Jetzt eintauschen
und EUR 15,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Inglourious Basterds - Steelbook [Blu-ray]

Brad Pitt , Christoph Waltz , Quentin Tarantino    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (801 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Amazon Instant Video

Inglourious Basterds sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brad Pitt, Christoph Waltz, Melanie Laurent, Diane Kruger, Til Schweiger
  • Regisseur(e): Quentin Tarantino
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 15. November 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 154 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (801 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007IDI80G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.026 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ohne Zweifel gehört Quentin Tarantino auch knapp 15 Jahre nach seinem furiosen Welterfolg mit „Pulp Fiction" zu den aufregendsten Kreativen des modernen Kinos. Mit seinem neuen Film, der zu großen Teilen in Deutschland gedreht wird, schreibt er das erste Mal ‚historische' Geschichte und bringt ein leidenschaftliches Rache-Abenteuer auf die Leinwand.

Im deutsch besetzten Frankreich muss Shosanna Dreyfus (Mélanie Laurent) mit ansehen, wie ihre Familie durch den Nazi-Oberst Hans Landa (Christoph Waltz) brutal hingerichtet wird. Nur knapp kann sie entkommen und flieht nach Paris, wo sie sich als Kinobesitzerin eine neue Identität und Existenz aufbaut. Zur gleichen Zeit formt Offizier Aldo Raine (Brad Pitt) eine Elitetruppe aus jüdisch-amerikanischen Soldaten, die gezielte Vergeltungsschläge gegen Nazis und Kollaborateure durchführen soll. Gemeinsam mit seinen 8 Männern wird er in Frankreich abgesetzt, um dort unterzutauchen und in Guerilla-Einsätzen Nazis zu jagen und zu töten. Schon bald werden sie von den Deutschen als ‚Die Bastarde' gefürchtet. Raines Truppe kontaktiert die deutsche Schauspielerin und Geheimagentin Bridget von Hammersmark (Diane Kruger) für einen Einsatz, um die Führer des III. Reichs zu töten. Schicksale verschmelzen im politischen Untergrund und Schutz von Shosannas Kino. Die junge Frau plant dabei ihren ganz persönlichen Rachefeldzug …

Tarantino wagt sich an ein schwieriges Thema, das er mit großen Stars genial inszeniert. Mit der ausgewogenen Mischung aus Schundroman und Propaganda vermengt Inglourious Basterds ebenso die schändlichen, wie unterdrückten, überlebensgroßen Geschichten des 2. Weltkriegs.


Hinweis:
Bitte beachten Sie: Der Film ist mehrsprachig und teilweise untertitelt.

Produktbeschreibungen

Ohne Zweifel gehört Quentin Tarantino auch knapp 15 Jahre nach seinem furiosen Welterfolg mit "Pulp Fiction" zu den aufregendsten Kreativen des modernen Kinos. Mit seinem neuen Film, der zu großen Teilen in Deutschland gedreht wird, schreibt er das erste Mal 'historische' Geschichte und bringt ein leidenschaftliches Rache-Abenteuer auf die Leinwand. Im deutsch besetzten Frankreich muss Shosanna Dreyfus (Mélanie Laurent) mit ansehen, wie ihre Familie durch den Nazi-Oberst Hans Landa (Christoph Waltz) brutal hingerichtet wird. Nur knapp kann sie entkommen und flieht nach Paris, wo sie sich als Kinobesitzerin eine neue Identität und Existenz aufbaut. Zur gleichen Zeit formt Offizier Aldo Raine (Brad Pitt) eine Elitetruppe aus jüdisch-amerikanischen Soldaten, die gezielte Vergeltungsschläge gegen Nazis und Kollaborateure durchführen soll. Gemeinsam mit seinen 8 Männern wird er in Frankreich abgesetzt, um dort unterzutauchen und in Guerilla-Einsätzen Nazis zu jagen und zu töten. Schon bald werden sie von den Deutschen als 'Die Bastarde' gefürchtet. Raines Truppe kontaktiert die deutsche Schauspielerin und Geheimagentin Bridget von Hammersmark (Diane Kruger) für einen Einsatz, um die Führer des III. Reichs zu töten. Schicksale verschmelzen im politischen Untergrund und Schutz von Shosannas Kino. Die junge Frau plant dabei ihren ganz persönlichen Rachefeldzug ... Tarantino wagt sich an ein schwieriges Thema, das er mit großen Stars genial inszeniert. Mit der ausgewogenen Mischung aus Schundroman und Propaganda vermengt Inglourious Basterds ebenso die schändlichen, wie unterdrückten, überlebensgroßen Geschichten des 2. Weltkriegs.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tarantinos bester 7. August 2014
Format:Blu-ray
seit ib im kino angelaufen ist sind immerhin schon fünf jahre vergangen. In etwa fünf mal dürfte ich den film inzwischen auch gesehen haben. Und ich bin nach wie vor der meinung das es sich hier um das meisterwerk des regisseurs handelt. Alleine die tatsache das der völlig talentfreie til schweiger mal erträglich sein könnte ist bemerkenswert. Als dumpfe tötungsmaschine ist er tatsächlich annehmbar.

Der star ist natürlich ein anderer - aber dafür gabs ja zurecht nen oscar und lobeshymnen die ich jetzt nicht zwanghaft wiederholen muss.

Was wirklich immer wieder großartig wirkt das ist das tarantino so frei mit der geschichte umgeht. Das ende das die nazibrut hier findet ist einfach weitaus befriedigender als die wirklichkeit. Und das ist eben echtes kino.

Auch visuell. Das tarantino sich auch hier wieder anleihen an nicht geringe teile der filmgeschichte nimmt gibt der sache schwung. Der film wirkt aber stilistisch deutlich geschlossener als die beiden kill bill teile.

Die dialoge sind voller humor was aber der spannung keinen abbruch tut. Die art wie tarantino langsam spannung aufbaut die er dann in kurzen aber heftigen gewaltausbrüchen kulminieren lässt erinnert an sergio leone und dessen schwarzen humor. Dieser humor kommt auch bei der abbildung der obernazis nicht zu kurz. Hitler etwa wirkt wie eine cartoon figur.

Ib ist nicht tarantinos einflussreichster film - aber sein bester und komplettester. Sein rundester - zumindest für mich. Eine beeindruckende und befreiende - zutiefst befriedigende kinofantasie. Sein meisterwerk. Nur dian krüger ist scheiße. Aber was im leben ist schon perfekt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
584 von 720 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einige Anmerkungen zu diesem Top-Film: 25. Januar 2011
Format:Blu-ray
Ich werde mich in meiner Rezension sowohl mit dem Film, mit der Blu-Ray als auch mit der Thematik befassen.

Fangen wir beim Film an:

Es ist ein Tarantino-typischer Film in einer Tarantino-UNtypischen Zeitepoche. Eine Gruppe von "unrühmlichen Mistkerlen" hinter feindlichen Linien, hat sich unter dem Kommando von Lt. Aldo Rayne (Brad Pitt) zusammengeschlossen um die Faschisten auszurotten. Dabei sind sowohl Amerikaner, als auch Deutsche und Juden sind auch mit von der Partie, angeführt, von einem halben Apachen (Indianer,Ur-Einwohner). Somit ein Multi-Kulti Exekutionskommando auf der Jagd nach der Wehrmacht.

Ich hätte genau von diesen Szenen, wo es um die "Basterds" und deren Jagd geht, gerne viel mehr gesehen.Die waren der amüsante Teil des Films. Eine weitere Handlung zeigt die französische Kinobesitzerin, die ihre Tore zu ihr Filmpalast, für das ganze Deutsche, obere Regime öffnen muss, da ein deutscher Filmabend veranstaltet wird.
Organisiert wird dieser Abend vom "Judenjäger",Christoph Waltz), der ganz nebenbei auch auf die "Basterds" angesetzt wurde. Und alles wird im Kino sein Ende finden.

Christoph Waltz hat genug berechtigtes Lob bekommen, allein schon bei Amazon. Dazu muss ich nichts mehr sagen.

Ich persönlich finde Diane Krüger in diesem Film extrem grauenhaft und ich weiß, dass ich mit diese Meinung nicht alleine dastehe. Andere deutsche Darsteller, wie Daniel Brühl und auch Til Schweiger sind ganz annehmbar.

Wo Tarantino drauf steht, da ist auch Tarantino drin. Eine Sache, die er nicht ablegen kann ist, dass er seine Meinungen und Ansichten durch die Figuren wiedergibt, die er kreiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tarantinos Bastarde verändern den 2. Weltkrieg! 8. Februar 2014
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Ja, der Film hat mir sehr gefallen. Ich kann sagen, dass Inglourious Basterds zu den besten Filmen des Jahres 2009 gehört. Die „Basterds“ haben mich unterhalten.
Tarantino inszeniert einen absurden Film mit genialen Dialogen und einem tollen Schauspieleraufgebebot.
Nach der anfänglichen Skepsis hat mich der Film überrascht und überzeugt.
Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte sich den Film sobald er auf DVD/Blue-Ray (im Februar) erscheint anschauen.
Wer auf Intelligente Unterhaltung Wert legt, kommt an dem Film nicht vorbei.
Ich kann eine klare Empfehlung für den Film aussprechen. Ein richtig guter Film mit richtig guten Schauspielern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von callisto TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Jim Bridger und Lieutenant Aldo Raine stellen eine jüdische Einheit zusammen, die im vom deutschen Feind besetzten Frankreich so viele Feinde wie möglich auf Guerilla Art zu töten. Dieses Vorgehen bringt der Truppe den Namen Basterds ein, auch weil Lieutenant Raine gerne seinen Gegnern ein Hakenkreuz in die Stirn ritzt um sie für immer als Nazis zu kennzeichnen, falls sie einmal die Uniform ausziehen sollten.
Das alliierten Oberkommando beauftragt die Basterds, eine Kinopremiere im wahrsten Sinne des Wortes hochgehen zu lassen, und so die Nazielite auszulöschen. Dabei stoßen diese jedoch auf jede Menge unerwartete Probleme.

Dieser Film ist schwer einzuordnen. Für einen Tarantino Film erstaunlich zahm und unblutig. Ja es gibt Schießereien, aber für einen (Anti-)Kriegsfilm sind die absolut im Rahmen.
Was diesen Film besonders macht ist, dass er mit allen Klischees spielt, ohne sie wirklich zu bedienen, und das ist wirklich selten. Die amerikanischen Helden, sind dermaßen von sich überzeugt, und stellen sich dabei so dämlich an, dass es Spaß macht ihnen zuzusehen. Dilettanten aber cool und von sich überzeugt. Die Deutschen sind natürlich die Bösen, aber Christoph Waltz als SS-Standartenführer Hans Landa ist so dermaßen superintelligent, dass er die Basterds einfach noch dümmer aussehen lässt als sie sich ohnehin anstellen. Überhaupt spielt Christoph Walz alle an die Wand. Neben ihm sehen die Hollywood Stars aus wie blasse Anfänger und ich verstehe nicht, warum Landa als Nebenrolle angesehen wird, für mich war er der eigentliche Hauptdarsteller und degradierte Brat Pritt zu einem Laienschauspieler.
Dennoch hat der Film ein ganz großes Problem.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Geschichte mal anders: informativ, interessant, mit ner guten Portion Sarkasmus und Ironie gepaart mit wunderbaren Schauspielern, allen voran Christoph Walz^^
Vor 10 Tagen von Becky20 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tarantino at its best
Allein die Anfangsszene lässt einem das Blut in den Adern gefrieren...man könnte meinen Christoph Waltz war in einem früheren Leben SS-Offizier.
Vor 18 Tagen von Arne veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schrecklich.
Also wie soll ich sagen, am Anfang machte der Film einen ziemlich guten Eindruck auf mich, jedoch wurde es dann einfach nur noch langweilig und der film ist NICHT AUF DEUTSCH... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Stefan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Inglourious Bastards
Ich habe mir sehr bewusst diesen Film gekauft, ich hatte eine gute Rezension gelesen, ich wurde nicht enttäuscht! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von hans-theo wagner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so....
Sowohl der Film hat mich nicht vollends überzeugt (hierfür vier Sterne) aber vor allem die DVD Qualität ließ zu wünschen übrig. Der Sound hatte z.T. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von TE veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Entweder man mag ihn oder man mag in nicht.
Ich finde ihn eine sehr gelungen Tarantino Film. Hab ihn schon damlas im Kino gesehen und konnte es kaum erwarten bis er erschienen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nina veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig und absolut lächerlich
Langezogene Szenen mit großer schauspielerischer Besetzung. Ich bin mir sicher, dass die deutschen Schauspieler bemerkt haben, wie schlecht das Drehbuch ist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ralf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was soll man sagen
entweder man liebt oder hasst die Filme von Quentin Terantino. Nach Pulp Fiction und Django sicher sein bester Film. Klasse Besetzung. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Rees Andreas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Habe diesen film im Kino gesehen und mußte ihn unbedingt haben. Das ist ein Film, den man sich immer wieder anschauen kann
Vor 1 Monat von Gabried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen beste
der dvd qualitet ist super mir gehfelt das ist alles supper und funzioniert frei ich würde an meine freunde weiter empfehlen
Vor 1 Monat von rosa veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Is this the steelbook version 1 23.01.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar