EUR 14,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Intelligentes Golf: Gefühl ist erlernbar - mit zahlreichen Übungen und Trainingstipps Gebundene Ausgabe – 12. März 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 8,50
35 neu ab EUR 14,90 4 gebraucht ab EUR 8,50 1 Sammlerstück ab EUR 7,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Intelligentes Golf: Gefühl ist erlernbar - mit zahlreichen Übungen und Trainingstipps + Spiel Dein Golf: Besseres Handicap auch ohne Driving-Range
Preis für beide: EUR 29,80

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Copress Sport; Auflage: 2., aktualis. u. erw. Neuaufl. (12. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3767909367
  • ISBN-13: 978-3767909366
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,3 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 626.148 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Oliver Jungmann, Diplomvolkswirt und Handicap-2-Spieler, leitet Golfseminare im mental-strategischen Bereich und hat zahlreichen Golfern aller Spielstärken geholfen, mehr aus ihren Möglichkeiten zu machen. Zuletzt erschien von ihm bei Copress »Spiel Dein Golf«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "js10563" am 21. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Wer wie ich glaubte, Gefühl sei angeboren und sich daher mit den eigen Fehleinschätzungen auf dem Grün und schlecht dosierten Schlägen bereits abgefunden hat, sollte sich selbst eine letzte Chance geben und dieses Buch lesen.
Die überraschende Erkenntnis nach der Lektüre des Buchs und dem Ausprobieren der vorgeschlagenen Übungen ist ganz einfach: Gefühl ist wirklich erlernbar. Endlich habe ich verstanden, worauf ich bei den Schlägen achten muss, um mein Gefühl z.B. auf den Grüns weiterzuentwickeln. Es fällt mir viel jetzt leichter, die Puttlinie vor dem Schlag zu erkennen und meine Putts und Chips besser zu kontrollieren.
Gutes Konzept und viele brauchbare Tipps. Gut gefallen haben mir die ausgewählten Übungen. Sie sind sehr hilfreich und leicht nachzumachen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Das Moto ist einleuchtend: wenn man Sprechen, Schwimmen und Laufen gelernt hat, sollte man auch in der Lage sein den Golfball einigermaßen zu beherrschen. Dass dies nicht der Fall ist liegt an Fehlern beim Erlernen dieser Sportart. Obwohl es so offensichtlich ist, machen fast alle Golfer die gleichen Fehler und leiden unter den gleichen Problemen. Nachdem ich das Buch gelesen habe finde ich dies auch eher verwunderlich als normal- früher war ich der Meinung: so ist es eben, Golf ist eben schwer.
Durchläuft man dieses wirklich einfache Programm wird man feststellen, dass es nur geringer Anpassungen bedarf, um selbständig an seinem Spiel zu arbeiten. Schwerpunkte sind das Putten und Chippen, aber nicht die Technik, sondern das Planen, Beobachten und Verarbeiten der eigenen Schläge. Man wird ganz gezielt zu den wesentlichen Augenblicken aus denen man Lernen kann geführt. Ironischerweise habe ich diese bisher nie so wahrgenommen und auch keiner meiner Trainer hat je meine Aufmerksamkeit darauf gelenkt. Allein durch verbesserte Beobachtung geschieht vieles schon ganz automatisch und natürlich - wirklich wie bei einem Kind, das auch keinen Unterricht nimmt um Laufen zu lernen.

Nebenbei erfährt man viel Nützliches, was man auf der Runde und anderswo gut gebrauchen kann. Das Buch wurde mir geschenkt - vielleicht hätte ich mir es nicht gekauft weil in Mental-Büchern oft nur Wiederholungen stehen. Dies ist hier nicht der Fall und daher 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Oktober 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Nicht nur ein weiteres Mentalbuch zum Thema Golf, sondern ein ganz neuer Ansatz, der den Golfer als Individuum betrachtet. Keine Einheitstipps sondern eine Anleitung seinen eigenen erfolgbringenden Weg zu suchen und zu finden. Bis vor kurzem dachte ich noch: „Gefühl ist angeboren" - „Golf ist schwer erlernbar" - „Einbrüche gehören dazu".Diese Weisheiten haben mich immer begleitet und mit der Zeit habe ich angefangen selbst an sie zu glauben. In dem Buch wird die Frage gestellt, ob man nachdem man z.B. ein Jahr nicht Schwimmen war sich im Nichtschwimmerbecken einschwimmen würde oder wenn man im Frühjahr die erste Radtour macht zur Sicherheit die Stützräder anschraubt.Natürlich nicht - aber im Golf genügen kleine Pausen oder geringe Misserfolge um größte Unsicherheiten auszulösen. Schnell rechtfertigt man die eigenen Fehler mit den o.g. Ausreden und tröstet sich damit, dass es allen anderen auch so geht. Wer endlich sicheres Golf spielen möchte und nicht vor jedem Schlag überlegen will worauf man zu achten hat, sollte dieses Buch lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oskar Schmidt am 20. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Das Konzept des Autors ist einleuchtend: jeder Mensch ist von Natur aus mit einsam natürlichen Lernsystem ausgestattet. Es hilft dem Kind dabei Sprechen, Laufen oder Fahrradfahren zu lernen - und dies fast ohne Hilfe durch Erwachsene.
Je älter man wird, desto weniger macht man aber noch Gebrauch von diesem an sich sehr effektiven System. Der Grund ist recht einfach - wo Kinder sich noch viel Zeit zum Ausprobieren und Beobachten nehmen, wollen wir Erwachsene das schnelle Ergebnis.
Die Folge ist bekannt: obwohl man jahrelang Golf spielt und viel trainiert, fehlt oft jede Konstanz und Sicherheit, von einer stetigen Entwicklung ganz zu schweigen.
In einem theoretischen Teil erfährt man einiges über die Abläufe in unserem Gehirn die es uns ermöglichen z.B. eine Bewegung zu erlernen. Schritt für Schritt erkennt man ( wieder ) die einzelnen Komponenten des natürlichen Lernens. Im praktischen Teil erhält man dann konkrete Anweisungen und Übungen um wieder eigene Erfahrungen zu sammeln und auf die für das Lernsystem wichtigen Punkte zu achten.
Ich habe jetzt ungefähr eine Woche die Puttübungen ausprobiert und stelle fest, dass ich wirklich in der Lage bin die Puttlinie wesentlich besser zu lesen und die Schlaglänge viel genauer zu dosieren. Gefühl ist wirklich erlernbar.
Schwungänderungen werden nicht verlangt - dafür aber einiges an Umdenken und die Verabschiedung von lieb gewonnenen Gewohnheiten.
Amüsant geschrieben - für den Start in die Saison genau richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Hibbeler am 25. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach der Lektüre dieses Buches bin ich (endlich) darauf gekommen, dass ich nicht jede Woche auf der Range auch noch an den letzten Details meines Schwungs arbiete, die dann auf dem Platz WIEDER nicht funktionieren. Mit diesem Buch habe ich erstmal Verstanden, worum es geht und wie man besseres Golf lernt. Ich bin begeistert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen