Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,89

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
brandsseller In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Independence Day (Einzel-DVD)

Will Smith , Bill Pullman , Roland Emmerich    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (247 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch MK-Entertainment und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 3. März: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Independence Day sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"2. Juli: Etwas Grauenvolles nähert sich unserem Planeten. Der Countdown läuft... 3. Juli: Explosionsartig verdunkelt sich der Himmel - die Invasion aus einer anderen Welt hat begonnen. Washington, Moskau, Bombay...gibt es nicht mehr. Mit gigantischen Raumschiffen legen sie unsere Zentren in Schutt und Asche. Doch sie wollen mehr... 4.Juli: Wir sind nicht mehr viele und wir haben Angst, denn wir kennen ihr Ziel: Die totale Vernichtung der Menschheit! Doch heute ist der Tag an dem wir zurückschlagen, denn heute ist unser "INDEPENDENCE DAY"."

Amazon.de

Es war einmal ein Wissenschaftler (Jeff Goldblum), der focht einst einen Faustkampf gegen einen anderen Mann (Bill Pullman), der eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten werden sollte. Genau dieser Präsident erfährt nun von besagtem Wissenschaftler, dessen Ex-Frau zufällig seine Beraterin ist, dass gerade aufgetauchte außerirdische Raumschiffe nur darauf aus sind, die Erde zu zerstören. Daraufhin setzt sich der Präsident höchstselbst in einen Kampfbomber und nimmt es mit den Invasoren auf.

Independence Day gehört zu der Art von Filmen, die mit einer solchen Leichtigkeit eine an sich vollkommen absurde Geschichte erzählen, dass niemand über die Löcher im Plot oder die Zufälle (von denen es noch viel mehr gibt) auch nur blinzeln würde. Regisseur Roland Emmerich hat mit Independence Day einen Zusammenschnitt erschaffen, der aus Zitaten jeder Menge UFO-Invasionsfilme der 50er Jahre besteht, durch Anleihen an den klassischen Monsterfilm vervollständigt wird und dabei wirkt, als hätte Emmerich etwas Eigenes erschaffen.

So ist der Film reiner Spaß, besetzt mit Schauspielern (unter anderem Will Smith und Randy Quaid), die das Genre verstehen und dem Film die notwendige Ernsthaftigkeit verleihen. --Tom Keogh

VideoMarkt

Eine Mondverfinsterung, unerklärliche Fernsehempfangsstörungen und UFOs, die den Himmel verdunkeln, lassen darauf schließen, daß der Erde die Invasion bevorsteht. In letzter Minute befiehlt der amerikanische Präsident die Evakuierung aller Großstädte, doch da ist es bereits zu spät - die Aliens attackieren ohne Vorwarnung. Am Independence Day rüsten sich die Überlebenden - allen voran der US-Präsident, der Computerspezialist Levinson und der Kampfflieger Hiller - zum Gegenschlag.

Video.de

Mit seinem hyperaktiven Apokalypse-Spektakel setzt "Stargate"-Macher Roland Emmerich den Maßstab für den SF-Film des nächsten Jahrtausend. Die explosive Mischung aus futuristischem Thriller, Kriegs- und Katastrophenfilm bietetmit seinem bombastischem Special-Effects-Feuerwerk und den nicht enden wollenden Actionsequenzen zwei Stunden Nonstop-Entertainment pur, während eine hochkarätige Besetzung wie Bill Pullman, Jeff Goldblum und Will Smith das Feuerwerk mit sympathischen Charakteren füllt.

Blickpunkt: Film

Die Invasion der Erde steht bevor. Nur ein findiger Wissenschaftler und ein mutiger Kampfflieger können es schaffen, in das Mutterschiff der Aliens zu gelangen, um ihr Computersystem lahmzulegen. Der Film 1996, der alle Rekorde brach.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Fulminante Mischung aus Science-Fiction-, Kriegs- und Katastrophenfilm über einen vernichtenden Angriff Außerirdischer auf die Erde.

Synopsis

2. Juli: Etwas Grauenvolles nähert sich unserem Planeten. Der Countdown läuft... 3. Juli: Explosionsartig verdunkelt sich der Himmel - die Invasion aus einer anderen Welt hat begonnen. Washington, Moskau, Bombay...gibt es nicht mehr. Mit gigantischen Raumschiffen legen sie unsere Zentren in Schutt und Asche. Doch sie wollen mehr... 4.Juli: Wir sind nicht mehr viele und wir haben Angst, denn wir kennen ihr Ziel: Die totale Vernichtung der Menschheit! Doch heute ist der Tag an dem wir zurückschlagen, denn heute ist unser "INDEPENDENCE DAY". Diese Extended Version katapultiert Sie in eine neue Dimension von "Independence Day"! Erleben Sie die längere, im Kino nicht gezeigte Fassung erstmals mit ultimativen DTS-Sound, in verbesserter Bildqualität und mit neuem, noch interessanterem Bonus-Material. Ein Ereignis, nicht nur für SciFi-Fans!
‹  Zurück zur Artikelübersicht