Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 276,79
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: VV Computer Vertriebs GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 284,81
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: NEXOC. STORE
In den Einkaufswagen
EUR 296,54
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: BoraComputer
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Intel i7-4771 Core Prozessor (3,5 GHz, Sockel 1150, 8MB Cache, 84 Watt)

von Intel

Preis: EUR 273,93 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
46 neu ab EUR 273,93 1 gebraucht ab EUR 239,99
  • Produkttyp:Prozessor
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Intel i7-4771 Core Prozessor (3,5 GHz, Sockel 1150, 8MB Cache, 84 Watt) + Corsair Vengeance Schwarz 16GB (2x8GB) DDR3 1600 MHz (PC3 12800) Desktop Arbeitsspeicher (CML16GX3M2A1600C10)
Preis für beide: EUR 417,91
Beides in den Einkaufswagen

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeIntel
Artikelgewicht181 g
Produktabmessungen10 x 10 x 6 cm
ModellnummerCPU Intel 1150 i7-4771 Ci7 Box (3,50G)
Prozessoranzahl4
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
Watt84 Watt
Kapazität Lithium-Akku 84 Wattstunden
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00EF1G9D2
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung358 g
Im Angebot von Amazon.de seit20. Juli 2013
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

INTEL Core I7-4771 3,5GHz LGA1150 8MB Cache Haswell boxed CPU

Produktbeschreibungen

Installierte Größe:8 MB, Typ:Intel HD Graphics 4600, Max. dynamische Frequenz:1.2 GHz, Basisfrequenz:350 MHz, Funktionen:Intel Clear Video HD Technology , InTRU 3D Technology, Intel Quick Sync Video, Intel Wireless Display (WiDi), Intel Insider, Triple Display Capable, Architektur-Merkmale:Enhanced SpeedStep technology, Hyper-Threading-Technologie, Unterstützung für Execute Disable Bit, Intel Virtualization Technology, Intel Turbo Boost Technology, Intel 64 Technology, Intel Trusted Execution Technology, Streaming-SIMD-Erweiterungen 4.1, Streaming-SIMD-Erweiterungen 4.2, Intel Anti-Theft Technology, Intel AES New Instructions (AES-NI), Thermal Monitoring Technologies, Intel Virtualization Technology for Directed I/O (VT-d), Intel vPro Technology, Idle States, Intel VT-x with Extended Page Tables (EPT), Intel Identity Protection Technology, Intel Secure Key, Intel Advanced Vector Extensions 2 (AVX2.0), Intel TSX-NI, Thermal Design Power:84 W, Temperaturspezifikationen:72 °C, Typ / Formfaktor:Intel Core i7 4771 (4. Gen.), Herstellungsprozess:22 nm, Kompatibler Prozessoranschluss:LGA1150 Socket, Max. Turbo-Geschwindigkeit:3.9 GHz, Cache-Speicher:8 MB, Anz. der Threads:8 Threads, Cache-Speicher-Details:L3 - 8 MB, Anz. der Kerne:Quad-Core, Prozessoranz.:1, Taktfrequenz:3.5 GHz, Verpackung:Intel Boxed

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rederlechner Philipp auf 18. November 2013
Meine Erfahrung mit dieser CPU auf einer Asus Sabertooth Z87 Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel Z87, DDR3 Speicher, 6x SATA III, HDMI, DVI, 4x USB 3.0) und 16 GB Kingston Beast series XMP KHX24C11T3K2/16X Arbeitsspeicher 16GB (2400MHz, CL11, 2x 8GB) DDR3-RAM Kit ist sehr gut. Die CPU ist "locked", das heisst über die Taktfrequenz nicht übertaktbar, nur leicht über den Bus-Speed. Ich hatte auch den i7 4770 unlocked getestet, habe aber nur ein unstabiles System zustande gebracht. Stabil konnte ich das System nur mit stark untertaktetem Arbeitsspeicher zum laufen bringen (prinzipiell läuft das System schon, aber schon ohne zu übertakten crasht das System innert Minuten mit den Standardeinstellungen des Mainboards, wenn die CPU auf Volllast geht). Mit dieser CPU nun hatte ich nie Probleme; auch bei Volllast der CPU bleibt das System stabil - und ist dabei noch schneller als die 4770 CPU bei Übertaktung auf 4,0 Ghz. Ein paar Optimierungen habe ich jedoch vorgenommen: Im Bios habe ich folgende Einstellungen geändert: Overclock Modus erlaubt, Overclocking mit XMP Profil 1, BCLK Freq 1060, DDR3-2332 Mhz, CPU Core Volt und Cache Volt manuell auf 1.250 gestellt, Dram Volt auf 1.650. Dadurch läuft der Bus auf 106 Mhz, mehr erlaubt die CPU nicht (ab 107 Mhz startet der Computer nicht mehr); die CPU erreicht dann bei Volllast knapp 4 Ghz. Das geht natürlich nur sinnvoll mit einer Wasserkühlung wie dem ...Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Ich habe diese CPU seit einem halben Jahr in Verwendung, nachdem ein kompletter Neuaufbau meines PC's nach einem elektrotechnischen Defekt notwendig wurde. Ich hatte bis jetzt immer PCs mit AMD Prozessoren in Verwendung, da die CPUs von Intel doch recht teuer sind. Diesmal entschied ich mich jedoch für ein Intel System. Getauscht wurden Mainboard sowie CPU, der Rest des Systems blieb gleich.

Die CPU wurde seitens Amazon wie gewohnt schnell geliefert. In der Papierverpackung befand sich die CPU sowie ein Standard-Intel Kühler. Den Kühler verkaufte ich für ein paar Euro in einem bekannten Auktionshaus, deshalb kann ich zur Leistung des Kühlers keine Angaben machen.

Die CPU wurde auf einem Gigabyte Mainboard verbaut (mittlerweile durch ein Asus Maximus Ranger ersetzt, NIE wieder Gigabyte, aber das ist ein anderes Thema).

Ich fasse hier meine Erfahrungen mit der CPU in einem Plus-Minus Schema zusammen:

+sehr schnell
+gewaltige Spieleleistung (wesentlich schneller als mein FX8350 von AMD, keine Mikroruckler, wesentlich geschmeidiger)
+integrierte Grafikeinheit (für Gamer sicherlich uninteressant, aber ein gutes Feature)
+Leistungsaufnahme (Stromverbrauch) für die Rechenleistung sehr gut. Im Vergleich zum AMD Fx8350 spart mein gesamtes System (inkl. Monitor) um die 40-45 Watt ein und bietet gleichzeitig eine bessere Rechenleistung)
+sehr gute Multimedialeistung (Videobearbeitung, teils rechenintensive Bearbeitungsverfahren, funkionerten problemlos und sehr schnell. In diesem Punkt konnte ich keinen Unterscheid zu einem AMD Fx8350 feststellen)

-Temperaturentwicklung

Ich empfehle auf jedenfall die Anschaffung eines guten CPU Kühlers.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Gogoll auf 10. Juni 2014
Ich habe meine alte Festplatte angeschlossen und bekam erst mal einen Bluescreen beim hochfahren. Musste halt vorher von AHCI auf IDE im Bios den SATA-Modus umstellen aber dann hat er problemlos gebootet. Mit den Treibern ging auch alles gut. Ich takte persönlich nicht aber spiele anspruchsvolle Spiele und jedes einzelne ist doppelt so schnell wie vorher. Hatte vorher einen i5 760 4x 2,8 Ghz. Der Unterschied ist gewaltig auch im normalen Modus und der Lüfter reicht vollkommen aus die neuen Prozessoren werden auch nicht mehr so heiss. Er ist den Preis definitiv wert, kenne mich aber auch nicht so gut aus. Wie gesagt ich takte nicht aber der Prozessor läuft und macht wie er soll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Enrico R. auf 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Ein sehr schneller Prozessor, der für jede Anwendung
ausreichend Leistung erzielt. Natürlich immer in Abhängigkeit
zu den anderen PC-Komponenten.

Meine anfängliche Befürchtung, dass das bekannte Temperatur-
problem der Haswell-Prozessoren auf Grund der Wärmeleitpaste
auch auf diesen Prozessor zutrifft, wurde zerstreut.

Alle Kerne haben im Ruhezustand ca. 25°C, unter Last werden
ca. 54 °C erreicht. Die Kühlung wird mittels Corsair H110 gewährleistet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von stevie-o TOP 500 REZENSENT auf 16. Juni 2014
Der AMD 8350 war für mich von vornherein ausgeschieden, wegen dem enormen Stromverbrauch, der nicht mehr zeitgemäß ist.

Anfangs hatte ich mit dem Gedanken gespielt eine 2011er Sockel CPU, mit allem was dazugehört, zu kaufen. Als ich die Preise und die Leistung verglichen hatte, dachte ich, daß das völliger Unsinn ist. Natürlich kann man in den 2011er Sockel einen Sechskern Prozessor einbauen, wenn irgendwann mal die Preise fallen. Aber da man sowieso nach 5 Jahren wieder aufrüstet, alles totaler Schwachsinn. Man kauft sich ein System, welches jetzt aktuell ist, ohne sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Nachdem ich mich für den Haswell Prozessor entschieden hatte, war die Frage, welche CPU?

Zuerst dachte ich, ich nehme den 4770S oder den K. Den S wollte ich dann doch nicht. Zwar weniger Energieverbrauch, dafür auch etwas weniger Leistung. Ich denke mal, der S ist gut, wenn man ein Midi Tower Gehäuse mit großer Hitzeentwicklung hat. Ansonsten halt das T Modell mit noch weniger Stromverbrauch. Da mein alter Q6600 aber 2,4 GHz hatte, wollte ich jedoch grundsätzlich keine CPU mehr, die weniger als 3 GHz hat. Der T Prozessor ist für diejenigen interessant, denen ein Prozessor nach dem anderen durchbrennt, weil X Dateien gerendert werden. Zudem benötigt der T derart wenig Strom, daß man ihn super mit dem Boxed Kühler betreiben kann.

Da ich einen riesigen Big Tower habe, ist das für mich eh egal. Entscheidend für den normalen 4771 war jedoch, daß bei allen Haswell CPUs Intel das so toll hinbekommen hat, daß Teile/Kerne des Prozessors komplett abgeschaltet oder von 3500 MHz auf 800 Mhz im Leerlauf herunter getaktet wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden