Inside Out: A Personal History of Pink Floyd und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 9,97
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Inside Out. Mein persönliches Porträt von Pink Floyd Broschiert – Illustriert, 10. September 2007


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, Illustriert, 10. September 2007
EUR 14,95 EUR 6,52
3 neu ab EUR 14,95 7 gebraucht ab EUR 6,52
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 480 Seiten
  • Verlag: Rockbuch Verlag; Auflage: 1 (10. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3927638390
  • ISBN-13: 978-3927638396
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,4 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.346 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Nick Mason, der Schlagzeuger von Pink Floyd, liefert einen Augenzeugenbericht über die Jahrhundert-Band. (Focus)

Pink Floyd haben ihr geheimnisvolles Image stets gepflegt, bis einer von ihnen den Schleier lüftete. (tracks (arte))

Synopsis

The paperback will have a brand new chapter on the band's historic decision to re-form after so many years in order to play at the LIVE8 concert, including Sir Bob's intervention! Plus new, never before seen, photos of the band both onstage and backstage at the concert. One of the most fascinating rock bands ever, Pink Floyd was formed in 1965. After a year in the London 'underground' experimenting with revolutionary techniques like lights which matched their music, they released their first single in 1966. Their breakthrough album, THE DARK SIDE OF THE MOON, was released in 1973 and stayed in the charts until 1982, the longest a record has ever been continuously in the charts, becoming one of the best-selling albums of all time. In 1975 they released WISH YOU WERE HERE which reached iconic status, then in 1979 THE WALL went to number 1 in almost every country in the world. The movie version of THE WALL starring Bob Geldof was released in 1982, becoming a cult favorite. In the 1980s a rift developed between the band members which culminated in law suits.

Only recently have there been reconciliations which have allowed founder member Nick Mason to write his personal take on the band's history. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
ROGER WATERS only deigned to speak to me after we'd spent the best part of six months studying at college together. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruder Franziskus am 29. November 2007
Format: Broschiert
Pink Floyd sind eine Band, deren Darstellung in der Öffentlichkeit lange Jahre im Wesentlichen in der Herausgabe einer zeitlosen, herrlichen Musik bestand. Namen, Geschichte, Vorbildung waren Schall und Rauch (im Wahrsten Sinne des Wortes), es gab keinen "Frontman" im Sinne eines Mick Jagger. Im Konzert "genoß man einfach" der Rest war egal.
Erst nach der Trennung von Waters gab es ein paar Pressetermine mehr und die Protagonisten der Band, Gilmour und Waters wurden auch bei "Normalfans" bekannte Namen.
Es gab wenige Daten oder Biographien, die herausragendste über Jahre wohl von Nicholas Schaffner. Wer aber könnte besser Auskunft über die Geschichte geben, als jemand, der von Anfang an dabeigewesen ist? Nick Mason war nicht nur der Drummer, er war die ausgleichende Persönlichkeit zwischen den starken Charakteren, von allen akzeptiert und auch heute noch mit allen befreundet.
Nick berichtet sehr ausführlich von den ersten Anfängen der Bandgeschichte, dem Aufstieg und der Zeit nach der Trennung. Seine Geschichte reicht bis zum Live8 - Konzert und er steuert eine Menge teils privater Fotos zur Geschichte bei. Dabei ist er kein trockener Erzähler, kein steifer Engländer (vielleicht neigt er zum Understatement), sondern er berichtet augenzwinkernd mit sehr viel Selbstironie, erzählt offen, daß die bekannten langen Stücke eigentlich dadurch entstanden sind, daß das frühe Repertoire nicht reichte und man in den Clubs improvisieren mußte.
Er läßt mit seiner Erzählung die legendäre Szene Londons in den 60er und 70er Jahren begreifbar werden und all das auf sehr amüsante Art.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruder Franziskus TOP 500 REZENSENT am 22. Dezember 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Das ist nicht einfach ein "hübscher Bildband zum Verschenken" sondern ein dicker, schwerer Wälzer mit vielen, nie gesehenen Fotos aus der Grabbelkiste von Nick Mason, dazu eine ausgesprochen amüsant geschriebene Geschichte über die Entstehung der Supergroup. Oft mit feiner Selbstironie versehen, versteht es Nick Mason, die Zeit der Londoner Sixties plastisch aufleben zu lassen und den lange Zeit mühsamen Weg zum Erfolg zu beschreiben.
Wenn es nicht auf englisch wäre, könnte man sogar 9 Sterne vergeben! ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ich am 4. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Gespickt mit Anekdoten und Fotos, stilistisch weit über dem sumpfigen Niveau der allermeisten Musikerautobiografien, ist Nick Masons "Inside Out" ein lesenswertes und informatives Buch, das nicht nur Pink Floyd Fans interessieren dürfte. Nebenbei ist es historisch interessant, da man zwischen den Zeilen einiges über Leben und Pop vergangener Jahrzehnte aus erster Hand erfährt. Da Mason über viel Humor verfügt ist es auch überraschend amüsant.
Schön: weder allzu private noch süffisante Details gibt es hier, auch wird keiner der ehemaligen Kollegen in die Pfanne gehauen. Da ist Mason ganz Gentleman oder vielmehr Geschäftsmann. Denn Pink Floyd war und ist ein Wirtschaftsfaktor.
Aus stiltischen Gründen sollte dieses Buch aber im Original (Englisch) gelesen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von George am 7. Oktober 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Riesig!!! Über 350 Seiten Pink Floyd mit etlichen noch nie gesehenen Photos gespickt. Inside Out ist so lebhaft geschrieben, dass man darin versinkt. Festgebunden im Din A4 Großformat. Ich bin einfach total begeistert. Das Buch ist auf jeden Fall das Geld wert. Sehr,sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von S.K. am 29. Mai 2011
Format: Broschiert
Ich habe die Pink Floyd Zeiten noch persönlich mitbekommen, die Musik ist ein Soundtrack meiner Jugend/Erwachsenenzeit gewesen. Ich habe sie gerne gehört und war um so genervter von der geheimnisvollen und undurchdringlichen Bandgeschichte, die in der Öffentlichkeit zum Schluss nur noch von Streitereien geprägt war. Dies Buch hat mich zurück entführt in die siebziger bis neunziger Jahre und erzählt viel von der Band und den Typen dahinter, von der Musik und wie sie entstanden ist. Es deckt humorvoll und spannend zu Lesen den Mythos auf und macht dadurch die Band und die Musik nochmal interessanter. Ich habe jedenfalls die alten Platten jetzt wieder ausgepackt und nochmal mit anderen Ohren gehört. Absolut lesenswertes Buch für Pink Floyd Fans und Freunde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Das ist mal wirklich ein Einblick in die Geschichte von Pink Floyd. Bin schon ewig ein Fan dieser Truppe und habe sie in Köln Müngersdorf life gesehen. Mehr Show geht nicht!! Und ich habe wirklich viele Rockkonzerte gesehen. Habe auch Roger Waters in Oberhausen in der Arena gesehen. Tolle Musik, - aber wenig Show. Nick ist ein witziger Schreiber und veröffentlicht tolle Fotos aus der privaten Schatulle. Bin durch das Buch " Mr. Pink Floyd" auf "Inside out" aufmerksam geworden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ExKingKong am 11. September 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich mag Pink Floyd, kann aber das ganze Gelaber um Syd Barrett nicht nachvollziehen.
Daher fand ich das Buch sehr pragmatisch zu diesem Thema zu lesen.
Es liest sich sehr einfach, sehr leicht, mit dem ein oder anderen Augenzwinkern.
Es ist nicht fesselnd.
Und die ersten paar Jahre nehmen mehr als die Hälfte der Seiten ein, wo doch gerade die Trennung von Roger Waters spannend ist.
Daher nur vier Sterne. Die zweite Hälfte von PF kam aus meiner Sicht etwas zu kurz
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen