EUR 11,85
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Online-Versand-Grafenau GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Inspector Lynley Myst... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Inspector Lynley Mysteries Vol. 06 Finale Special Box (4DVDs)

4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,85
EUR 9,98 EUR 7,58
Verkauf durch Online-Versand-Grafenau GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Inspector Lynley Mysteries Vol. 06 Finale Special Box (4DVDs)
  • +
  • The Inspector Lynley Mysteries - Vol. 05 (4 DVDs)
  • +
  • The Inspector Lynley Mysteries - Vol. 04 [4 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 34,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nathaniel Parker, Sharon Small
  • Regisseur(e): Elizabeth George
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. August 2008
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 360 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001DCQJKE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.808 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Episoden:
Disc 1:
"Gott schütze dieses Haus - Teil 1"
Jahrhundertelang hat Keldale, ein Dorf im englischen Yorkshire, im Dornröschenschlaf verbracht – bis ein brutaler Mord die Spinnweben zerreißt. Father Hart, der Dorfpfarrer, macht eine grauenhafte Entdeckung: William Tey, Farmer und angesehenes Gemeindemitglied, liegt enthauptet in seiner Scheune. Neben ihm kauert Roberta, seine 16-jährige Tochter, blutverschmiert und hoch traumatisiert. Da bei der Polizei von Yorkshire Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind, schickt Scotland Yard ein ganz besonderes Team zur Aufklärung des Verbrechens: Inspector Thomas Lynley, der smarte und intelligente achte Earl of Asherton, und Sergeant Barbara Havers, ehrgeizig und aus kleinen Verhältnissen stammend.
Lynley und Havers, die die beiden entferntesten Sprossen auf der sozialen Leiter darstellen, bilden ein sehr ungleiches Team, und die großen Unterschiede hinsichtlich Persönlichkeit und Herkunft bereiten ihnen bei der Zusammenarbeit ungeheure Probleme. Trotzdem gehen sie an die Arbeit und entwirren ein dunkles Netz, das die Abgründe hinter einer biederen Fassade von Wohlanständigkeit entwirrt ...

Disc 2:
"Gott schütze dieses Haus - Teil 2"
Die Untersuchungen in der Mordsache William Tey werfen für das ungleiche Ermittlerpaar Inspektor Lynley und Sergeant Havers mehr und mehr Fragen auf: Falls Teys Tochter Roberta die Täterin ist, warum hat sie dann ihre Spuren verwischt und trotzdem hoch traumatisiert neben der Leiche gewartet? Was steckt hinter dem mysteriösen Verschwinden von William Teys Ehefrau Tessa? Wo ist Gillian, Robertas ältere Schwester? Und wie steht der Fall in Verbindung mit dem vor einem Jahr erfroren aufgefundenen Neugeborenen?
Ausgerechnet jetzt fällt es Lynley schwer, sich zu konzentrieren; zu sehr leidet er unter der Tatsache, dass seine große Liebe Deborah seinen besten Freund geheiratet hat. Und Sergeant Havers hat immer größere Mühe, ihren Klassenhass während der Arbeit zu vergessen, zumal sie Probleme hat, eine Betreuung für ihre pflegebedürftigen Eltern zu finden. Je näher die Ermittler der Lösung des Falles kommen, desto unglaublicher wird der Eindruck, zu welchen Ungeheuerlichkeiten Menschen fähig sind – Lynley und Havers entlarven eine grausige Wahrheit, die mehr als ein Leben zerstört hat ...

Disc 3:
"Die keinen Frieden haben"
Vor zwölf Jahren verschwand der damals sechsjährige Justin Oborne von seiner eigenen Geburtstagsparty: Jetzt werden seine sterblichen Überreste nach einem Hochwasser in einem alten Abwasserkanal aufgefunden. Für Justins Eltern, Sam und Vivienne Oborne, bedeutet die Nachricht ein Ende ihrer jahrelang andauernden Ungewissheit. Da Justins mittlerweile 29jährige Schwester Julia, die als Lehrerin in Rom lebt und schon lange keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern pflegt, nicht zur Beerdigung ihres Bruders nach England zurückkehren will, erklärt sich Inspector Thomas Lynley, der auch Justins Pate war, bereit, nach Italien zu reisen und Julia zu einem Besuch in der Heimat zu bewegen. Für Thomas Lynley, der nach dem Mord an seiner Frau Helen noch immer beurlaubt ist und seine Trauer mit Alkohol zu betäuben versucht, ist die Reise eine willkommene Abwechselung. Vor Ort ereignen sich schon bald mysteriöse Vorfälle: In Julias Wohnung wird eingebrochen, und von Lynley am Rande der Legalität sichergestellte Spuren weisen nach England zurück. Haben die aktuellen Geschehnisse einen Bezug zu Justins Entführung und Ermordung? Gemeinsam reisen Lynley und die attraktive Julia zurück nach England und verbringen, da sie sich in ihrer gemeinsamen Trauer zueinander hingezogen fühlen, die Nacht miteinander. Am nächsten Morgen stürmt die Polizei Lynleys Schlafzimmer: Unter dem Balkon seiner Londoner Wohnung liegt Julia Oborne tot auf der Straße! Für Detective Superintendent Michelle Tate ist der ehemalige Kollege der Tatverdächtige Nummer eins. Sergeant Barbara Havers und Pathologe Lafferty setzen alles daran, Inspector Lynleys Unschuld zu beweisen ...

Disc 4:
"Erkenne Deinen Feind"
Inspector Thomas Lynley und Sergeant Barbara Havers haben es in ihrem neuen Fall mit einem besonders grausamen Täter zu tun: In einem kleinen Waldsee wird die Leiche der 16-jährigen Sarah Middleton gefunden, die fast zwei Wochen zuvor auf dem Nachhauseweg von der Schule entführt worden war. Die Autopsie von Pathologe Lafferty ergibt, dass Sarah vor ihrem Tod fast eine Woche lang gefangen gehalten, sexuell missbraucht worden ist und, um ihr Leiden zu beenden, sich die Pulsadern aufgeschnitten hat. Als kurz darauf die 15-jährige Kelly Stevens nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter Anna spurlos verschwindet, wird die Suche nach dem Täter zum Politikum. Für Inspector Lynley ist klar, dass beide Fälle zusammenhängen. Er ordnet gegen den Willen seines Vorgesetzten, Assistant Commissioner Evans, eine Befragung der Nachbarn in der Gegend an. Der Polizeichef will jedoch unter allen Umständen eine Panik in der Öffentlichkeit vermeiden und verlangt von Lynley und Havers handfeste Beweise. Tatsächlich führt eine Zeugenaussage zu dem Hinweis, dass Kelly zuletzt im Gespräch mit einer rothaarigen jungen Frau gesehen wurde, in Begleitung eines Mannes, der einen schwarzen Geländewagen fuhr. Schnell kommt der Verdacht auf, dass das Paar auch bei der Entführung von Sarah zusammengearbeitet haben könnte. Lynley versucht, durch einen psychologisch geschickten Fernsehaufruf von Evans, einen Keil zwischen die beiden Täter zu treiben. Einige Stunden später wird in der Notaufnahme eines Londoner Krankenhauses eine Tania Thompson eingeliefert, jung und rothaarig, die offenkundig von ihrem Mann Guy misshandelt worden ist. Während Sergeant Havers versucht, das Vertrauen der verstörten Tania zu gewinnen, heftet sich Lynley an Guys Fersen. Denn die Zeit läuft: Kelly Stevens ist Diabetikerin und braucht dringend Insulin, um zu überleben ...

VideoMarkt

Vier Erfolgsromane von Elizabeth George ("Undank ist der Väter Lohn", "Nie sollst du vergessen", "Denn sie dursten nach Gerechtigkeit" und "Dem Manne sei Untertan") wurden von der BBC in der Reihe "The Inspector Lylney Mysteries" mit dem charismatischen britischen Theater- und Fernsehfilmdarsteller Nathaniel Parker aufwändig verfilmt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

...und ein sehr schwacher Abschluss, weil diese Box die bisher nicht veröffentlichten Pilotfolgen beinhaltet (die exquisit gemacht sind) aber leider auch die letzten beiden Folgen der Serie, die im Vergleich zu den brillanten Staffeln 4 + 5 erheblich abflachen, was an den schwachen Drehbüchern und der einfallslosen Inszenierung liegt - nicht an den Themen und auch nicht an den tollen Akteuren !!
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
"The Inspector Lynley Mysteries 6" muss wie alle Romanverfilmungen den Brückenschlag zwischen Romanvorlage und Fernseherwartungen wagen. Doch das Ergebnis kann sich letzten Endes durchaus sehen lassen. Denn auch wenn die Verfilmungen nicht die Tiefe der Romane erreichen können, gelingt es ihnen dennoch eine ganz eigene Stimmung aufkommen zu lassen. Sehr nah spürt man so die Kluft, die stets zwischen Lynley und normalen Bürgerlichen steht, besonders die starken Spannungen in der ersten Folge mit seiner Partnerin. Insbesondere die Gefühle und die Motivation der Charaktere sind dem Zuschauer stets präsent, so dass die Filme ein komplexes Universum präsentieren, genau wie die Kriminalromane auch.

Die Serie lohnt sich auf alle Fälle. Fans von Elizabeth George sollten keine zu vorlagennahe Verfilmung erwarten, werden dadurch aber von der den Filmen etwas eigenen Perspektive aber gut entlohnt, wenn sie sich darauf einlassen. Aber auch wenn man die Romane nicht kennt, lohnt sich ein Blick in diese vier Filme, die beweisen, dass Kriminalfälle nicht nur spannend, sondern auch realistisch und unglaublich komplex sein können, da es ständig eine Fülle von Spuren gibt, die ins Leere führen. Eine Serie, der es gelingt, Verbrechen so darzustellen wie die Realität es schreibt und die den Zuschauer emotional sehr eng mit einbindet.
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Eine spannende Serie, in der mich neben der Krimihandlung auch interessierte, wie die beiden sehr unterschiedlichen Hauptpersonen sich immer wieder und immer mehr zusammenrauften. Am Ende jeder Staffel gab es dann immer einen plötzlichen und unerwarteten Schluss mit der die Serie hätte enden können. Um so mehr war ich gespannt, wie es in der nächsten Staffel wohl weiterging.

Die die Folgen der letzten Staffel waren spannend wie bisher. In der letzten Folge hatte ich dann einen ganz besonderen Knaller zum Ende erwartet.

Doch genau hier hat mich die Serie enttäuscht. Das Ende blieb für mich nichtssagend und offen, als ob es noch Dutzende weitere Folgen geben solle. Den fehlenden Abschluss finde ich absolut unbefriedigend - Schade bei dieser ansonsten spannenden Serie.
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Bei dieser wirklich gelungenen Krimireihe aus Großbritannien erwartet man irgendwie eine chronologische Veröffentlichung. Gerade aus dem Hause der hochangesehenen BBC! Daher verwundert es mich, dass man in der letzten 'DVD Box 6' nicht nur die beiden letzten Episoden der letzten Staffel zeigt, sondern (endlich) auch die beiden Pilotepisoden zu finden sind. Trotzdem möchte ich diesem Missstand keine größere Bedeutung beimessen, denn die Inspektor Lynley - Reihe verdient auch bei dieser DVD-Ausgabe die höchste Punktzahl.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mir erschließt sich zwar die Reihenfolge der Sammlung nicht (die Pilotfolgen finden sich erst hier auf der 6. DVD), aber ich finde die Serie insgesamt gelungen. Nachdem ich viele der Romane von Elizabeth George gelesen habe, muss ich sagen, dass Nathaniel Parker den Inspektor Lynley für mich glaubhaft darstellt. Blöd finde ich nach wie vor, dass die Rolle der Helen immer wieder neu besetzt wurde...
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Englische Krimis mag ich sehr. Die sind nicht aufgebauscht, die Landschaften sind bezaubernd, die Dörfer urtümlich, die Typen oft skurril. Und: kein Musikterror!!!!!! Nun hab ich alle 6 und genieße sie immer wieder.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maremi am 28. August 2013
Verifizierter Kauf
Sehr gelungene Serie und großartige Darsteller. Schade das es nur eine kleine Serie ist und man sich zum Schluss immer mehr von den Romanen weg orientiert hat.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da ich England Fan bin und diese Kombination Lynley und Havers sehr interessant finde(Hayvers einfaches Niveau und Lynley der Adlige) lieb e ich die DVDs. Jedoch
habe ich auch die Bücher von Elizabeth George gelesen, sie sind schwerzu lesen und der
Inhalt ist anders als im Film. Was mich jedoch nicht stört.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen