A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familienthera... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 26,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familientherapie. Ein Praxishandbuch (Leben Lernen 196) Broschiert – 7. November 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 26,95
EUR 26,95 EUR 23,40
66 neu ab EUR 26,95 6 gebraucht ab EUR 23,40

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familientherapie. Ein Praxishandbuch (Leben Lernen 196) + Paartherapie - Bewegende Interventionen: Tools für Therapeuten und Berater + Keine Angst vor Paaren!: Wie Paarberatung und Paartherapie gelingen kann - Ein Praxishandbuch - Leben Lernen 259
Preis für alle drei: EUR 86,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta /J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachflg; Auflage: 4., Aufl. (7. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608890378
  • ISBN-13: 978-3608890372
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.938 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Die therapeutische Arbeit mit Paaren und Familien ist komplex und gleichzeitig sehr individuell. Da ist ein reich ausgestatteter »Interventionsbaukasten« hilfreich. Die infrage kommenden Gesprächstechniken und Interventionsmethoden sind ausgesprochen zahlreich: Genogrammarbeit, Familienbrett, Paradoxe Intervention, Wunderfrage oder die Stühlearbeit – aber wie ging das alles noch mal genau?

Hier hilft dieses schulenübergreifende Nachschlage- und Nachlesewerk Neueinsteigern und »alten Hasen« bei der Orientierung. Das Buch bietet hundert gezielte Interventionsvorschläge in fünf Kapiteln: - Basisinterventionen: Was mache ich eigentlich alles in einer Beratungsstunde? - Joker-Interventionen: Besondere Impulse setzen - Handlungsbezogene Interventionen: »Sie können Folgendes tun ...« - Mediengestützte Interventionen: »Gut, das mal vor sich zu sehen ...« - Erlebnisaktivierende Interventionen: »Wollen Sie mal etwas ausprobieren ...?« Die Interventionen sind nicht »spröde«-theoretisch beschrieben, sondern als anschauliche »Live-Sequenzen« aus der Paar- und Familientherapie in jedem Kapitel von A bis Z geordnet.

Aus dem Inhalt - Apokalyptische Reiter: Vorboten, auf die es zu achten gilt - Erinnerung an die Zukunft: Der Hoffnungs-"Dreh" - Fünf Freiheiten: Entscheiden müssen Sie! - Metaphern: Kochtopf, Eisberg und Faxgerät - Teufelskreise aufspüren - MiniMax-Interventionen - Rituale: Das gemeinsame Tun - Familienzeitplan: Wer trifft wann wen wie? - Familienrekonstruktion - Reise zu der Liebe des Anfangs - Stühle tauschen – Perspektiven wechseln - Zehn Minuten Neuanfang

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hartwig Hansen, Jg. 1957, Diplompsychologe (Diplom 1983 in Hamburg), bis 1995 Geschäftsführer des Psychiatrie Verlages Bonn, 1996 bis 2000 Ausbildung zum Paar- und Familientherapeuten am Institut für systemisch-integrative Paar- und Familientherapie (Prof. Martin Kirschenbaum) Hamburg sowie 2010 bis 2012 zum systemischen Supervisor, Coach und Teamentwickler am ptz Cormann Wasserburg, beide Ausbildungen sind von der Deutschen Gesellschaft für Systemischen Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) zertifiziert. Heute lebt Hartwig Hansen in Hamburg und arbeitet dort als Autor, Fachlektor, Paar- und Familientherapeut und Supervisor.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 13. Mai 2007
Format: Broschiert
Endlich! Hier ist ein Koffer voller unterschiedlicher Möglichkeiten, Paaren und Familien therapeutisch und beraterisch adäquat Unterstützung zukommen zu lassen. Zwar wird im Titel des Praxishandbuches nicht ausdrücklich auf den systemischen Hintergrund des Autors verwiesen; dennoch sind alle vorgestellten Interventionen von A bis Z systemisch durchdrungen - und zwar Gott sei Dank ohne den Aufstellungscharakter, der leider inzwischen so oft mit "systemisch" in Verbindung gebracht wird.

Hartwig Hansen stellt vielmehr den Pool an Interventionen vor, welcher im Rahmen der Arbeit im Einzel-, Paar- oder Familiensetting umgesetzt werden kann. Bei systemischen Möglichkeiten in der Arbeit mit Gruppen verweist er auf entsprechend ausführlichere Literatur. Hansen vermittelt vielmehr den "Geist systemischer Therapie", ohne hierbei einer Ausrichtung eine besondere Präferenz zukommen zu lassen. Im geht es um das Wachsen von Möglichkeiten und nicht so sehr um eine Einschränkung der Mittel, wie sie bei dem Vorzug einzelner therapeutischer Richtungen gegeben wäre.

So befindet sich in diesem Buch eine Sammlung von Vorschlägen, die zum Beispiel folgende Bereiche betreffen: Wunderfrage, Genogrammarbeit, zirkuläres Fragen, Auftragsklärung, lösungsorientiertes Fragen, Parts Party, Skulpturen, Stühle-Arbeit, inneres Kind, Familienbrett, Rituale sowie die Arbeit mit Humor, Zitaten und Geschichten.

Die Bandbreite ist sehr groß und bezieht das weite Spektrum derzeit ausgeübter systemischer Praxis in Deutschland ein.

Die einzelnen Darstellungen sind durchdrungen von einer Praxis- und Lebensnähe, wie sie selten in so guter schriftlicher Sprachumsetzung vorzufinden ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje Vahldieck am 24. Januar 2010
Format: Broschiert
Bravo, Hr.Hansen! Ein Buch vom echten Praktiker für Praktiker! Ein richtiges Arbeitsbuch, nicht ohne theoretische Hintergründe, ohne sich jedoch darin zu versteigen und ohne sich mit Fachlichkeit selbst zu beweihräuchern. Lesenswert, unterstützend und anwendbar sowohl für "am Wachstum ihrer Partnerschaft" interessierte Paare und Familien, als auch in therapeutisch- beratenden settings. Als "Newcomerin" empfinde ich es kostbar, die theoretischen Inhalte des systemischen Ansatzes in Aktion- übersetzt in die Wirklichkeit- zu erleben. Denn diese vielseitigen Interventionen sind so einfühlsam und lebendig geschildert, als dürfe 'frau' dem Anwender dabei über die Schulter schauen..., um mögliche Reaktionen darauf gleich mit zu erleben.("Ah, so kann das wirken!")
Da erwachen gelernte Theorien zum Leben und verbinden sich mit eigenen Bildern und Erfahrungen.

Die Sprache des Autors ist klar, fachlich und dennoch leicht verständlich. Sie spiegelt eine therapeutische Grundhaltung, die mich persönlich zum Nachahmen anregt:
Anteil nehmend, professionell, angemessen selbstkritisch und nicht ohne ein gelegentliches humorvolles Augenzwinkern- auch mal über sich selbst. Und zwischendrin die eine oder andere Ermutigung,...auch erfahrene Therapeuten lernen scheinbar noch dazu! (Zum Glück! Danke!) Als könne er sich an seinen eigenen Beginn erinnern. Hilfreich auch die vielen Querverweise zu anderen Interventionen des Buches, weil erneutes Lesen das Einprägen und die situative Verknüpfung unterstützt. Professionell bereichernd empfinde ich die vielen Buchtitel am Ende jedes Abschnitts, die zum vertiefenden Verständnis des Inhalts anregen.
Fazit: Im Rahmen meiner Ausbildung lese ich eine große Anzahl fachspezifischer Literatur. Dieses zählt zu den besten, die ich gelesen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Tilman Gerstner am 3. Mai 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Hartwig Hansen war als Psychologe viele Jahre im Verlagswesen tätig und arbeitet jetzt zusammen mit einer Kollegin in Hamburg als Paar- und Familientherapeut. In dem Buch versucht er die wichtigsten, ihm bekannten Methoden aus seiner Praxis vorzustellen - dabei hat er schwerpunktmäßig Paare und eher seltener ganze Familien im Blick. Immer wieder wird das Setting gelobt, als zwei Therapeuten arbeiten zu können. Die systemische Grundlage ist sicherlich an vielen Stellen erkennbar. Aber letztlich ist alles gut, was wirklich Veränderungen bewirkt. Eine theoretische Grundlegung ist eher kurz gefasst. Im Kern geht es um die Darstellung von Interventionsmethoden. Sie sind in fünf große Blöcke aufgeteilt: (1) Basisinterventionen (also die Grundlagen des therapeutischen Handwerks, z.B. Fragetechniken); (2) Joker-Interventionen (hier finden sich provokant-verwirrende Methoden ebenso wie Kurzzusammenfassungen anderer Lehrbücher, z.B. Apokalyptische Reiter, MiniMax etc.); (3) Handlungsbezogene Interventionen (z.B. Rituale); (4) Mediengestützte Interventionen (z.B. Familienbrett, Videoanalyse); (5) Erlebnisaktivierende Interventionen (z.B. Phantasiereisen, Seile-, Skulptur- und Stühlearbeit). In jedem der fünf Blöcke werden auf 1 bis 12 Seiten (im Falle der Fragetechniken) rund 20 Interventionstechniken von A bis Z dargestellt. Lediglich bei Familienaufstellungen wird darauf hingewiesen, dass es den Rahmen des Buches sprengen würde.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen