Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,93

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Interview

Steve Buscemi , Sienna Miller    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Interview + Factory Girl
Preis für beide: EUR 15,77

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Factory Girl EUR 7,80

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Steve Buscemi, Sienna Miller, Tara Elders
  • Künstler: Victoria Farrell, Nicolas Stiliadis, Thomas Kist, Loren Weeks, Gis Westelaken, David Schechter, Kate Williams, Bruce Weiss
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 7. November 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001E5H8R8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.616 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Sienna Miller, die ja immer schnell auf "die Ex von Jude Law" reduziert wird und der man gerne schauspielerisches Talent abspricht, zeigt in "Interview" in voller Spielfilmlänge, dass sie wirklich spielen kann. Böse Zungen behaupten, das läge nur daran, dass sie sich sozusagen nur selbst spielen muss – was natürlich so nicht stimmt, denn sie kann spielen und sie hat keinerlei Probleme, gegen einen Schauspieler vom Format eines Steve Buscemi mühelos zu bestehen. "Interview" ist ein Remake des gleichnamigen Films des ermordeten niederländischen Regisseurs Theo van Gogh, das Steve Buscemi als Drehbuchautor für den US-Markt umschrieb, auch gleich die Regie übernahm und sich selbst die Hauptrolle gab. Das Kammerspiel glänzt durch gute Dialoge, die gerne öfter etwas scharfzüngiger hätten ausfallen können. Dennoch: ein dynamisches, verbales Ping-Pong-Spiel beginnt zwischen den beiden Hauptakteuren – sie beleidigen sich, sie sind zynisch und arrogant, sie flirten und umkreisen sich, sie öffnen sich vorsichtig, sie sind ängstlich und zerbrechlich, sie geben kleine schmutzige Geheimnisse preis. Die Spannung wird dadurch gehalten, dass man doch nie so genau weiß, wer die Wahrheit sagt und wer hier eigentlich wen manipuliert. Nur am Schluss - beim finalen Twist - zeigt sich "Interview" dann doch nicht ganz so intelligent, wie es eigentlich sein will, was aber zu verschmerzen ist. Die Kameraführung von Thomas Kist, der auch schon für das Original hinter der Kamera stand, ist faszinierend. Er fängt die Ausmaße von Katyas großzügigem Loft gekonnt ein und schafft es gleichzeitig, eine leicht klaustrophobische Stimmung zu erzeugen. Der stetige Wechsel zwischen Raum und Enge/Nähe, was natürlich als roter Faden den gesamten Film ausmacht, verfolgt Kist auch beim Einfangen der Hauptakteure, die er oft in Totalen wie auf einer Theaterbühne zeigt, diesen Totalen aber großartige Closeups entgegensetzt, die ein fast intimes Gefühl aufkommen lassen, so dass man sich als Zuschauer selbst ein wenig aufdringlich fühlt. Fazit Smartes und unterhaltsames Zwei-Personen-Stück über den Hype um Stars und Sternchen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Recht kühle aber dabei nicht unnatürliche Farbstimmungen kennzeichnen das Bild der DVD, das in den stellenweise etwas düsteren Innenszenen ein wenig unter grobkörnigem Rauschen leidet, welches auch Gesichter betrifft (00:24:34). Einzelne Details in Nahaufnahmen zeichnen sich hingegen scharf ab (Harr, 00:02:31). Das Kontrastspektrum bleibt leider etwas unterbelichtet. Akustisch überrascht die DVD durch reichhaltige Richtungswechsel in den Außenszenen (Verkehrsgeräusche wechseln über Seiten und hinten, 00:03:34). Da der Film aber hauptsächlich aus Dialogen besteht, fallen diese nicht allzu stark auf. Sprachlich kann die deutsche Synchro durch ihre sanfte Abstimmung mit dem Raum mit dem Original mithalten, das weniger rund als leicht räumlich hallend klingt. Das Bonuspaket besteht aus dem Featurette "Triple Theo" (13:50 Min.), einem Behind the Scenes (6:37 Min.), einer Fotogalerie (1:29 Min.) und dem deutschen und englischen Trailer zum Film. --movieman.de

Produktbeschreibungen

Kinowelt Interview Alles was du sagst kann gegen dich ve..., USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 07.11.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide inszeniertes Kammerspiel 29. November 2008
Von Arnoldo
Format:DVD
Was hat die Regie-Arbeit von Steve Buscemi, der gleichzeitig - neben Sienna Miller - die Hauptrolle besetzt, zu bieten?

In Kürze: durchaus beachtliche, 81 Minuten Kammerspiel-Atmosphäre, die man beiden, vor allem aber Miller, nicht unbedingt zugetraut hätte.

Buscemi besetzt den männlichen Hauptrollenpart mit sich selbst und das ist gut so. Er mimt recht authentisch den herunter gekommenen Kriegsberichterstatter und Politreporter Pierre Peters, der den jungen TV-Shooting-Star Katya (Sienna Miller) interviewen soll. Katya kommt über eine Stunde zu spät zum Interviewtermin und fast droht dieses deshalb ins Wasser zu fallen, aber nach der grobschlächtigen Verabschiedung (F*** you!) wird Pierre durch einen von Katya indirekt verschuldeten Unfall auf der Straße verletzt. Katya sieht sich in der Pflicht, Pierre in Ihrem Loft, welches um die Ecke liegt, zu verarzten.

In der Folge entwickelt sich zwischen den Beiden ein vielschichtiges und intensives Gespräch zwischen Schein und Sein. Die beiden greifen hierbei auf ihr volles Repertoire an Rhetorik, Lebenserfahrung und Schauspiel zurück und lassen auch nicht die intimsten Dinge aus.

Erzählweise, Schnitt und Spannungsbogen können sich auch sehen lassen und so ist - nach vielen Wendungen - bis zum überraschenden Ende, echte Unterhaltung garantiert.

Sehenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wortgefecht 24. November 2008
Format:DVD
Der Kriegsberichtserstatter und Politreporter Pierre Peders soll den jungen weiblichen Fernsehserienstar Katya interviewen. Gerade jetzt, wo in Washington ein mittelgroßer Skandal am brodeln ist. Pierre's Verärgerung steigert sich, als Katya sich verspätet. Katya merkt sehr schnell, dass der ihr gegenübersitzende Gesprächspartner sauer ist und beendet das Interview vorzeitig.

Ein Unfall auf der Strasse führt dazu, das Katya den verletzten Pierre mit in ihre Wohnung nimmt und verarztet. Zwischen den beiden entwickelt sich ein anstrengendes Gespräch zwischen Schein und Wirklichkeit. Dabei ziehen die beiden beruflich erfahrenen Wortakrobaten alle Register ihres Könnens.

Das Wortgefecht zweier unterschiedlicher Personen wird spannend und unterhaltsam aufgeführt. Das gewählte Szenario, ein großzügiges Luv eignet sich ausgezeichnet für die Auseinandersetzung. Filigrane bis heftige Dialoge und überraschende Wendungen wechseln einander ab und lassen keine Langweile zu. Die Schauspieler leisten ausgezeichnete Arbeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man gucken! 17. Juni 2009
Format:DVD
Steve und Sienna sind ja beide ein Augenschmaus, der eine schauspielerisch, die andere optisch...und sie schlagen sich ganz gut in dem Kammerspiel über das Starlet und den verkappten Polit-Journalisten mit überraschender Wendung am Ende.
Trotz eingeschränkter Kulisse (zwei Drittel des Films spielen in einem Loft) kommt eigentlich nicht wirklich Langeweile auf, mit knapp über 80 Minuten ist der Film auch nicht unnötig in die Länge gezogen worden.
Die Specials sind ganz informativ, man erfährt über die niederländische Original-Vorlage, aber auch nicht sonderlich in die Tiefe gehend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Kammerspiel 20. Juli 2011
Von Weber
Format:DVD
Habe mir den Film durch Zufall gekauft, weil ich im Moment auf der S.B.-Schiene bin
und da mich S.M. bereits in "Camille" schauspielerisch überzeugt hat, konnte ich mir den
Film ruhigen Gewissens kaufen.
Beide Schauspieler liefern hervorragende Arbeit ab.
Der fast ausschließliche Schauplatz, das Apartment, untermalt das kleine Psychoduell.
Bis auf das Ende, das ein wenig abflacht, ist der Film überaus empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar