oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Indie Cindy (2lp+CD) [Vinyl LP] [Vinyl LP]

Pixies Vinyl
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Pixies-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Pixies

Fotos

Abbildung von Pixies
Besuchen Sie den Pixies-Shop bei Amazon.de
mit 42 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Indie Cindy (2lp+CD) [Vinyl LP] [Vinyl LP] + Diploid Love
Preis für beide: EUR 27,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Diploid Love EUR 7,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (25. April 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Pixiesmusic (rough trade)
  • ASIN: B00J4SP9V4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.837 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. What Goes Boom
2. Greens And Blues
3. Indie Cindy
4. Bagboy
5. Magdalena 318
6. Silver Snail
7. Blue Eyed Hexe
8. Ring The Bell
9. Another Toe In The Ocean
10. Andro Queen
11. Snakes
12. Jaime Bravo

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Pixies sind ohne Zweifel eine der wichtigsten Indie Rock-Bands der 80er/90er Jahre. Sie ebneten den Weg für Gruppen wie Nirvana, Radiohead bis hin zu Pearl Jam. "Indie Cindy", ihr erstes Studioalbum seit "Trompe Le Monde" aus dem Jahr 1991, erscheint auf dem Band-eigenen Label Pixiesmusic (in Europa über [PIAS] Recordings). Die zwölf Titel wurden in den Rockfield Studios in Wales, UK aufgenommen und von Gil Norton, der bereits bei "Doolittle", "Bossanove" und "Trompe Le Monde" mit an Bord war, produziert. Das Album-Artwork stammtvom legendären Graphic Artist Vaughan Oliver, der schon für das Artwork aller vorangegangenenPixies-Veröffentlichungen verantwortlich war.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Gewohnheiten 25. April 2014
Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Irgendwann muss man jüngeren Generationen mal erklären, warum wir so ein Gewese um den dicken Mann und seine Band machen, warum wir schier durchdrehen, wenn Charles Thompson aka. Frank Black aka. Black Francis seine alten Kumpanen um sich versammelt, mit etwas Glück jemand seine Stellenanzeige „Suche Kurzzeitbassistin mit minimalem Ego und maximaler Leidensfähigkeit“ positiv beantwortet und alle zusammen sich dann anschicken, über anderthalb Jahre ein paar Songs aufzunehmen und diese dann, verpackt in eine einen orangefarbenen Pappkarton, als die unglaubliche, die sensationelle Rückkehr nach über zwanzig Jahren zu verkaufen. Die Faszination der Pixies lässt sich Außenstehenden und/oder Spätgeborenen wohl schwer vermitteln – wen die sagenhaften „Surfer Rosa“ resp. „Come On Pilgrim“ und „Doolittle“ vor Jahren nicht in Flammen gesetzt haben, der wird wenig Verständnis haben für den Zirkus, der nun um die zwölfeinhalb späten Lieder veranstaltet wird.

Und sicher wird sich auch manch eingeschworene „Altelfe“ mit den aktuellen Stücken schwer tun, denn natürlich ist nach gefühlten siebzig Black’schen Soloplatten und diversen Neubesetzungen nicht das Feuer der Anfangsjahre zu erwarten. Wer ehrlich ist, der wird sogar zugeben müssen, dass selbst „Bossanova“ und „Trompe le Monde“ schon ihre Durchhänger hatten – legt man diese als Vergleich zugrunde, ist „Indie Cindy“ tatsächlich ein ordentliches, ein gelungenes Album geworden. Denn Black und Kollegen – Bassistin Paz Lenchantin war bei den Aufnahmen noch nicht im Dienst – geben sich alle Mühe, das Vertraute auch nach so langer Zeit zum Klingen zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Comeback erfüllt Erwartungshaltung zu 100 % 26. April 2014
Von Jo84 TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Nun sind sie also endlich auch auf Tonträger wieder da. Die Reunion nach einem Dutzend Jahren Abwesenheit wurde von alten Fans zwiespältig gesehen,denn eine Zeit lang waren ja gar keine neuen Tracks geplant. Nach und nach entstanden dann doch drei EPs zu je vier Stücken, die man dann auf der Webseite der Band herunterladen konnte...was ebenso nicht jedermanns Sache war. Nun kann man diese drei EPs also auch gebündelt als CD kaufen, was mich schon irgendwo mit Freude erfüllt. Niemand rechnet wohl mehr mit einem absolut bahnbrechenden Meisterwerk, wie es die ersten 2-3 Platten der Pixies (für mich persönlich) waren- und das wird auch nicht geboten. Die 12 Tracks mit einer Laufzeit von 45:56 Minuten sind solides Material, durchaus breit gefächert und insgesamt zufriedenstellend. Die Aufmachung des orange-neonfarbenen Aufklapp-Digipacks ist schön skurril, und sogar ein auffaltbares Textblättchen liegt bei. Herz, was willst Du mehr? Denn, mal ehrlich, selbst wenn die Pixies etwas für ihre Verhältnisse nicht ganz perfektes vorlegen ist das immer noch besser als ein ganz großer Teil der Veröffentlichungen anderer Bands. Kann man durchaus kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann man sich schönhören, ist schön. 5. Mai 2014
Format:Audio CD
Also, zunächst mal: Kaufen. Ist nicht peinlich und die Enttäuschung ist nur von kurzer Dauer.

Zweitens: Auf diesem Album ist KEIN Song wie Debaser oder Wave Of Mutilation - die grossen klassischen Pixies-Momente sind da, auf What Goes Boom, Bagboy und Another Toe In The Ocean, aber die Platte kann keine Wunder vollbringen.

Drittens: Obwohl auf Frank Blacks ersten beiden Solo-Alben schon zwei Drittel der derzeitigen Bandbesetzung am Start waren, klingt Indie Cindy NICHT wie ein Frank Black Soloalbum - auf Teenager Of The Year war er ziemlich nah dran mit Ole Mulholland, Speedy Marie, Calistan, etc., aber kein Frank Black Song klingt so sehr nach Pixies wie die Songs auf Indie Cindy.

Viertens: Kim Deal fehlt nicht nur optisch. Egal, was geschrieben wird über die Frau am Bass als Maskottchen, Counterpart, chaotisches Element, egal, ob bei so gut wie allen Pixies-Songs Frank Black als alleiniger Songwriter gelistet ist, Fakt ist: Deal hat mit den Breeders zumindest zwei Hämmer hingelegt (Pod und Last Splash, Kaufen! Unbedingt!), die ausser den heftigen Ausbrüchen von Black a la Tame oder Rock Music all das, was die Pixies so grossartig macht genauso vereinen. Last Splash ist vom Feeling näher an Doolittle als Trompe Le Monde oder Indie Cindy, denke ich, und ein Bisschen mehr davon hätte der Neuen sicher gutgetan. Auch wenn keiner weiss, wie sie klingen würde, hätten sich all vier mal Mühe gegeben, das Album zusammen zu machen, irgendetwas fehlt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Tangle
Format:Audio CD
Wenn man sich die einschlägige Presse anschaut, kann man teilweise nur den Kopf schütteln. In der "Welt" ist beispielsweise zu lesen "wer die Pixies mag, hat solche Musik immer gehasst". Es werden Vergleiche zu Truck Stop (aha?!) gezogen. Teilweise habe ich den Eindruck, dass manche sogenannte Musik-Journalisten mit einem Verriss zum Album sich selbst beweihräuchern wollen. Letztlich ist es auch eine Frage der Erwartungserhaltung. Anfang der 90er hat mir persönlich ihre Musik die Welt bedeutet. Ich würde nicht so weit gehen, dass die Pixies mein Leben verändert haben, aber doch meine Art und Weise Musik zu hören. Das gesamte Material von 1987 bis '91 hat auch den Test der Zeit gut überstanden und sind immer noch gerne bei mir gehört. Die Frage nach der Reunion 2004 "kommen neue Songs?" hat man sich immer halb hoffend halb bangend gestellt. Den einen neuen Song "Bam Thwok" hat man 2004 größtenteils ignoriert. Befürchtungen sie zerstören ihren eigenen Mythos sind nicht gerechtfertigt. Als Pixies-Fan möchte man die Songs haben. Und man muss nicht beginnen, die CDs verschämt hinter anderen Bands zu verstecken. Im Pixies-Universum gäbe es folgerichtig 4 Sterne. Auch für die Veröffentlichungspolitik - erst die ep's dann die gleichen Songs auf ein Album packen, kann man einen Stern in Abzug bringen. Da es aber darum geht, die Qualität der Platte selbst im Kontext von anderen Neuveröffentlichungen zu bewerten, kann es nur 5 Sterne geben. "bagboy", "another toe in the ocean", "Magdalena" "greens and blues" und einige mehr haben immer noch das besondere Etwas. Natürlich fehlt Kim Deal. Aber Frank Black schreibt noch tolle Songs, die in guten Momenten immer noch eine wunderbare Mischung aus Pop, Surf & Hard(Rock) bilden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ich wäre fast vom Stuhl gefallen...
... als ich davon erfuhr, das die Pixies ein neues Album raus haben. Kurzer Vergleich:

Surfer Rosa/Come On Pilgrim: 7 Sterne, Doolittle: 6 Sterne, Bossa Nova: 6 Sterne,... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Igor Stravinsky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Danke Pixies...
...danke, dass ihr wieder Musik macht! In bester Pixies Qualität, trotz fortgeschrittenen Alters. Wer die Pixies mag, mag auch Indie Cindy.
Vor 1 Monat von Jürgen Mandel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen irgendwie nicht schlecht, aber ...
also, die CD ist nicht schlecht, nette Songs aber leider nicht besonderes.
Für mich ist Doolittle der absolute Hammer. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von pj.krone veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Cd ohne AutoRip und Cloudbereitstellung
Ein sehr schönes Album, leider ohne Bereitstellung der Mp3-version in der Cloud.
Ich hatte mich gerade an diesen Service gewöhnt und einer der Gründe zum... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Andreas Lenk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Sack voller Ohrwürmer
'I'm the burgermeister of purgatory' ("Indie Cindy").

Jede Generation hat ihre Lieblings- bzw. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von H. Schwoch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...habe schon nicht mehr daran geglaubt...aber sie sind wieder da!!!
Ich habe die Pixies geliebt und alle Splittergruppen verfolgt. Frank Black / Black Francis, die Breeders, Amps, etc. Viele gute bis sehr gute CDs aber eben nicht Pixies. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Lindros88 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so
Klingt zwar schon typisch nach pixies, aber sie haben schon bessere platten gemacht als diese. kein highlight meiner meinung nach
Vor 3 Monaten von anonym veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "I'm the burgermeister of purgatory"
... textet Frank Black bedeutungsschwanger in banalem Zusammenhang. Vielleicht wird der Veröffentlichung insgesamt zuviel Bedeutung beigemessen, gerade von übrig... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Andreas Schuster veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Scheibe runter, Musik auf laut
Klar sind es nicht mehr die 90er und alle sind ein bisschen in die Jahre gekommen. Aber ich habe mich wie Bolle gefreut, als ich die CD eingelegt habe und das erste Mal seit Jahren... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Peripatus veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Und wieder ein klangliches Opfer heutiger Musikproduktionen.
Für gute Anlagen nicht zu empfehlen. Kann an den guten Sound der alten Alben nicht anknüpfen.
Gerade die Songs lebten damals von "laut-leise". Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von alf0 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar