Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Infinitas 1 - Krieger des Glaubens [Taschenbuch]

Andrea Wölk
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

17. Juni 2011
Channing McArthur erwacht im Krankenhaus, ohne Gedächtnis. Doch viel schlimmer ist die Erkenntnis, dass sein Körper und sein Ich, sich verändert haben. Erst der Vampir Shia Keane, kann ihm all seine Fragen beantworten und ihm seinen neuen Platz im Leben erklären. Channing ist der neue Anführer einer Kriegerschaft, die die Existenz der Vampire unter den Menschen geheim halten muss, um deren Fortbestehen zu gewährleisten und um das 'Geheime Buch' zu schützen, damit auch das Erbe der Vampire gewahrt bleibt. Doch diese neu gewonnene Freundschaft, wird durch die Liebe zu Sara, Shias Zwillingsschwester, auf eine harte Probe gestellt. Und auch Shias Geduld wird auf eine harte Probe gestellt, denn er hat sich in eine Polizistin des Seattle Police Department verliebt, die dazu auch noch ein Mensch ist. Gemeinsam mit Shia, Maroush, Jôrek, Aragón und Ruben, den Kriegern des Glaubens, versucht Channing, die Geheimnisse, Sara und seine Liebe zu ihr, zu schützen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Oldigor Verlag; Auflage: 1 (17. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981426703
  • ISBN-13: 978-3981426700
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 780.132 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht bis zum Ende geschafft 9. Februar 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ja, ich weiß, man soll Rezis nur schreiben wenn man das Buch auch ganz gelesen hat, doch hier muss ich einfach eine Warnung aussprechen, denn ich finde den Schreibstil der Autorin ganz schrecklich und habe das Buch schließlich entnervt abgebrochen. Das war eindeutig ein schweineteurer, enttäuschender Fehlkauf. Was mich am Schreibstil stört? Mal davon abgesehen, dass die Autorin eine mehr als eigenwillige Zeichensetzung hat und immer mal wieder ein Buchstabe fehlt stürmt sie auch nur so durch die Geschichte. Nichts wird näher hinterfragt, sie hetzt von einer Szene, von einem Handlungsabschnitt zum nächsten. Das darf man sich etwa so vorstellen:

Ein Mann erwacht im Krankenhaus, hat keine Ahnung wer er ist und wie er in dieses Krankenbett gekommen ist. Obwohl gerade noch im Koma steht er auf, geht duschen und sich rasieren. Als er sich schneidet verwandelt er sich in eine Kreatur mit glühenden Augen und Reißzähnen. Er erschrickt, entscheidet sich dann aber, das KH erstmal zu verlassen und zu der Adresse zu gehen, die er in der Tasche hat (genauso leidenschaftslos, wie hier von mir geschildert).
Dort trifft er einen jungen Mann, der ihm in ruppigen Worten, ohne nähere Erklärung eröffnet, dass er jetzt ein Vampir ist, weil er von ihm, dem anderen Vampir, gewandelt wurde. Folgendes spielt sich dann, überspitzt gesagt, so ab: "Du bist jetzt ein Vampir weil ich es so wollte." "Vampire? Kann nicht sein, gibt es doch gar nicht! Ach, gibt es doch? Also gut, okay, ja dann..."
Szenenwechsel, der Mann wird den anderen Vampiren vorgestellt und ihm wird mitgeteilt, dass er jetzt ein Krieger des Lichts ist. Nähere Rückfragen? Vielleicht, doch die Autorin lässt uns nicht daran teilhaben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kurzweilige Handlung in einer fantastischen Welt 17. November 2013
Von fantasticbooks TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Als Channing McArthur in einem Krankenhaus in Seattle zu sich kommt, kann er sich an nichts mehr erinnern. Stattdessen stellt er merkwürdige Veränderungen an sich fest, die sein Verstand am liebsten ausblenden würde. Zum Glück trifft er auf den Vampir Shia Keane, der ihm beisteht und in sein neues Leben einführt, denn Channing ist Teil einer Legende, in der er einen wichtigen Platz einnimmt.

Während dessen Schwester Sara sich eine Auszeit in Paris nimmt, deren Ergebnis sie sich eigentlich anders vorgestellt. Zudem macht sie dort eine Bekanntschaft, die sich bald als aufdringlicher Stalker entpuppt, der sie, die Krieger des Glaubens, denen sie angehört, und die von ihnen gehüteten Geheimnsse bald in beträchtliche Gefahr bringt.

Meine Meinung:

Der Einstieg in Andrea Wölks Roman ist spannend und sehr lebendig. Ich habe ein wenig gebraucht bis ich mich an den häufigen Szenenwechsel gewöhnt hatte, doch dann fühlte ich mich völlig mittendrin und konnte das Geschehen genießen, dass nie Längen aufkommen ließ.

Trotz des natürlich nicht neuen, allgemeinen Grundgedankens strotzt die Erzählung nur so vor Ideenreichtum. Am besten gefallen hat mir, dass die Krieger des Glaubens bei ihrer Wandlung eine Losung als Tattoo erhalten, das bestimmend für ihren weiteren Lebensweg ist.

So auch Channing, der nach seiner Wandlung zunächst so gar nicht mit seinem neuen Leben zurechtkommt und sich weigert sein Schicksal zu akzeptieren. Das fand ich auch so erfrischend an ihm, denn dadurch kam er auch sehr realistisch herüber.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswerter Vampirroman! 9. Oktober 2011
Format:Taschenbuch
Als Channing McArthur in einem Krankenhaus erwacht, ist er plötzlich ein Vampir. Zutiefst bestürzt will er seinem Leben ein Ende bereiten. Da taucht ein Mann namens Shia auf, ebenfalls ein Vampir, der ihm die Umstände seines Todes erklärt und ihm gleichzeitig mitteilt, dass er es gewesen ist, der ihn in ein Geschöpf der Finsternis gewandelt hat.
Der völlig verwirrte Channing folgt Shia und lernt durch ihn eine Vereinigung von Vampiren kennen, die sich als Krieger des Glaubens bezeichnen. Als wäre das nicht genug, sollen die mit seiner Wandlung einhergehenden Tattoos auf Channings Körper ihn laut einer Legende als etwas Besonderes ausweisen. Sein 'ewiges Leben' soll fortan nur einer Frau gehören und das ist Sara, Shias Zwillingsschwester.

Die Autorin wandelt mit Infinitas nicht auf den Spuren der allgemein herrschenden Fantasy-Romance Welle, in der von starken Helden und ebenso starken Heldinnen erzählt wird. Channing ist ein Mann, an dem noch auch als Vampir sehr viel Menschlichkeit mit allen Schwächen haftet. Nebencharaktere sind gut gezeichnet und die Story wird spannend erzählt. Andrea Wölk hat in ihrem Roman eine neue Vampirwelt erschaffen, gängige Eigenschaften der Geschöpfe mit neuen, interessanten Merkmalen verbunden. Ihr Stil ist flüssig und metapherreich, ohne übertrieben zu wirken und lässt beim Lesen schnell die Zeit vergessen.
Ein sehr schöner Roman, der auf einen Folgeband hoffen lässt.

Der Lesetipp von Lady`s Lit
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Ganz schlechter Schreibstil
Ich kann von diesem Buch nur abraten. Der Schreibstil ist total langweilig. Das schlimmste Buch, dass ich seit langem gelesen habe.
Vor 9 Monaten von Antonia veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Weniger wäre mehr
Eigentlich ein guter Vampirroman mit ganz netten Ideen.Doch fand ich das Buch einfach
zu überladen,mit zu vielen Handlungssträngen . Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Maria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen VERSCHLUNGEN
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, die Wechsel der Sicht von den verschiedenen Personen ist perfekt geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Herr Strohmeyer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Auftakt zu einer tollen Vampirserie
Ich möchte Euch heute ein tolles Buch vorstellen, welches im Oldigor Verlag erschienen ist:
"Infinitas 1 - Krieger des Glaubens", von Andrea Wölk. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von CaseyLain22 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
An diesem Buch sollte keiner vorbei gehen und wenn dann ist er selber schuld.
Fange gleich den 2. Teil an und danach geht's gleich zum 3.
Ich freue mich drauf!
Vor 16 Monaten von Susann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toller fantasy auftakt
Meine Meinung:
Ich durfte die liebe Andrea Wölk auf der Buchmesse in Frankfurt kennenlernen und sie hatte zufällig ein paar Bücher im Gepäck. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Norma veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lebendige Vampire
Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht und da ich das Genre per se eigentlich mag, kaufte ich das Buch. Ich habe es nicht bereut. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von La Canaria veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen super Auftakt der Krieger
Dem Schicksal ist man oft Näher, als man denkt

Seattle: Channing Mc Arthur erwacht in einem Krankenhaus und kann sich an nichts mehr erinnern. Was ist passiert? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2012 von Aleena Büchermaus
2.0 von 5 Sternen Nicht gelungen!
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Mit Black Dagger oder Ähnlichem in der Richtung nicht zu vergleichen. Ja, es spielen Vampire mit, aber das war es auch schon. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. September 2012 von Vampirfan
3.0 von 5 Sternen Gute Geschichte ...
... aber mir war das Tempo deutlich zu hoch. Teilweise hatte ich das Gefühl, einen Film im Schnelldurchlauf anzusehen. Dabei fand ich die Idee dahinter wirklich gut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. September 2012 von rgb1978
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar