Intense (the More Intense... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Intense (the More Intense Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Intense (the More Intense Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 8,76 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 8,76 2 gebraucht ab EUR 7,96

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Intense (the More Intense Edition) + A State of Trance 2013 + A State of Trance 2014
Preis für alle drei: EUR 39,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. November 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Kontor Records (Edel)
  • ASIN: B00GJ5P2JO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.044 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Intense - Buuren, Armin Van / Ben-Ari, Miri
2. This Is What It Feels Like - Buuren, Armin Van / Guthrie, Trevor
3. Beautiful Life - Buuren, Armin Van / Alma, Cindy
4. Waiting For The Night - Buuren, Armin Van / Fiora
5. Pulsar - Buuren, Armin Van
6. Sound Of The Drums - Buuren, Armin Van / Jansen, Laura
7. Alone - Buuren, Armin Van / Evans, Lauren
8. Turn This Love Around - Buuren, Armin Van / Nervo / Laura V.
9. Won't Let You Go - Buuren, Armin Van / Aruna
10. In 10 Years From Now - Buuren, Armin Van
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Save My Night - Buuren, Armin Van
2. Don't Want To Fight Love Away - Buuren, Armin Van / Alma, Cindy
3. Intense (Andrew Rayel Remix) - Buuren, Armin Van / Ben-Ari, Miri
4. This Is What It Feels Like (W&W Remix) - Buuren, Armin Van / Guthrie, Trevor
5. Beautiful Life (Kat Krazy Remix) - Buuren, Armin Van / Alma, Cindy
6. Pulsar (Ummet Ozcan Remix) - Buuren, Armin Van
7. Sound Of The Drums (Michael Brun Remix) - Buuren, Armin Van / Jansen, Laura
8. Alone (Orjan Nilsen Remix) - Buuren, Armin Van / Evans, Lauren
9. Turn This Love Around (Toby Hedges Remix) - Buuren, Armin Van / Nervo / Laura V.
10. Won't Let You Go (Ian Standerwick Remix) - Buuren, Armin Van / Aruna
Alle 13 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Er wurde fünf Mal in Folge zum Besten DJ Der Welt gewählt, er spielt jedes Wochenende vor zehntausenden von Menschen, er verkaufte den Madison Square Garden in NYC in nur einer Stunde aus - die Rede ist von Armin van Buuren. Kontor Records ist stolz darauf diesen Ausnahmekünstler im Artist Roster zu haben. Mit Intense lieferte Armin van Buuren sein 5. Studio Album ab und weist eine bemerkenswerte Konstanz in seiner erfolgreichen Karriere als Musiker und DJ auf. Ein Erfolgsgarant ist ohne Zweifel der überaus hohe Qualitätsanspruch, mit dem Armin an sein Songwriting und dem Produzieren seiner Stücke herangeht. Nun erscheint exklusiv für seine Fans „Intense (The More Intense Edition)“ als 2CD-Set mit neuen Remixes und exklusiven Tracks.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Niko Arras am 13. August 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Bestes Album dieses Jahr, dass ich hören durfte!
Die ersten Tracks gehen alle in das Armin übliche uplifting-Trance genre.
Der zweite Teil des Albums wird zur Geschmackssache und nicht jedem Gefallen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lukas Dziejak am 6. August 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Armin van Buuren hat sich mal wieder selbst übertroffen.
War am Anfang wegen einiger Tracks skeptisch, z.B. Intense der sehr ruhig und mit Geige beginnt, aber sehr geil wird.
Nur weiter so!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel am 15. Juli 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Armin van Buuren in Perfektion. Seit Jahren lausche ich schon seinem Talent und bin immer wieder begeistert! Trance in Perfektion!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martha Kupferschmid am 27. Juni 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich liebe Armin van Buuren und dieses Album ist einfach der Hammer. Ich finde es sehr gelungen und auch sehr abwechslungsreich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Jesse am 9. Mai 2013
Format: Audio CD
Eine stetige Entwicklung über die letzten Alben von Armin.
Jedoch ist dem Album anzumerken, dass Armin sich anfängt im Kreise zu drehen.
Einige Elemente von anderen Musikern wie Daft Punk, Madonna, Tiesto, Guetta etc. sind mehr als herauszunehmen.
Könnte glatt als Samples durchgehen. Auch ist die Abstammung zum letzten Album Mirage deutlich anzumerken.
Für mich klingt es etwas langweilig, abgestanden und fad.

Somit ist es ein nicht schlechtes und eigenständiges Album und für mich auch nicht Armins bestes Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas am 12. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
als langjähriger asot-hörer und trance fan kann ich diese album nur bedingt empfehlen.
viel "trance" gibt es auf dem album nicht zu hören - was sich in den letzten jahren schon abgezeichnet hat - es ist vielmehr gefüllt mit vocal trouse Tracks und bigroom-synths, aber auch ein paar delikatessen.
dass Armin (mit Benno) wirklich fast 3 jahre daran gearbeitet hat kann ich nicht so ganz glauben.
es finden sich viele verschiedene styles der EDM auf diesem album wieder, was es andererseits sehr vielseitig macht und sicher viele neuhörer ansich zieht. wirklich nett ist die autogrammkarte, die fahne und die schöne fanbox in der limited-edition.
vergleicht man es mit mirage, ist es meiner meinung nach wirklich gelungen, jedoch kommt es nicht an alte armin-alben heran (bspw. "76").
wer auf trance/trouse 2.0 steht sollte unbedingt zugreifen, für "alttrancer" ist es der kauf eher nicht wert :-)
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Gerlach am 27. Mai 2013
Format: Audio CD
Nach „Imagine“ und „Mirage“, welche mir beide gut gefallen haben, war der Kauf von “Intense“ Pflicht.

Mit dem ersten Lied „Intense“ ging es ja auch gleich richtig gut los, aber was sich mir danach bis zum Lied 9 als „Trance“ verkaufen wollte, hat diesen Namen aus meiner Sicht nicht wirklich verdient. Es klingt alles so furchtbar austauschbar – sowohl die Lieder an sich als auch die kläglichen Frauenstimmchen, die sich in die Lieder „mogeln“. Tiefpunkt: „Waiting for the night“.
Einzig „Pulsar“ und „Sound of the drums“ stechen positiver heraus.

Ich habe nichts gegen Vocal Trance, wenn starke Frauenstimmen wie von Susana, Betsie Larkin oder auch Sarah Howells das Lied einen unverwechselbaren Charakter geben. Das letzte wirklich gute Vocal-Trance-Lied von Armin mit einer Frauenstimme war „I’ll listen“.

Ab Lied 11 bis 15 ist es wieder sehr annehmbar und hörbar. Emma Hewitt macht ihren Job wie immer Klasse und auch „Love never came“ und „Reprise“ sind tolle Songs.

Alles in allem leider zu wenig für ein durchweg gutes Album - deswegen nur 3 Sterne.

Weiterentwicklung schön und gut – aber wenn es in diese Richtung geht, bleibe ich bei Talla2XLC oder Alex M.O.R.P.H.
Schade, dass Armin keine „Hymnen“ wie „Sail“ oder „Serenity“ oder auch „Coming home“ mehr produzieren will oder kann. Oder habe ich etwas verpasst?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von F. Meier am 5. Dezember 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gemessen an den Erwartungen, die ich vor dem Hören der CD hatte, finde ich die Musik ziemlich schwach.
Doch zuerst zm Positiven: Das Intro gefällt mir und auch die letzten beiden Titel haben mir wieder gefallen.
Dazwischen herrscht viel Leerlauf. Es dominiert langweiliger Vocaltrance mit teils nervtötenden und hochgepitschten Synth-Sequenzen.
Die Gastsänger/innen an sich machen ihre Sache gut, nur kommem deren Stimmen nicht so gut zur Geltung, wie man es sich wünschen würde. Etwas mehr Fingerspitzengefühl beim Sounddesign und der Tonmischung hätten dem Album sicher gut getan. So ist vieles nur mäßiger 4-to-the-Floor-Kommerz für die Großraumdisco.
Viel ist von der Magie, die Armin's Musik mal hatte, leider nicht geblieben. Vorhören empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden