Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:32,30 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2003
Forresters Grundidee: Übetrage die Entwicklung einer Branche in kybernetische Regelkreise, die Regelkreise in Differentialgleichungen, diese wiederum in Differenzengleichungen, und die Differenzenglichungen in die Programmiersprache DYNAMO, und du erhälst ein Simulationsmodell.
Forresters Modelle waren die Grundlage für alle frühen Konzepte der Boston Consulting Group (Erfahrungskurve) und die Grundlage für Japans Aufstieg mit dem 25.-Jahresplan des Miti von 1965.
Somit war Forrester einer der einflußreichsten und zugleich ignoriertesten Autoren des 20.Jahrhunderts. Wieso ? In den USA wurde sein Werk fast völlig ignoriert, während OSAMU SHIMOMURA dieses Werk in Japan 1965 dazu nutzte, um mit System-Dynamics- Modellen einen 25-Jahres-Plan zu erstellen. Seine Ziele: Das japanische BSP allein in den ersten 10 Jahren zu verdoppeln, und bis 1990 zum reichsten Land der Welt zu werden ! Dieser gigantische Plan, der selbst das sowjetische GOSPLAN in den Schatten stellte, hat funktioniert. Shimomura sagte mit den Modellen, die auf diesem Buch basierten, schon 1968 vorraus, daß
die britsche Auto-Industrie Mitte der 70er Jahre kollabieren werde, daß es 1990 Computer-Notebooks geben werde, daß die Sowjetunion wirtschaftlich überholt werde, und daß man auch Deutschland überholen werde.
Es waren diese japanischen System-Dynamics-Modelle, welche die Boston Consulting Group 1966 in ihrer Tokioter Niederlassung auf die Idee brachten, die Theorie der "Erfahrungskurve" mit Differentialgleichungen zu modellieren, und zu einer allgemeinen Theorie zu erweitern. Fast alle Veröffentlichungen von BCG bis Ende der 70er Jahre basieren implizit auf System-Dynamics-Modellen
Leider geriet das Werk von Forrester im Westen in Vergessenheit, denn während man seine Modelle in Japan verwendete, um Wachstum zu erzielen,mißbrauchte man sie im Westen zur makroökonomischen Steuerung im Sinne von Keynes, d.h. zur Abschöpfung des Wachstumes um Wahlgeschenke und Sozialumverteilung zu finanzieren.
Dazu hatte Forrester seine Modelle nicht entwickelt, aber trotzdem gerieten seine Modelle (zu Unrecht) in den Ruf, sie seien ein Spielzeug linker Systemveränderer, um ein Planwirtschaft ein zu führen.Darüber hinaus mußte man diese System Dynamics-Modelle in den 70er Jahren per Hand codieren, so daß ihre Entwicklung langsam und teuer war.
Insgesamt haben viele der Modelle von Forrester ex-post betrachtet überraschend gute Prognosen geliefert,und ich persönlich glaube, daß sie in Zukunft eine Renaissance erleben.
22 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden