In alter Freundschaft: Wilsbergs zweiter Fall und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 14,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von biblion1
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Zustandsangabe altersgemäß. Sofortversand aus Deutschland. Buch wiegt maximal 500g. Schnitt verfärbt. Einband verfärbt. Ecken und Kanten bestoßen. Bibliotheksexemplar mit Stempel und Kleber. 141 Seiten. Seiten leicht verfärbt, Folieneinband am Buchrücken beschädigt, stockfleckig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen

In alter Freundschaft Gebundene Ausgabe – 1991


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
1 gebraucht ab EUR 14,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Grafit Verlag (1991)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009E230NY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Mehr über den Autor

Jürgen Kehrer wurde 1956 in Essen geboren. 1974 von der Zentralen Vergabestelle für Studienplätze nach Münster geschickt, fand er das Leben in dieser Stadt bald so angenehm, dass er noch heute dort wohnt.
1990 erschien sein erster Kriminalroman "Und die Toten lässt man ruhen". Erstmals ermittelt hier der sympathische, unter chronischem Geldmangel leidende Privatdetektiv Georg Wilsberg, der ebenso wie sein Autor in Münster tätig ist. Bis 2007 folgten 17 weitere Wilsberg-Krimis. 1995 wurde Wilsberg vom ZDF entdeckt und ist mittlerweile Protagonist einer Fernseh-Krimireihe am Samstagabend. Sieben der bislang gesendeten 38 Wilsberg-Filme basieren auf Romanen von Jürgen Kehrer.
Neben den Wilsberg-Romanen schreibt Jürgen Kehrer historische und in der Gegenwart angesiedelte Kriminalromane, Drehbücher fürs Fernsehen und Sachbücher. Zuletzt erschienen von ihm die Kriminalstorys "Wilsbergs Welt" sowie der Kriminalroman "Münsterland ist abgebrannt". Die Gesamtauflage seiner Bücher beträgt über 700.000 Exemplare.
Jürgen Kehrer ist verheiratet mit der Krimi- und Sachbuchautorin Sandra Lüpkes und Mitglied im "Syndikat", der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und -autoren.
www.juergen-kehrer.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER am 13. Dezember 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gleich 3 Fälle beschäftigen Privatdetektiv Georg Wilsberg. Eltern deren Teenietochter ausgerissen ist, ein Discobetreiber der bestohlen wurde und ein ehemaliger Bekannter von Wilsberg, dessen Freundin nach einem handfesten Streit untergetaucht ist, angagieren den Ermittler. Viele unangenehme Überraschungen, eine Tote und allehand Schläge auf den Kopf warten auf Wilsberg.
Trotz der 3 paralel verlaufenden Fälle verzettelt sich Kehrer bei der Konstruierung seiner Geschichte nicht und treibt vor allem die Handlung von 2 Ermittlungen gekonnt voran. Daß am Ende alle Vorkommnisse im weiteren Sinn doch irgedwie zusammenhängen versteht sich fast von selbst und wird durch den Autor auch glaubwürdig in Szene gesetzt.
Die Entwerfung der Charakteren und der Handlungsathmosphäre ist sehr gut gelungen und es macht Freude den "Ich"-Erzähler, Privatdetektiv Wilsberg, bei seinen erlebnisreichen Ermittlungen zu begleiten. Leerlauf bleibt in diesem Buch erfreulicherweise ein Fremdwort.
Fazit: Unterhaltsame und gute Krimistory gepaart mit viel Witz und Humor lassen diesen Detektivroman zu einer kurzweiligen Leseunterhaltung werden, die allerdings aufgrund ihrer gerademal 141 Seiten Länge nur von kurzer Dauer ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 1000 REZENSENT am 20. Oktober 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gleich drei Fälle muss Wilsberg in diesem nur 141 Seiten langen Roman lösen und diese haben es jeweils ziemlich in sich. Schöner kleiner Wilsberg für zwischendurch, voller Sprachwitz und in sich schlüssig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden