2 gebraucht ab EUR 249,95

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Intel Quad Core Box Prozessor (Intel Core i5-2500K, 3,3GHz, 6MB Cache, 1155 Sockel)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Intel Quad Core Box Prozessor (Intel Core i5-2500K, 3,3GHz, 6MB Cache, 1155 Sockel)

von Intel

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 249,95
  • Produkttyp:Prozessor
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeIntel
Artikelgewicht181 g
Produktabmessungen10 x 10 x 6 cm
ModellnummerBX80623I52500K
Prozessoranzahl4
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
Watt95 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004FA8NX2
Produktgewicht inkl. Verpackung358 g
Im Angebot von Amazon.de seit9. Januar 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Entdecken Sie ein sichtbar intelligenteres PC-Erlebnis mit der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren. Diese neuen Prozessoren passen die Leistung noch intelligenter an Ihre Anforderungen an und sorgen mit integrierten Grafikfunktionen für ein brillantes Multimedia-Erlebnis. Für uns ist das sichtbar intelligente Leistung. Für Sie ein PC-Erlebnis der Extraklasse.

Intel Core i5-2500K Prozessor



Der Intel® Core™ i5 Prozessor der zweiten Generation passt sich perfekt an Ihre Anforderungen an. Erleben Sie sichtbar intelligente Leistung mit integrierten Grafikfunktionen und Intel® Turbo-Boost-Technik.
Intelligente Leistung der zweiten Generation mit Turbo-Boost und freiem Multiplikator

Der Star unserer neuen Intel® Prozessorfamilie passt sich perfekt an Ihre Anforderungen an und ist übertaktbar. Der Intel® Core™ i5-2500K Prozessor der zweiten Generation entscheidet automatisch, wann Ihr PC mehr Leistung braucht und mit dem freien Multiplikator können Sie Ihr System für maximale Leistung oder geringeren Energieverbrauch optimieren. Das ist intelligente Leistung der zweiten Generation – mit Intel® Turbo-Boost-Technik und freiem Multiplikator.

Turbo-Boost-Technik 2.0 - Mehr intelligente Leistung auf Abruf

Die neue Generation anpassungsfähiger Leistung ist jetzt noch intelligenter, dynamischer und sparsamer. Die Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0 schaltet den Prozessor automatisch auf Spitzengeschwindigkeit, wenn der PC für anspruchsvolle Aufgaben mehr Leistung braucht. Sie ist exklusiv bei der zweiten Generation der Intel® Core™ i5 und Core™ i7 Prozessoren verfügbar.

Integrierte Grafikfunktionen

Die im Prozessor integrierten Grafikfunktionen bieten alles, was Sie für ein brillantes und perfekt abgestimmtes PC-Erlebnis brauchen. Bilder und Videos sehen atemberaubend aus und ihre Wiedergabe erfolgt flüssig und ohne Verzögerungen. Mit der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren erleben Sie die Multimediawelt fesselnd und hautnah.

Quick-Sync Video

Ihre Videoshow kann beginnen! Mit Intel® Quick-Sync-Video hat das Warten beim Bearbeiten und Onlinestellen von Videos ein Ende. Unsere außergewöhnliche Hardwarebeschleunigung gehört zu den Grafikfunktionen, die in der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren integriert sind. Aufgaben, die früher Stunden gedauert haben, sind nun mit atemberaubender Geschwindigkeit innerhalb weniger Minuten erledigt. Und da Ihre Medien im Handumdrehen bearbeitet, gebrannt und online gestellt sind, können Sie Ihre Videos schneller genießen als je zuvor. Wartepausen waren gestern. Ab jetzt stehen Ihre Videos im Nu für Sie bereit!

HD-Grafik

In unserer Intel® HD-Grafik ist 3D-Grafikleistung für Standardgames bereits integriert – ohne die Kosten und den Energieverbrauch einer separaten Grafikkarte. Genießen Sie die höchste Bildfrequenz, die eine Intel® Grafik je hatte, und Reserven für anspruchsvolle Game-Einstellungen. Angesichts dieser leistungsstarken Performance sollten Sie noch einmal darüber nachdenken, ob Sie wirklich zusätzliche Hardware brauchen. Denn bei der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren sind brillante Grafikfunktionen bereits integriert.

InTru™ 3D-Technik

Erweitern Sie Ihr PC-Erlebnis um eine neue Dimension – mit Intel® InTRU™ 3D. Mit dieser Technik können Sie Blu-ray*-Spielfilme in brillanter 3D-Qualität und voller 1080p-Auflösung genießen. Erleben Sie faszinierende Medien hautnah – mit der Intel® InTRU™ 3D-Technik, die zu den integrierten Grafikfunktionen gehört und bei allen Modellen der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren verfügbar ist.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MarciStr am 9. März 2012
Als langjähriger AMD-Kunde überlegte ich mir lange welchen Prozessor ich mir nun kaufen sollte. Hatte zuvor einen AMD Phenom II X6 1090T, der aber allmählich bei anspruchsvollen Anwendungen an seine Grenzen stieß. Nach langem Studieren von Testberichte und Erfahrungen im Freundeskreis, entschied ich mich klar gegen die neue Bulldozer-Serie von AMD. Meine Entscheidung fiel somit auf den Intel i5 2500K aufgrund der sehr guten Bewertungen und dem ausgesprochen guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Bisher habe ich den Kauf in keinster Weise bereut!

Zur Leistung:

Ich hatte zwar mit einem Leistungschub gerechnet, aber dass der Unterschied so deutlich ausfallen wird, habe ich nicht vermutet. Wie oben schon erwähnt arbeitete/spielte ich ursprünglich mit einem AMD 1090T (u.a. prozessorlastige SingleCore-Anwendungen), der nicht unbedingt der schlechteste Prozessor ist. Der Intel i5 2500k übertrifft ihn jedoch in allen Bereichen. Teilweise sind über 20 fps mehr zu erkennen (ohne Übertakten). Zum sehr deutlichen Performanceunterschied kommt noch der sehr geringe Stromverbrauch hinzu. Im Vergleich zu AMDs Spitzenmodelle verbraucht der Intel i5 2500k sichtlich weniger Strom, weshalb die Temperaturen (bei richtiger Spannungseinstellung) auch beim Übertakten immer im grünen Bereich sind! Man sollte allerdings den Boxed-Kühler gegen einen alternative CPU-Kühler austauschen.

Mein Fazit: Wer vor der Entscheidung steht, Intel i5 oder AMD Bulldozer, rate ich zwingend zum Intel i5 2500k. Die herausragende Leistung und der geringe Stromverbrauch machen das Preis-Leistungs-Verhältnis perfekt!
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Müller TOP 1000 REZENSENT am 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Ich besitze den i5 jetzt über zwei Jahre und der Prozessor ist scheinbar nicht aus der Reserve zu locken. Ich arbeite sehr viel mit Photoshop und Lightroom, aber von Anstrengung keine Spur. Ob ich Spiele oder Bilder bearbeite, er kommt nicht aus der Ruhe.

Da ich mich erst dieses Jahr wieder seit längerer Zeit mit Photoshop beschäftige, dachte ich schon an eine Neuanschaffung, aber das wäre rausgeschmissenes Geld. Den Boxed Lüfter habe ich allerdings in das Ersatzteillager verfrachtet. Der wirkt etwas mickrig. Ich bin niemand, der Benchmarks laufen lässt oder immer das überschnellste haben muss. Mir ist es wichtig, dass alles sauber und flüssig bedienbar ist und seit ich den i5 besitze läuft alles extrem Flüssig. Dazu ist er auch nicht gerade ein Stromfresser.

Trotz des Alters immer noch klare Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fox am 16. Januar 2014
Gekauft habe ich diese CPU im April 2011 zusammen mit
dem AsRock P67 Extreme6 ...

Diese CPU habe ich Anfangs mit einem Noctua NH-U12S und hinterher
mit dem NH-D14 gekühlt.

Zur Leistung der CPU:
Die CPU kann bis heute mit allen IvyBridge und Haswell CPU`s mithalten.
(3570k/3770K/4670K/4770K)

Nur bei Anwendungen bringen die i7 mehr Leistung. ;)

Wer diese CPU gekauft hat, hat was gutes auf lange Sicht gekauft.

In mehreren Tests bei Games, ist der Unterschied zwischen Sandy zu Ivy und Haswell
so marginal, dass auch Fachmagazine/Internetseiten dazu raten, nicht zu wechseln.
Denn PCI Express 2.0 zu 3.0 bringt keine messbaren Performance-Gewinne.
Einzig allein, die aufgebohrte Grafikeinheit des Ivy/Haswell und Verbrauch @stock ist
nennenswert.
Denn witzigerweise verbrauchen die neuen 22nm CPUs übertaktet (im Internet auf 4.5GHz getestet)
mehr Watt, wie die SandyBridge CPUs.
Zudem erreichen recht wenige 4770K bspw. die 4.500MHz mit niedrigen Spannungen.
Das Risiko ist recht hoch, eine "OC-Krücke" zu erwischen und sich dann zu ärgern. ;)

Ich habe den 2500K auf 4.8GHz betrieben (Malaysia Batch, 1.35V/unter Last max. 65°C im Prime95 Test)
und kann nur sagen, dass alle aktuellen Spiele (BF3/4 + Crysis 1-3, Metro 2033+LastLight,
Bioschock 1-3) super liefen zusammen mit der GB GTX770 OC und anschl. der EVGA GTX 780 Classified.

Die CPU bleibt im Vergleich zu den Ivy- und Haswell Prozessoren wesentlich kühler !

Ein s.g. "Köpfen" der CPU ist unnötig und ein guter Luftkühler ist absolut ausreichend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gorgar am 9. August 2013
Verifizierter Kauf
Ich besitze diese Cpu schon seit knapp zwei Jahren, aber heute hatte ich ein Schlüsselerlebnis, welches ein Rezension unumgänglich macht. Alles was ich bisher gemacht habe, seien es Benchmarks, oder stundenlanges Spielen hat die Cpu noch nie über 44° C warm werden lassen. Bei Benchmarks wie Prime95, oder Aida Stresstest, war die Cpu zwar zu 100% ausgelastet, aber wirklich gestresst war sie nie.
Heute habe ich einen Film encodiert von mkv nach avi, da mein Player kein Mkv kann und ich am TV kucken wollte. Ich verwende dazu Xmedia Recode. Ich lege das Programm immer in die Taskleiste. Nach ner Viertelstunde bekam ich plötzlich Lust auf ein Spielchen, da ich gerade die Vorschau zu F1 2013 gesehen hatte. Steam an geschmissen und F1 2012 gestartet. Nach ca. 45 Minuten hab ich wieder aufgehört und da ich ständig die Temperaturen von meinen Pc Komponenten auf dem Desktop habe, sah ich, dass die Cpu 54°C Warm war. Ich dachte sofort, dass der Cpu Kühler Ventilator ausgefallen ist, dann hab ich gesehen, dass Xmedia Recode noch läuft und ich konnte es nicht fassen.
Ich wusste das die Cpu was drauf hat, aber dass man einen Film umwandeln kann und noch ein Ressourcen fressendes Spiel nebenher zocken kann; hätte ich nicht gedacht.
Die Cpu hätte glatt 10 Sterne verdient. Von mir eine volle Kaufempfehlung!!!
Mein System:
Cpu; Intel i5 2500k
Mainboard: Asrock Z77 Extreme4
Cpu Kühler: Scythe Mugen 2B
RAM: G Skill Sniper F3
HDD: Samsung SSD 830 128GB
Netzteil: Be Quiet Dark Power Pro 550 Watt
Grafikkarte: EVGA GTX 770 Superclocked ACX
Case: Thermaltake Overseer RX I
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden