Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.04.2013 00:13:44 GMT+02:00
In einer Rezension steht, daß auch bei diesem Repeater (wie bei allen anderen auch) die Internet-Bandbreite halbiert wird, da auf dem gleichen Kanal gesendet und empfangen wird. Das darf ja wohl nciht wahr sein, oder? Wir haben eh schon langsames Internet und wenn wir ein Stockwerk höher surfen wollen ist's nur noch halb so schnell?? Gibt's da keine Repeater, die somit auf 2 Kanälen funken und die Internetbandbreite nicht reduzieren?

Veröffentlicht am 13.05.2013 14:26:11 GMT+02:00
Yoshi meint:
Da haben sie etwas missverstanden. Es wird nicht die Bandbreite ihres Internetanschlusses halbiert, sondern die des WLANs, d.h. sie haben über den Repeater dann nicht mehr max. 300 MBit/s sondern nur noch max. 150 MBit/s. Was allerdings immer noch deutlich über der Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses liegen dürfte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2013 19:43:50 GMT+01:00
eternity meint:
Soweit die Theorie. In der Praxis gilt es z.B. ein 12MBit/s Internet Signal weiter zu verteilen. Die 12 Mbit/s kommen beim Repeater an ABER: da die meisten Repeater nur ein Sender/Empfänger haben müssen sie beides hintereinander abarbeiten - und das halbiert in der Praxis auch die Internet Bandbreite für alle Geräte *hinter* dem Repeater.

Alles (!) im WLAN hinter dem Repeater wird halbiert. Von einem DLS 12000 Anschluß steht dann im WLAN hinter dem Repeater nur 6000 zur Verfügung. Bei Netzwerkinternen datenübertragungen (z.b. von einem rechner zum anderen) von 300Mbit/s nur noch 150 Mbit/s
Die halbierung bezieht sich immer auf die eintreffende Bandbreite. Und wenn Internet mit 12Mbit anliegt, können halt nur 6 weiterverteilt werden, es sei denn man legt sich ein Gerät mit 2 Sender/Empfängern zu.

Veröffentlicht am 07.11.2013 00:56:34 GMT+01:00
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, einen router sollte man eher als Brücke sehen und nicht als Straße und die Bezeichnung MIMO besagt dass gleichzeitig empfangen und gesendet wird.

Veröffentlicht am 22.12.2013 20:05:50 GMT+01:00
D. Burkhardt meint:
Kleine Empfehlung, wer sich die extra Hardware gönnen will: Das Gerät kann in Verbindung mit einem Ethernet-Anschluss (auch realisierbar über DLAN wie bei mir) als sogenannte LAN-Brücke konfiguriert werden und halbiert in diesem Betriebsmodus nicht die Geschwindigkeit :-)
Setzt aber wenn man kein Kabel durch die Wohnung ziehen will eine entsprechende DLAN-Adapter-Bestückung voraus (bei mir erfolgreich getestet mit "Devolo DLAN 200" und neuerdings "CSL 500".
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  26.04.2013
Jüngster Beitrag:  22.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E (300 Mbit/s, Gigabit LAN, WPS)
AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E (300 Mbit/s, Gigabit LAN, WPS) von AVM
4.4 von 5 Sternen   (1.691)