mehr so oft oder auch gar keine Lust auf Sex hat. Dieses Ungleichgewicht, das laut Schnarch in jeder Beziehung vorkommt, schaukelt sich mit der Zeit hoch: Während der eine Partner abwechselnd den Sex einfordert und dann, frustriert durch die Abweisung, an seiner sexuellen Attraktivität zweifelt, gerät der andere unter Druck, weil er sich die Schuld am Scheitern der Beziehung zuschreibt. Am Ende wird der Partner mit dem schwächeren Verlangen das Gefühl bekommen, mit ihm sei etwas nicht in Ordnung, und sich völlig zurückziehen.
David Schnarch zerlegt die komplizierten emotionalen Vorgänge, die zu dieser verfahrenen Situation führen, in ihre Einzelteile. Nach seiner Theorie sind immer die gleichen »Vier Aspekte der Balance« der Schlüssel dafür: Geraten sie aus dem Gleichgewicht, ist das eigene Selbstempfinden geschwächt und wir suchen die Bestätigung von außen. Die Art, wie der Partner darauf reagiert, führt dann zur Dramatisierung.
In Beispielen aus seiner Praxis für Paartherapie demonstriert Schnarch anschaulich, wie die gegenseitigen Schuldzuweisungen und Verletzungen aufhören und Platz machen können für die Entwicklung und Stärkung des Selbst. Und er macht dem Leser ein großes Versprechen: Dass am Ende das Verlangen zurückkehren und sogar noch stärker werden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden