newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
Innocents (Deluxe Version... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Innocents (Deluxe Version)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Innocents (Deluxe Version) Deluxe Edition, Doppel-CD

36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, Doppel-CD, 27. September 2013
EUR 16,99
EUR 9,98 EUR 6,49
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 9,98 6 gebraucht ab EUR 6,49

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Innocents (Deluxe Version)
  • +
  • Play
  • +
  • 18
Gesamtpreis: EUR 33,91
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Deluxe Edition, Doppel-CD
  • Label: Embassy of Music (Warner)
  • ASIN: B00DQC3TCU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.099 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Everything That Rises
2. A Case For Shame - Moby / Cold Specks
3. Almost Home - Moby / Jurado, Damien
4. Going Wrong
5. The Perfect Life - Moby / Coyne, Wayne
6. The Last Day - Moby / Grey, Skylar
7. Don't Love Me - Moby / Bassey, Inyang
8. A Long Time
9. Saints
10. Tell Me - Moby / Cold Specks
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. I Tried
2. Illot Mollo
3. Miss Lantern
4. Blindness
5. Everyone Is Gone
6. My Machines

Produktbeschreibungen

MOBY, INNOCENTS /DEL.EDIT. 2C


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mattes am 11. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin wahrlich kein eingefleischter Moby-Jünger, auch wenn dies inzwischen mein 5. Album von ihm ist, und diverse Einzelstücke meine Sammlung schmücken.
Aber dieses Werk ist mit Abstand mein absolutes Lieblingsalbum - momentan sogar in meiner Musiksammlung..!
Es kombiniert die großartigen Werke wie Play und 18 mit den Loungeklängen anderer Werke. Und dieses Mal hat der "alte" Moby wieder auf wirklich gute Künstler mit klasse Stimmen zurück gegriffen. Und ich finde es auch deshalb so gelungen, weil es wieder abwechslungsreifer ist als die beiden vorangegangenen Werke "Destroyed" und "Wait For Me", wobei ich die auch mag. Bei Moby ist aber auch der Vorteil, dass er häufig zu überraschen weiß und in den Musikstilen herumspringt. Wer das "kleine Männchen" schon einmal live auf der Bühne hat abgehen sehen, weiß vielleicht ein wenig besser wovon ich schreibe.
Wer bei beispielsweise "Almost Home" oder "The Perfect Life" keine Gänsehaut bekommt tut mir wirklich Leid - sorry, keine Verurteilung!
Ich habe hier auch schon enttäuschte Rezensionen gelesen, von wegen "typisch Moby - nichts Neues" OK - akzeptiere ich, kann ich aber nicht so wirklich verstehen. Ein Künstler wird immer klingen, wie man ihn kennt. Die Stones klingen immer wie die Stones, Genesis wie Genesis, AC/DC wie AC/DC ...und so weiter... Da gibt es nur homöopathische Ausnahmen..!
Wenn ich könnte würde ich 10 Sterne geben, aber meine Empfehlung - anhören und überzeugen lassen - Viel Spass !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 27. September 2013
Format: Audio CD
Bei Moby muss man ja immer schauen, was er einem so vorsetzt, zu sehr pendelt er zwischen den (musikalischen) Welten hin und her, ob Ambient, Eurodance oder Punk, eine kleine Wundertüte war bis jetzt jedes Album. Bis eben auf das letzte, „Destroyed“ kam bei den meisten Fans nicht so gut an. Es wirkte etwas lieblos herausgeschossen, aufgenommen während einer Tour, mit viel Ambient in der Musik und Einsamkeit in den Texten, wirkte „Destroyed“ ein wenig wie eine Bonus CD, eintönig, aber nicht wie ein eigenständiges Album. Diesen eintönigen Ansatz verfolgt Moby bei „Innocents“ nicht mehr. Moby geht zwar straff auf die 50 zu, aber das Thema Melancholie ist erst einmal ad acta gelegt. „Innocents“ ist wieder reichhaltiger gelungen, vor allen auch wegen seiner Vielzahl an Kollaborationen und Dueten. „Innocent“ ist dabei kein Clubalbum geworden, keine Hintergrundmusik für eine Party, aber es ist stimmungsmäßiger wieder reichhaltiger und positiver als sein Vorgänger. Man merkt dem Album an, dass es mit der Prämisse begonnen wurde, wieder Musik zu machen, die groß und schön ist, die episch ist und melodiös.

Wer ein wenig hineinhören will, dem seien die folgenden Songs empfohlen. Das schrammelnde, sehr gospel lastige THE PERFECT LIFE, das mit Wayne Coyne als Sänger sehr zu gefallen weiß und sich sehr intensiv mit dem Thema Entzug auseinandersetzt. Oder DON’T LOVE ME mit Inyang Bassey, das sehr düster Trip Hop und Blues verbindet. Und natürlich das 9 Minuten lange getragene, langsame THE DOGS, in dem Moby selber zum Mikro greift und den Hörer auf eine kleine schwermütige Odyssee entführt. Die Song THE LONELY NIGHT mit dem umwerfenden Mark Lanegan war ja schon etwas länger bekannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Zimmermann am 27. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein tolles Album, dass in Richtung "Play" und "18" anzusiedeln ist. Meiner Meinung nach zwischen eben besagten und "Hotel". Moby besinnt sich wieder sehr auf seine Melancholischen Klänge die Er ja bei eben genannten Alben und dem "Ambient" Album als den "Moby-Sound" bei "Destroyed" (ausgenommen der Deluxe Edition) und "Last Night" etwas vermissen lies.

Wer gefallen an dem "Play" & "18" Album hatte, sei zumindest einmal eine Hörprobe sehr Nahe gelegt. (Titel 1 – "Everything that rises" & Titel 10 - "Tell Me" zeigen ziemlich schnell was Ich meine...)

Alles in Allem erreicht es wahrscheinlich nicht den Erfolg von "Play" oder auch "18" aber meiner Meinung nach ist es sogar besser als "Hotel" und definitiv endlich wieder ein Moby-Album, dass sich trotz seiner vielen Gast-Künstler nach "Moby" anhört...
Deshalb bekommt es auch 5 Sterne!

(nach 2x druchhören, eine kleine Beschreibung der Titel)

Everything That Rises
erinnert an "Porcelain" (& "Extreme Ways" -Instrumental-)
und lädt den Höhrer in bekannter Moby-Manier ein,
mit auf eine Reise in seine Träume und einfach unverwecheselbaren Klängen mitzugehen...
(wird wohl einer meiner Lieblingstitel)

A Case of Shame
Anfangs etwas Soullastig gehalten, schlägt dieser Titel schnell mit Piano und einer unglaublichen Stimme (Cold Specks) um und entführt in gewohnte Moby-Klänge.
(Geht Richtung "Why does my heart feels so bad")

Almost Home
Erinnert sofort an Neil Young, denn Er hat sich für diesen Titel Damien Jurado zur Unterstützung geholt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden