In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Intelligente Verschwendung: The Upcycle auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Intelligente Verschwendung: The Upcycle: Auf dem Weg in eine neue Überflussgesellschaft [Kindle Edition]

Michael Braungart , William McDonough , Gabriele Gockel , Thomas Pampuch , Sonja Schumacher
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Broschiert EUR 17,95  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Abfall war gestern, ab sofort gibt es nur noch Nährstoffe. Alle Produkte verbleiben in einem steten Kreislauf, eingesetzt werden nur noch gesunde, unbedenkliche Materialien. Was wie eine Vision aus einer fernen Zukunft klingt, ist vielerorts bereits Realität, und das Konzept hat einen Namen: Cradle to Cradle. In ihrem aktuellen Buch gehen seine Begründer nun einen Schritt weiter: Im Fokus steht nicht mehr nur das kluge Design einzelner Produkte, beim »Upcycling« geht es um die Vervollkommnung unseres Lebensstils - um gesundes Wohnen, freudvolles Arbeiten und die Errichtung zukunftsfähiger Städte. Ein zutiefst positiver Zukunftsentwurf, eine überzeugende Einladung, Teil der »Aufwärtsspirale des Lebens « zu werden.

Michael Braungart und William McDonough sind die Begründer des Cradle to Cradle-Konzepts (C2C). Was die beiden Querdenker antreibt, ist die Suche nach Antworten auf die Frage, wie der Mensch sich »gewinnbringend« in das Leben auf der Erde integrieren kann. Der Chemiker und Verfahrenstechniker Braungart ist Professor für C2C an der Universität Lüneburg und der Rotterdam School of Management. McDonough ist Architekt und Designer und leitet mehrere Consulting- und Architekturbüros.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Braungart und William McDonough sind die Begründer des Cradle to Cradle-Konzepts (C2C). Was die beiden Querdenker antreibt, ist die Suche nach Antworten auf die Frage, wie der Mensch sich »gewinnbringend« in das Leben auf der Erde integrieren kann. Der Chemiker und Verfahrenstechniker Braungart ist Professor für C2C an der Universität Lüneburg und der Rotterdam School of Management. McDonough ist Architekt und Designer und leitet mehrere Consulting- und Architekturbüros.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1239 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 209 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 386581316X
  • Verlag: oekom verlag; Auflage: 1 (1. Oktober 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FLL06R0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #51.863 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Professor Dr. Michael Braungart ist Gründer und wissenschaftlicher Geschäftsführer von EPEA Internationale Umweltforschung GmbH in Hamburg. Zudem ist er Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter von McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) in Charlottesville, Virginia (USA), und Gründer und wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts e.V. (HUI). Diese Institute teilen einen gemeinsamen Wertekanon, der intelligentes, ästhetisches und öko-effektives Design umfasst.

Braungart studierte Chemie und Verfahrenstechnik, unter anderem in Konstanz und Darmstadt. In den 1980er Jahren engagierte er sich bei der Umweltorganisation Greenpeace und baute dort ab 1982 den Bereich Chemie mit auf. 1985 übernahm er die Leitung dieser Abteilung. Im gleichen Jahr promovierte er an der Universität Hannover am Fachbereich Chemie. EPEA gründete er 1987.

Seitdem ist er mit Forschung und Beratung für öko-effektive Produkte befasst - also Produkte und Produktionsprozesse, die in einem geschlossenen Kreislauf gedacht werden und nicht nur nicht schädlich für Mensch und Natur sind, sondern nützlich. Er arbeitet mit zahlreichen Organisationen und Firmen aus vielen Branchen zusammen; beispielsweise in einer Partnerschaft mit der Ellen MacArthur Foundation, welche Cradle to Cradle übernommen hat.
Zurzeit hat er eine Lehrtätigkeit an der Rotterdam School of Management der Erasmus Universität Rotterdam und Professorentätigkeiten an der Leuphana Universität Lüneburg, der Universität Twente in Enschede sowie an der TU Delft. Zudem ist er im Rahmen der Exzellenzinitiative Ehrenprofessor der TU München. 2013 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Hasselt in Belgien übertragen.

Braungart ist Co-Autor der "Hanover Principles of Design: Design for Sustainability", die als Richtlinien für die Weltausstellung 2000 in Hannover dienten. Im Jahr 2002 verfasste er zusammen mit William McDonough das Buch "Einfach intelligent produzieren" (Originaltitel "Cradle to Cradle: Remaking the Way We Make Things"), welches in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Darauf aufbauend erschienen 2008 "Die nächste industrielle Revolution: Die Cradle-to-Cradle-Community" und 2013, erneut zusammen mit McDonough, "The Upcycle: Beyond Sustainability - Designing for Abundance".

Für seine Arbeit erhielt Michael Braungart eine Reihe von Auszeichnungen, unter anderem 1993 den "Océ-van der Grinten Award" für die Entwicklung des Intelligenten Produktesystems (IPS), 1999 den Umweltpreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) für herausragende wissenschaftliche Leistungen, 2003 den "Presidential Green Chemistry Challenge Award" der United States Environmental Protection Agency (EPA) und 2013 den "Sustainable Entrepreneurship Award (SEA) of Excellence" für sein besonderes Engagement zur Förderung von nachhaltigem Unternehmertum.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Michael Braungart, Professor für Chemische Verfahrenstechnik und Geschäftsführer der Umweltschutzagentur EPEA in Hamburg ist das, was man einen Pionier nennt. Er hält seit langem unsere Umweltschutzstrategie für grundlegend falsch, weil sie, wie er sagt, darauf angelegt sei, den Schaden der Produktion für die Umwelt lediglich zu minimieren. Seine Vision indessen ist eine Kreislaufwirtschaft, bei der erst überhaupt kein Schaden entsteht.

Sein Vorbild sind dabei die Ameisen. Ginge es nach ihm, gäbe es in Zukunft nur noch zwei Arten von Produkten: Verbrauchsgüter, die vollständig biologisch angebaut werden können und Gebrauchsgüter, die sich endlos recyclen lassen. "Cradle to cradle" - von der Wiege zur Wiege - bezeichnet er dieses Kreislaufprinzip. Er forscht seit Jahren im Auftrag von immer zahlreicher werdenden Firmen nach neuen Konzepten, um umweltschonende Produkte herzustellen.

Im seinem 2008 erschienenen Buch „Die nächste industrielle Revolution: Die cradle-to-cradle-communitiy“ gibt er nicht nur eine Einführung in sein Konzept, sondern zeigt am Beispiel Dutzender Firmen und Produkte auf, wie es tatsächlich funktioniert.
Seit 1962 die amerikanische Schriftstellerin Rachel Carson mit ihrem Buch "Stummer Frühling" die ökologische Debatte einleitete, lange vor den Büchern des Club of Rome" ist der Diskurs immer moralisch geführt worden, meistens enggeführt auf die Alternative: hier die guten Umweltschützer, dort die böse, Gift produzierende Industrie. Vielfach wird auch heute noch das Umweltthema als ein Moralthema begriffen, und Moral kann man sich in der Krise nicht leisten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gesund und bewusst leben, neue Wege gehen..... 3. Februar 2014
Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Kindle Edition
*
Das neue Buch der Gründer der amerikanischen "Crade to Cradle" (einfach intelligent produzieren) Bewegung will, dass der Leser ein Teil der "Aufwärtsspirale" wird und Bill Clinton schrieb dazu das Vorwort.

Die Begründer des "Hannover Principles", der deutsche Chemiker Dr. Michael Braungart und der amerikanische Architekt Bill McDonough, bauen ein großes Bild der "intelligenten Verschwendung" auf und zeigen Wege, wie jeder einzelne von uns in diesem Kreislauf wichtig ist und wie die Handlungen von ein paar wenigen Personen die gesamte Welt positiv beeinflussen können. Es ist eine eher akademische Abhandlung geworden und eine recht amerikanische Studie und Sichtweise der Probleme dieser Welt. Das Buch strahlt die amerikanische, positive Überlegenheit aus: wir sind gut drauf, wir sind die Besten, wir haben nirgends Probleme, nur Lösungen, und es genügt, wie Ameisen zu arbeiten und der Aufwärtsspirale beizutreten! Es gibt gute Ansätze und einige interessante Informationen im Buch, wie die Studien der Schmetterlingsflügel oder das NEWater. Grundsätzlich bin ich jedoch der Meinung, dass der deutsche, verantwortungsvolle Durchschnittsbürger mehr über Recyceln, Upcyceln, Phosphate und Abwasserproblematik weiss, als jeder Amerikaner und für diese amerikanische Zielgruppe ist das Buch geschrieben worden.

Sicherlich ein interessanter Beitrag zur Umweltökologie und als solcher für Fachleute durchaus empfehlenswert!
.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Cradle to Cradle - war 2002 ein Versprechen einer neuen Überflussgesellschaft. Heute, mehr als zehn Jahre später, wurde Cradle to Cradle in über 150 Firmen ([...]) wie Desso oder Delta Group implementiert. Einerseits toll, dass es immer mehr Firmen gibt, die sich ernsthaft mit dem Konzept auseinandersetzen, aber leider sind es eben bisher doch nur ca. 150 die wirklich bekannt sind, oder die Cradle to Cradle als visionäres Werk anerkennen. Das neue Buch knüpft an die Ideen des ersten Buchs an, entwickelt diese teilweise weiter und formuliert etwas klarer, aber nicht unbedingt sprachlich auf dem selben Niveau, wie Cradle to Cradle - Remaking the Way we make things oder der englischen original Version. Trotzdem ein sehr lesenswertes Buch, gerade wenn man sieht, dass auch in Deutschland immer mehr Firmen sich zu einer Zertifizierung ihrer Produkte gemäß den Cradle to Cradle Kriterien entschließen: Puma (Sportbekleidung), Trigema (Kleidung), Frosch (Reinigungsmittel), Heunec (Spielzeug).
The Upcycle ist spannend, euphorisch und macht Mut Veränderungen anzustoßen, und das ganz ohne "Schuld-Management" vieler Nachhaltigkeits-Ideen. Für alle die sich mit dem Stichwort Circular Ecconomy, einer gesunde Umwelt, mit wirtschaftlichem Wohlstand und Effektivität lieber als Effizienz beschäftigen wollen.
Das Buch ist biologisch abbaubar, sollte es nicht gefallen kann man es problemlos im Garten entsorgen.

[...]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen awakening well done 27. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
good examples, inspiring illustration of how think different, one should add a link to one of the videos online where the whole story is told as well, not every is a book wurm
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Buchtipp 14. Mai 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Sehr gut aufbereitetes Buch, das zum Nachdenken anregt und auch so manchem heutigen Politiker auf den Nachtkasten gelegt gehört, super!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert
Eine neue Denkweise - nichts anderes schlagen Braungart und McDonnough vor. Nicht Schlechtes" weniger schlecht zu machen, sondern mittels gutem Design wirklich nützliche... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Frank Schönenberger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Cradle to Cradle
Normalerweise haben Produktmaterialien einen Lebenszyklus, der - auch wenn ein mehrfaches Recycling, dass nach herkömmlicher Methode immer nur ein Downcycling sein kann,... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von FMA veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Der Titel sagt schon sehr viel über die Geisteshaltung der...
Intelligente Verschwendung - auf dem Weg in eine neue Überflußgesellschaft
Auf dem Einband rosarot blühende Bäume vor himmelblauen Hintergrund... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von ike veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut oder nicht gut
ich finde dieses Buch nicht schlecht, allerdings möchte ich hier einmal bemerken, dass es sehr schwierig ist, Bücher oder Musik überhaupt zu bewerten. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von S. Wecke veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Erhobener Zeigefinger ohne neue Informationen
Dies ist meine erste Bewertung eines Internetartikels überhaupt.
Anfangs stand ich diesem neuen Umweltschutzbuch sehr erwartungsvoll gegenüber. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Lynn Josi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unsere Ressourcen in der Welt sind erschöpft. Es muss ein...
Das Buch ist ein Muss für jeden Mensch. Das Buch zeigt auf, wie man aus dem Zerstörungskreislauf, Krankmachen und Ressourcenverknappung von uns Menschen aussteigen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden