In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von In tiefster Dunkelheit auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
In tiefster Dunkelheit
 
 

In tiefster Dunkelheit [Kindle Edition]

Debra Webb , Stefanie Zeller
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bei dem Versuch, einen Serienmörder hinter Gitter zu bringen, beging FBI-Agentin Jess Harris einen entscheidenden Fehler. Vom Dienst suspendiert kommt ihr der Hilferuf ihres ehemaligen Freundes, des Polizeichefs Dan Burnett, gerade recht. Ein Entführer treibt in Alabama sein Unwesen, und Jess soll bei der Aufklärung helfen. Doch dann erhält sie bedrohliche Botschaften von dem Serienmörder ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Debra Webb wurde in Alabama geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrer Familie lebt. Nach einer Reihe von Tätigkeiten, unter anderem für die US-Armee in Berlin und das Raumfahrtprogramm der NASA, veröffentlichte sie 1999 ihren ersten Roman. Seither schreibt Debra Webb äußerst erfolgreich Thriller.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 483 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 322 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3802591135
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (13. Juni 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BIU17X0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #15.984 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend, aber leider vorhersehbar! 22. Juni 2013
Von Anja
Format:Taschenbuch
Innerhalb weniger Wochen hat sich das Leben von Jess Harris vollkommen verändert. Ein Fehler und aus ihrer 20-jährigen Karriere als Profilerin beim FBI bleibt nichts zurück. Sie steht kurz vor dem Aus, als sie den Anruf von ihrem Jugendfreund Daniel Burnett erhält. In ihrer Heimatstadt Birmingham werden innerhalb kürzester Zeit junge Frauen entführt und die Polizei tappt im Dunkeln. Daniel hofft auf Jess Mithilfe und ihre Rückkehr in das Provinznest in den Südstaaten. Doch Jess ist davon wenig begeistert. Hat sie doch Jahre geübt, um den Akzent abzulegen und sich einen Namen zu machen. Allerdings liegt das Schicksal von fünf Frauen in ihren Händen und sie muss einfach helfen.
Dabei hat sie immer noch den Spieler im Nacken, einen perversen Serienmörder, der durch ihre Schuld bald aus dem Gefängnis entlassen werden soll. Wird er zurück kommen und sich an ihr rächen?

Spannend, aber leider vorhersehbar!

Die Geschichte um die FBI-Agentin Jess Harris und ihren ehemaligen Geliebten und Freund Daniel Burnett. Wenn es auch leicht fällt, zu Jess einen guten Bezug aufzubauen, so kann sich nur schwer ein Lesefluss einstellen, der überzeugt. Die Autorin wechselt in ihrer Erzählung häufig die Perspektiven, so bekommt der Leser Einblicke in die Gedankenwelt von Daniel und in die der entführten Frau Andrea, die über das Geschehen vor Ort berichtet und zwischen Hoffen und Bangen lebt.

Die Spannungselemente werden glaubhaft mit in die Geschichte integriert. Allerdings während des Lesens bereits klar, in welche Richtung sich die Handlung wenden wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht aber auch nichts Neues 30. Juni 2013
Format:Taschenbuch
Inhalt:
Jess Harris ist Special Agent beim FBI, noch, denn auf Grund eines Fehlers von ihr wird ein sehr gefährlicher Serienmörder wieder auf freien Fuß gesetzt. Da kommt es ihr gerade recht das ihr Jugendfreund Dan sie um Hilfe bittet. Bei ihm in der Stadt sind vier junge Mädchen spurlos verschwunden....

Meine Meinung:
Debra Webb ist mir noch vollkommen unbekannt und ihre Thriller In tiefster Dunkelheit ist auch der erste der bei LYX veröffentlicht wird. Der Klappentext klang gut und so musste ich es lesen.

Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Das Buch ist flüssig und ohne störende Textholperer geschrieben. Absätze musste ich nicht wiederholen und auch sonst gab es an der Schreibweise der Autorin nichts zu bemängeln.

Auch der Plot ist recht einfach wenn auch etwas verstrickt. Zunächst geht es um etwas ganz anderes als im Rückentext beschrieben, denn zunächst war es etwas nebulös warum Jess wieder in die alte Heimat ging um Dan zu helfen. Die Autorin deutet an, das etwas gehörig in Jess Leben schief geht aber bis man weiß worum es geht dauert es etwas. Erst wird der Leser an den Fall heran geführt der zunächst scheinbar keiner ist, aber auch persönlichen Gründen zu einem gemacht wird. Die Mädchen verschwinden und keiner kann sich vorstellen das auch nur eins der Mädchen abgehauen ist, das passt einfach nicht. Die Ermittlungen haben nichts erbracht und nun soll Jess helfen.

Die Protagonisten sind irgendwie die typischen Ermittler. Jess, die ihre Probleme hat Special Agent nicht verheiratet keine Kinder und Karrierefrau. Sie ist sympathisch, aber eben auch das was in den meisten Thrillern als Ermittlerin beschrieben wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Thriller, leider ohne besonderen Höhepunkt 7. Oktober 2013
Von S. U. A. GbR VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Thriller "In tiefster Dunkelheit" von Debra Webb spielt in seiner Handlung mit einer Kriminalprofilerin, die nach etlichen Problemen und Fehlschlägen dem Ruf eines alten Freundes folgt, um diesem bei einer Verbrechensserie beizustehen. Ok, diese Grundhandlung ist jetzt nicht wirklich überraschend und man könnte sagen, seit dem ehemaligen Erfolg von Thomas Harris beinahe schon ein alter Hut, der von Thrillerautoren immer wieder gerne durchgekaut wird. Auch die Nebenhandlung bietet nichts Ungewöhnliches oder Neues, sondern ist geradezu klassisch ausgelegt.

Die ersten 50 bis 70 Seiten habe ich noch mit großem Interesse gelesen, dieses ließ dann jedoch mit fortlaufender Geschichte etwas nach. Nicht dass die Geschichte an sich schlecht wäre, aber die Handlung bietet keinen Höhepunkt. Egal was auch geschieht, es gibt keine wirkliche Überraschung und der Fortgang bleibt vorhersehbar. Alles in allem also Massenware, die auf einem bislang erfolgreichen Schema mitschwimmt.

An dieser Stelle würde ich diesem Thriller eigentlich nicht mehr wie drei Sterne vergeben, denn er ist ganz ok, auch wenn die Höhepunkte fehlen. Da man sich aber recht schnell mit den Figuren zurechtfindet und Bezugspunkte aufbaut, zudem die eigentliche Beschreibung stimmig ist, lege ich noch einen Stern drauf. Oder anders gesagt, ich vergebe etwa 78 von 100 möglichen Punkten an dieses Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen in tiefster Dunkelheit 27. Juni 2013
Von Elohym78
Format:Taschenbuch
Als Special Agent Jess Harris von ihrem ehemaligen Geliebten Daniel Burnett in ihren Heimatort. gerufen wird, ahnt sie nicht, in was für einen Sog aus Gewalt und Brutalität sie hineingerät. Als Profilerin des FBI konnte Jess sich zwar schnell einen Namen machen, aber nachdem ihr letzter Fall mit dem Spieler durch ihre Schuld nicht zum gewünschten Abschluss kam, steht sie nun auf der Abschussliste. Sowohl auf der des Spielers, als auch auf der des FBIs. Privat hat Jess sehr zu kämpfen und steht auch dort vor einem Scherbenhaufen. Da kam ihr der Hilferuf von Daniel Burnett gerade recht, um sich neu zu orientieren und Abstand zu gewinnen. Fünf verschwundene Mädchen, kein Zusammenhang, keine Forderung und auch keine Leichen machen den Ermittlern das Leben zu Hölle. Wo ist die Verbindung? Warum wurden ausgerechnet diese jungen Frauen entführt?

Das Cover ist eher einfach gestaltet. Der Hintergrund ist sehr düster; ein Baumast, Regen und tiefste Nacht, so dass man dies alles eher erahnen als wirklich sehen kann. Der Titel des Buches füllt fast die gesamte Fläche aus. Ich finde es nicht wirklich gut gewählt, aber auch nicht schlecht. Trotzdem sticht es auch der Masse heraus, so dass ich Dank des Klapptextes und der Leseprobe einfach nicht um dieses Buch herum kam.

Debra Webb hat einen sehr interessanten und packenden Thriller geschrieben. Im Vordergrund steht erst mal nicht die Brutalität der Entführungsfäll e, sondern das seelische Gleichgewicht ihrer Protagonisten. Zu Beginn des Buches empfand ich dies als ungewohnt und irriterierend, aber nach und nach, je mehr ich mich auf das Buch einließ, desto besser hat mir diese Idee gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Vier Mädchen und ein Serientäter
Mit DEBRA WEBB hat der Lyx Verlag eine renommierte Thriller-Autorin ins Programm aufgenommen, die auch hierzulande die Leserschaft in der Vergangenheit bereits auf Trab hielt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von FiktiveWelten veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Grundsolider Thriller! Gute Unterhaltung, leider mit bösem...
FBI-Agentin Jess Harris bekommt von ihrem Ex-Freund Dan Burnett einen Hilferuf, denn in ihrer alten Heimat Alabama verschwinden junge Frauen spurlos, niemand kann sich vorstellen,... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Nicole W. - lilstar.de veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend, aber nichts Neues
Intiefster Dunkelheit ist recht spannend und fesselnd geschrieben, eigentlich ideal als Lektüre für ein verregnetes Wochenende. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Seestern veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen "Chick-Lit" im Thriller-Gewand: In tiefster Dunkelheit
Feuchtigkeit ist nicht nur das typografische Thema des Buches. Auch Profilerin und Roman-Protagonistin Jess Harris ist in ständiger Aufgeregtheit ob ihres Estrogenhaushaltes. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Udo Erhart veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Zwischen sexuellem Notstand und Serienkiller oder "Wir [müssen]...
Kurz gesagt: Dieser Thriller funktioniert von vorn bis hinten nicht. Unglaubwürdige Charaktere, unglaubwürdige Handlung, unglaubwürdige Polizeiarbeit. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von MH veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr
"In tiefster Dunkelheit" kommt in einer für Thriller nicht untypischen Aufmachung daher, auf den ersten Blick sieht man, dass es in dem Buch spannend sein wird und dass es... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Serienauftakt mit mittelmäßiger Spannung und ordentlich...
Jess Harris ist seit 20 Jahren Profilerin beim FBI und bangt nun um ihren Job, da sie einen bösen Fehler begangen hat, durch den ein übler Serientäter bald auf... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von catmaniac veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Spannung nur am Ende reicht mir bei einem Thriller einfach nicht aus
An Thrillern komme ich selten vorbei, auch wenn ich zugeben muss, dass mich mittlerweile mindestens die Hälfte der gelesenen Storys des Genres enttäuscht oder gelangweilt... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von A. Mueller veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bisher nur Inhaltsangabe - noch nicht fertig gelesen, wird...
FBI-Agentin Jess Harris hat bei der Inhaftierung eines Serienmörders einen Fehler begangen und wurde daher vom Dienst suspendiert. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von StephM veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Das geht besser!
Ein guter Thriller, der für Gänsehaut-Momente sorgt, das habe ich mir vom dem Auftaktband rund um Special Agent Jess Harris von Debra Webb erhofft. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Miss Marple veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden