Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Inferno
 
Größeres Bild
 

Inferno [Hörbuch-Download]

von Dan Brown (Autor), Wolfgang Pampel (Erzähler)
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.496 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 34,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 32,55 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 2,40 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 26,00  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 18,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 32,55 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 16 Stunden und 51 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 8. Mai 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CRVZCCG
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.496 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Dan Brown ist zurück - und mit ihm sein Held Robert Langdon, der schon mit "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol" Millionen begeisterte und mit kontroversen Themen global für Schlagzeilen gesorgt hat. Das weltweite Erscheinen des neuen Thrillers "Inferno" markiert Robert Langdons Rückkehr nach Europa.

Der Symbolforscher aus Harvard wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Und je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich die bedrohliche Erkenntnis ab, was Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält.

Mit "Inferno" setzt Dan Brown eine Erfolgsgeschichte fort, die alle Rekorde bricht. "Sakrileg", der zweite Roman um Robert Langdon, verkaufte über 81 Millionen Exemplare und gehört zu den zehn meist gelesenen Büchern neben der Bibel, "Harry Potter" und "Vom Winde verweht". Im deutschsprachigen Raum zählt Dan Brown mit über 16,5 Millionen verkauften Exemplaren zu den absoluten Spitzenreitern.

©2013 Bastei Lübbe; (P)2013 Lübbe Audio

Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
321 von 367 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnitzeljagd mit Robert Langdon, die vierte 18. Mai 2013
Von Dino
Format:Kindle Edition
Es geht doch nichts über eine gute Schnitzeljagd, und Mr. Brown ist der gekrönte König dieses Genres. Nur ein kleiner Geheimtip am Rande: Ein Koffer voll Blut (Berlin Noir) ist auch ein Schatzsuche-Thriller, sehr spannend und außerdem echt witzig.
Aber nun zu Inferno. Nachdem Das Verlorene Symbol ja nicht so ganz das Gelbe war, bin ich froh, dass Robert Langdon wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat. Mittelalterliche Literatur, historische Intrigen, alte Symbolik (natürlich, wozu ist Langdon da), Geheimgesellschaften und Codes sind die Elemente, aus denen Inferno hauptsächlich besteht. Das Buch spielt größtenteils in Florenz, dem Geburtsort des Dichters Dante Alighieri. Langdon hat wieder eine „Assistentin“, diesmal in Form einer sehr intelligenten und tatkräftigen Ärztin. Eine sinistre Geheimorganisation will die beiden beseitigen, damit sie nicht dahinterkommen, was diese versteckten Hinweise in Gemälden und Artefakten zu bedeuten haben, die alle mit Dantes Inferno in Verbindung stehen. Also sehr klassischer Dan Brown und ein Fest für seine Fans – wenn auch für niemanden sonst.
Wenn man etwas wirklich kritisieren muss, dann dass Brown doch ein bisschen viel reingepackt hat, zuweilen hat das Buch was von einem Touristenführer. Inhaltlich ist es ähnlich: Zusätzlich zum mittelalterlichen Thema geht es um Bioterrorismus, es gibt Sci-Fi-Elemente und die Vorstellung einer neuen Weltordnung. Am Ende wird das Schicksal der Menschheit drastisch geändert. Eine Nummer kleiner hätte das das Buch auch noch Spaß gemacht, so fühlt es sich do streckenweise etwas zu abstrus an. Aber man sollte nicht so viel drüber nachdenken, dafür gibt es andere Autoren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von T. Brandt-Thiery VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Inferno ist spannend und das Theama brisant. Es hält überraschende Wendungen parat, eigentlich ein typischer Dan Brown Roman. Allerdings kommt das Buch nicht an die Spannung und an das Tempo von Illuminati heran, auch die Brisanz des Themas kann Sakrileg nicht das Wasser reichen. Inferno wirkt hier eher etwas aufgesetzt und teilweise nicht so glaubwürdig. Allerdings ist Inferno nicht ganz so quälend oberlehrerhaft und zäh wie Symbol. Manchmal hab ich bei Dan Brown den Eindruck, er kann sich nicht so recht entscheiden, ob er einen Thriller oder eine kunsthistorische Abhandlung schreiben will. Ich habe zwar Lust beim Lesen bekommen, Venedig und Florenz zu besuchen, war aber hin und wieder genervt von den vielen Wiederholungen von Beschreibungen oder Texten aus Dantes Werk. Das ist ein Punkt, der mir Symbol schon richtig vergällt hat. Es scheint so, dass Dan Brown seinen Lesern nicht genug Verstand zutraut und bestimmte Dinge im Buch 3 - 4 mal erklärt, fast schon mit gleichem Wortlaut. Schade, denn die Handlung ist wirklich spannend. Von der Auflösung der Handlung am Ende war ich persönlich enttäuscht. Auf einmal gab es nur noch Helden und alle hatten Recht. Kurz, es lohnt sich das Buch zu lesen, es hebt sich aber nicht mehr von anderen Werken des Genres ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
260 von 341 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jörg G.
Format:Gebundene Ausgabe
Nach dem medialen Hype um Dan Browns neuestes Werk habe ich mich mit einer gewissen Erwartungshaltung ans Lesen des seitenstarken Schmökers begeben. Da ich zugegebenermaßen auch kein übermäßiger Fan der vorangegangenen "brownschen Werke" war, hält sich meine Enttäuschung nach dem Lesen des aktuellen Buches daher in Grenzen, wobei sich "Inferno" sowohl stilistisch als auch spannungstechnisch eine Klasse unter dem gewohnten, schriftstellerischen Niveau des Autors bewegt.

Robert Langdon packt sie alle in den Sack: James Bond, Ethan Hunt, Colombo, Dr. Indiana Jones, Hercule Poirot und selbst Mac Gyver, der trickreiche Serienheld der 90er Jahre sind in meinen Augen allenfalls einfallslose Spießgesellen im Vergleich mit dem smarten Professor aus den USA, der jedes Buch gelesen, jeden Bild restauriert und jede Statue des mittelalterlichen Europas studiert und kultiviert hat. Nebenbei schreibt er Bücher, hält Vorlesungen und löst, zwischen Frühstücks- und Mittagspause, atemberaubende und bedrohliche Welträtsel. Und...gut aussehen tut der Bursche auch noch!

Zurück zur Geschichte: Der stakkatohafte Erzählstil, gespickt mit unzähligen Rückblicken, die kurzen Kapitel, deren cliffhangerartige Enden es keinesfalls gelingt, den gewünschten Spannungsbogen der Story aufzubauen oder zu steigern, beginnen mit fortlaufendem Lesen schlichtweg zu nerven. Einmal mehr sind die Personenbeschreibungen telegrammstilartig misslungen und bereits nach wenigen Kapiteln fiel es mir schwer, das Buch nicht zuzuklappen und im Bücherregal der nie zu Ende gelesen Werke lebender Autoren einzumotten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
260 von 341 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Höllische Stärke mit bekannten Schwächen 14. Mai 2013
Von Andreas Camino TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ein neuer Roman von Dan Brown mit dem aus den drei Vorgängerbüchern berühmten Symbologen Robert Langdon ist erschienen. Unter strengster Geheimhaltung ist bis zum Erscheinungstag nicht viel über den Inhalt bekanntgegeben worden. Was man erwarten kann, sind die gewohnten Zutaten des Autors: große, die Menschheit bedrohende Geheimnisse, Verschwörungen, mächtige Organisationen und deren Leiter, eine höllisch spannende, extrem rasant erzählte Handlung nach einem bewährten und durchschaubaren Prinzip.

Robert Langdon erwacht in einem Krankenhausbett und kann sich nicht erinnern, was passiert ist und wie er ins Krankenhaus gekommen ist. Ihn verfolgen Illusionen von einer Frau, die ihm etwas mitteilen möchte. Im Krankenhaus erfährt er Stück für Stück, dass er mit einer Kopfwunde eingeliefert wurde und immer nur sein Bedauern über etwas geäußert hat. Die Situation wird immer undurchschaubarer, als er feststellt, dass er 6500 km von dem Ort entfernt ist, wo er eigentlich glaubte zu sein - in seiner Heimat in den USA. Stattdessen befindet er sich in einem Krankenhaus in Florenz. Als dann kurze Zeit später eine Agentin ins Krankenhaus stürmt und versucht ihn zu töten, beginnt der rasante Mystery-Thriller und entwickelt seine Sogwirkung. Mit Hilfe einer junger, attraktiven Ärztin gelingt ihm die Flucht und ein Wettlauf um die Aufdeckung der Rätsel beginnt.

Dan Brown konzentriert sich in seinem neuen Roman wieder auf die europäische Geschichte, der große Zusammenhang wird von Dante Alighieris "Göttlicher Komödie" gebildet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Der gute und der böse Stress...
Dan Brown lebt vom guten und vom bösen Stress:

Der gute Stress bedeutet, dass die Geschichte zügig erzählt wird, es keinen Stillstand gibt, viel Wissen in... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Ursus Piscis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Supper
wie immer spannend und bis zum Schluss voller Überraschungen. . . . . . . . . . . .
Vor 3 Tagen von Alexander Eisfeld veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein typischer Dan Brown
Als Dan Brown Fan bin ich von diesem Buch genau so begeistert wie von allen vorangegangenen obwohl sich alle Storys in Aufbau und Stil doch sehr ähneln. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von M. Manner veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Abzocke?
Also ich kann ja verstehen, dass die Kindle-Version noch so teuer war, als es nur die gebundene Ausgabe gab (da war die Kindle version noch etwas billiger), aber mittlerweile gibt... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Daten Schutz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte!
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Wie immer begibt sich Rober Langdon in ein Abenteuer und versucht die Katastrophe zu verhindern. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Andrea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie gewohnt von Anfang an sehr spannend
und wenn man etwas über Florenz und seine Sehenswürdigkeiten lernen möchte, oder die Stadt besuchen möchte, einfach das Buch vorher lesen ;-))
Vor 7 Tagen von Hendrik Marr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung
Ein sehr spannendes Buch. Toll geschrieben. Es hat mich sehr gefesselt und sogar mein Mann der sonst nicht liest konnte es nicht aus der Hand legen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Sabrina G veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
nichts für schwache Nerven aber ganz im Stil der Vorgänger-Bücher; für Dan Brown Fans eine echte Empfehlung;
man legt es so schnell nicht mehr aus der Hand
Vor 9 Tagen von diddl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Inferno
Dan Brown halt, wie immer. Historisch korrekt, Ein toller R. Langdon, unerwartete Wendungen. Empfehlendswert, für Kunst- und Geschichts Interessierte, die Spannung lieben. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Angelika veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr fesselnd und anspruchsvoll
Wie immer werden Fans von Dan Brown nicht enttäuscht!
Man kann den Faden des Interesses nicht verlieren, athmospärisch dicht und sehr empfehlenswert! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Cecilia veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xbb9322dc)