Inside Anonymous und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Inside Anonymous: Aus dem... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Inside Anonymous: Aus dem Innenleben des globalen Cyber-Aufstands Gebundene Ausgabe – 6. Juli 2012

39 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
EUR 17,95 EUR 9,94
10 neu ab EUR 17,95 5 gebraucht ab EUR 9,94

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Inside Anonymous: Aus dem Innenleben des globalen Cyber-Aufstands + Anonymous: Von der Spaßbewegung zur Medienguerilla + Das Phantom im Netz: Die Autobiographie des meistgesuchten Hackers der Welt
Preis für alle drei: EUR 54,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Redline Verlag (6. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868813497
  • ISBN-13: 978-3868813494
  • Originaltitel: We are Anonymous
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,9 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 279.883 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

PARMY OLSON ist die Leiterin des Londoner Büros des Forbes Magazins. Sie recherchiert schon lange in der Anonymous-Szene und hatte während der Hacker-Aktionen im Frühling und Sommer 2011 Kontakt zur Anonymous-Gruppe LulzSec.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Th. Leibfried TOP 500 REZENSENT am 25. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Parmy Olson, die Leiterin des Londoner Büros des Forbes Magazins liefert in diesem Buch ihre Recherchen und Erfahrungen in der Hacker-Szene, insbesondere mit der Anonymous-Gruppe. Diese wiederum ist ein Zusammenschluss von Hackern, die sich auf Schwachstellen von Internet-Seiten spezialisiert haben und durch diese in Firmennetzwerke eindringen, um dort entweder aus lauter Spaß ("Lulz") Unfug zu treiben oder jedoch Daten zu stehlen, um diese wiederum der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Persönliche Bereicherung im materiellen Sinne steht nicht im Interesse der Hauptbeteiligten, was bei allen Ressentiments doch ein wenig Milde auslöst.

Die Hauptfiguren bei Anonymous, der harte Kern quasi, umfasst etwa ein halbes Dutzend Hacker, die hauptsächlich in den USA und in Großbritannien wohnhaft sind. Sie kennen sich nicht persönlich, wussten voneinander auch nur Rudimentäres oder auch Falsches. Beschrieben werden sie teilweise als soziale Außenseiter, die (mit Ausnahmen) mehr oder weniger ihre gesamte Zeit online verbringen und sich ihre Kenntnisse in frühester Jugend beibrachten. Sie verstehen sich als eine Art Wächter des Guten, agieren gegen Geheimhaltung und Intransparenz. Wem nun Parallelen zu den Piraten" erscheinen, mir ging es genauso.

Auch Julian Assange, der mittlerweile legendäre Gründer von WikiLeaks entstammt dem Hackermilieu, was viele möglicherweise nicht wissen. WikiLeaks und Assange kommen ebenfalls vor in diesem Buch, auch interagierend mit Anonymous. Außerdem werden (gefühlt) hunderte von Angriffen auf Unternehmen und Institutionen, sogar Regierungen bestimmter Länder beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Kossak am 14. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Journalistin Parmy Olsen hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, einen Einblick in die Hintergründe der Anonymous-Bewegung zu geben, die seit einigen Jahren immer wieder in das Licht der Öffentlichkeit dringt. Hierzu hat sie reichlich recherchiert und auch Interviews mit einigen maßgeblichen Personen dieser schwer fasslichen Internet-Bewegung geführt.

Parmy Olsen schreibt sehr gut leserlich und auch fesselnd. Das Buch liest sich im Prinzip wie ein Roman. Die Entwicklung wird an einigen relevanten Personen der Szene festgemacht. Olsen versteht es auch gut, computertechnische Inhalte dem Laien verständlich darzustellen.

Sie beschreibt dabei die wechselhafte Entwicklung der Anonymous-Bewegung in den vergangenen fünf Jahren sehr detailliert. Dabei stellt sie einige der wesentlichen Protagonisten der Bewegung mit ihren Biographien vor. Hier ist allerdings Vorsicht geboten - wie es auch die Autorin betont -, da Anonymous-Leute dazu neigen, aus Gründen der Anonymität (!) ihre Biographien und Handlungsweisen zu erfinden. Als Leser weiß man daher nie, wie zuverlässig die Informationen über die Leute von Anonymous sind. Es werden - wie auch Olsen betont - gerne Legenden gestrickt...

Das Buch ist zwar unterhaltsam geschrieben, aber durch die ständigen Internet-Konflikte entsteht beim Lesen etwas "Landser-Romantik": Wenn da Botnet-Netzwerke mit tausenden von "Zombie-Computern" gegen Paypal zu Felde ziehen, dann unterscheidet sich das nicht groß von irgendwelcher Kriegsberichtserstattung. Aber natürlich geht es eben bei Anonymous um einen Krieg im Internet. Dennoch ist die Darstellung auf die Dauer doch etwas ermüdend.

Interessant sind hingegen v.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benita am 16. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Maske ist das Sympbol der Anonymous-Bewegung. Die Londoner Journalistin Parmy Olson versucht in ihrem Buch, die Menschen und die Geschichte hinter Anonymous, LulzSec und Co. zu zeigen. Sie nutzt dafür in der Hauptsache Interviews, die sie mit verschiedenen Aktivisten geführt hat, von eher kleinen" Mitgliedern, die lediglich emails stehlen bis zu den ganz Großen, die sich gegen Scientology oder auch Sony wenden.
Durch das Interview als Stilmittel ist das Lesen des Buches relativ einfach, ist es doch eher als Sachbuch zu sehen. Das Interview verhilft zu einem tiefen Einblick in die Gruppe bei einfacher Sprache. Doch auch ein gewisser Spannungsbogen bleibt nicht aus, allein durch die Beschreibung der Entwicklung der LulzSec Gruppe, die zunächst von Vertrauen geprägt war und sich dann über Machtansprüche schnell selbst zu Fall gebracht hat. Einen solchen Spannungsbogen hält Olson auch bei den anderen Interviews in anderen Gruppierungen inner- und unterhalb Anonymous ein, so dass es ihr gelingt, die Aufmerksamkeit des Lesers zu halten.
Der Autorin ist es gelungen, nicht nur eine interessante Auflistung jüngster Ereignisse zu bieten, sondern diese Ereignisse in eine Geschichte über die Verstrickungen in der großen Gemeinde der Aktivisten zu schreiben. Sie beschreibt auch die Mängel in den Gruppierungen, die sich darin äußern, dass es keine Struktur zu geben scheint, keine Führung und somit keine klaren und vor allem gemeinsamen Ziele. Durch das Einbringen von persönlichen Machtansprüchen scheinen die Gruppierungen zu zersplittern und zu scheitern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden