Elektronik Geschenkefinder
EUR 13,99 + EUR 3,99 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Cornbay GmbH (Preise inkl. MwSt)
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: XXL-Technik
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MannBrauchtDas
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: alimodo_shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Inspector II Stromverbrauchszähler Energiekosten-Messgerät mit großem Display

von X4-LIFE

Preis: EUR 13,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Cornbay GmbH (Preise inkl. MwSt). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 13,99
  • Zeigt sofort den Stromverbrauch und die Stromkosten
  • Komplett vorkalibriert, einfache Eingabe des Stromtarifs
  • Für alle Schuko-Steckdosen (Deutschland/Österreich)
  • Messbarkeit von 90-250 V
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Inspector II Stromverbrauchszähler Energiekosten-Messgerät mit großem Display + Technoline Cost Control Energiekostenmessgerät weiß
Preis für beide: EUR 31,41

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer12400
Artikelgewicht222 g
Produktabmessungen14,8 x 8,4 x 8 cm
Herstellerreferenz 12400
Gewicht220 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001R69TEO
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.552 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung259 g
Im Angebot von Amazon.de seit30. Januar 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen


Mit dem Stromverbrauchszähler finden Sie schnell und bequem die versteckten Stromfresser in Ihrem Haushalt. Dazu wird das Energiekosten-Messgerät einfach zwischen einem beliebigen Gerät und einer Steckdose eingesteckt. Der Stromverbrauchszähler ist sofort einsatzbereit und zeigt Ihnen auf dem LCD-Display die exakten Messwerte: Aktueller Energieverbrauch, maximaler und minimaler Stromverbrauch, Strompreis in Cent und Euro (einstellbar), Gesamtbetriebskosten, Gesamtbetriebsdauer, Spannung, Stromstärke und Frequenz. Der Stromverbrauchszähler ermittelt Ihre Stromfresser und hilft, Energiekosten zu sparen.

Eigenschaften:
-Energieverbrauchs-Messgerät mit LCD-Display
- Zeigt sofort den Stromverbrauch und die Stromkosten
- Komplett vorkalibriert, einfache Eingabe des Stromtarifs
- Für alle Schutzkontakt-Steckdosen (Deutschland/Österreich)
- Mit roter Überspannungsschutz-Kontrolleuchte

Technische Daten:
- Genaues Messverfahren, weniger als 0,5 % Abweichung
- Messbarkeit Spannung: 90-250 V
- Messbarkeit Stromstärke: 0-16 A
- Messbarkeit Frequenz: 10-99 Hz
- Zeigt bis zu 9999 Kilowattstunden (kWh) an

Messwerte:
- Gesamtbetriebsdauer Sekunde⁄Minute⁄Stunde
- Energieverbrauch Watt; Strompreis (einstellbar)
- Spannung Volt; Stromstärke Ampere
- Gesamtbetriebskosten; Frequenz Hz
- Minimaler⁄maximaler Stromverbrauch Watt

Daten Artikel
- Abmaße (L x B x H): 14,0 x 6,9 x 7,6 cm
- Gewicht: 0,185 kg

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

102 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter K. am 15. Januar 2010
Ich kann den vorigen Rezensionen nur beipflichten . Mit dem Inspector II lassen sich auch kleinste Verbräuche ermitteln . Der Messbereich reicht von 0,2W bis 3600W . Die Messwerte werden mit Kommastelle ausgegeben .
Beispielmessungen : leeres Handy am Steckernetzteil = 2,7W oder Kaffeemaschine (Aus) mit Digitaluhr = 0,5W .

Die abgelesenen Messwerte scheinen recht Präzise zu sein .

Das Gerät hat eine 3 Tastenbedienung ( Funktion , Power , Cost )

Mit der Funktionstaste kann man durch mehrfach drücken durch folgende Anzeigen scrollen : Gesamtdauer des Betriebs , Stromleistung , Spannung , Stromstärke , Frequenz , maximaler und minimaler Stromverbrauch .

Nach drücken der Powertaste erscheint der momentane Verbrauchswert in Watt .

Über die Cost Taste , wird der Verbrauch in kw/h (mit3Stellen hinter dem Komma) und Euro,Cent seit Messbeginn angezeigt .

Die Cent pro kw/h lassen sich einfach programmieren - diese Programmierung
ist auch die Einzige die nötig ist . Positiv fiel mir auf , das beim Wechsel der Steckdose , um einen anderen Verbraucher zu messen , die Programmierung bestehen bleibt .
Das Gerät kommt ohne Batterien aus .

Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist ausreichend und in verständlichem Deutsch abgefasst. Nur die Funktion der roten Kontrollampe
wird leider nicht beschrieben - hat bei all meinen Messungen noch nie geleuchtet ?! ( vielleicht Überlastanzeige ? )

Fazit : würde ich wieder kaufen !
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tilman Hampl am 8. Dezember 2010
Alles OK an dem Gerät. was ich vor dem Kauf wirklich nicht bedacht und was auch bei anderen Geräten nicht aufgeführt ist: Die gemessenen Werte müssten gespeichert werden. Warum? Nun, Du hast eine Steckdose, irgendwo im Eck, Hinter dem Kühlschrank, logischerweise immer irgendwo, wo du genau nicht gut hinkommst, geschweige denn sehen kannst. Bei mir und mit diesem Strommessgerät sieht das jetzt so aus, dass ich mit dem iPhone ein Foto des Displays mache, dort wo ich eben nicht sehen kann was nach 24 stunden Messung draufsteht, und den stecker erst dann ziehe. Ist das Gerät vom Strom entfernt, sind alle gemessenen Daten weg.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schröter am 24. April 2010
Genau so ein Gerät habe ich gesucht. Es ist sehr einfach in der Anwendung. Die einzige Hürde, die für einen technischen Laien zu nehmen ist, ist das Einstellen des Preises für eine Kilowattstunde, aber das ist auch nicht schwieriger als das Einstellen der Weckzeit bei meinem Radiowecker - und es ist auch die einzige "Programmierung" die der Benutzer vornehmen sollte.
Sobald das Gerät in eine Steckdose gesteckt wird, läuft der Zeitzähler los (Messdauer). Man kann sich den aktuellen Verbrauch direkt anzeigen lassen (Taste POWER) oder andere aktuelle Größen wie Messdauer, Spannung, Frequenz, Stromstärke etc.(Taste FUNCTION). Mit der Taste COST lässt man sich den Gesamtverbrauch und die Gesamtkosten anzeigen. Ganz einfach mal für einen ganzen Tag den Kühlschrank dran, ablesen und wissen ob der Kauf eines neuen energieeffizienten Kühlschranks lohnt.
Bemerkenswert finde ich die Genauigkeit der Messung im unteren Bereich (unterhalb 10 Watt). So eignet sich das Teil auch zur sofortigen Bestimmung des Standby-Verbrauchs von einzelnen Geräten (Jahresverbrauch: POWER_Wert / 1000 * 24 * 365 * Preis_pro_Kilowattstunde).
Gut finde ich auch das recht große Display und dass das Gerät ohne extra Batterie auskommt.

Eindeutige Kaufempfehlung für die, die es bequem haben wollen und auf technischen Schnickschnack gerne verzichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Weber am 1. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Die 5 Sterne gebe ich dem Gerät, weil es einen Erkenntnisgewinn bringt, welcher das eigene Verhalten ändert, und weil es sehr genau misst. Was ich bislang in den Berichten vermisste, waren einige Anwendungsbeispiele als informative Vorstellung über mögliche Erkenntnisse. Will ich mal nachholen.

Besorgt war ich immer über meinen Netz- und HiFi-Krempel, dass der mir die Haare vom Kopf frisst. Hat man frei, läuft das Zeugs schon mal 10-12 Stunden am Tag. Das Gerät brachte Erstaunliches zu Tage.

Ich habe einen 25 Jahre alten Verstärker Yamaha A-720 mit Class A / AB, der bis 500 Watt ziehen kann, und Quadral Standboxen 2x150W dran hängen. Ich hielt das für die größten Stromfresser. Weit gefehlt - der Yammi zieht bei Zimmerlautstärke gerade mal 35 Watt (!) in A/B. In Class A geschaltet, sind es schon 60 Watt. Class A bringt also nichts als Stromkosten.

Dann die Ernüchterung: Mein PC (Quad 9550 / 3GB / 2xHDD / HD4850) zieht mit allen Energiesparoptionen (Grafikkarte / CPU / Chipsatz untervolten) noch immer 95 Watt. Ohne Energiesparfunktionen sind es 105 Watt. Und eine Erkenntnis: Im Standby zieht der Rechner 1.8 Watt, im Ruhezustand 1.8, und komplett Aus zieht noch 1.7 Watt. Wozu also noch neu booten - mit bis zu 150 Watt Anlaufleistung -, wenn Standby bequemer ist und keine Mehrkosten verursacht ... Aha.

Dann der Fernseher - Samsung LE40B650 -, der satte 145 Watt zieht. Energiespar auf Hoch bringt dann nur noch 84 Watt. Gut zu wissen, da ein Fernseher gern mal nebenher dudelt, wenn man beschäftigt ist.

Fazit: Mag sein, dass die Berechnungsfunktionen des Geräts unbrauchbar sind (Taschenrechner ist schneller :-)), aber der Erkenntnisertt des Inspector II ist enorm. Zusammen mit der hohen Messgenauigkeit und der Preisklasse eine klare Kaufempfehlung von mir. Die 16 Euro gesamt waren gut angelegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen