oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
In Your Face
 
Größeres Bild
 

In Your Face

21. April 1989 | Format: MP3

EUR 6,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 13,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:40
30
2
4:14
30
3
5:02
30
4
4:25
30
5
5:50
30
6
3:47
30
7
4:31
30
8
4:03
30
9
4:08
30
10
5:14

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music International
  • Copyright: (C) 1989 Universal Records, a Division of UMG Recordings, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 44:54
  • Genres:
  • ASIN: B001SR0RDE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.826 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Langels am 17. August 2007
Format: Hörkassette
Nach dem beachtlichen Erfolg des Debüt-Albums legten KINGDOM COME nur ein Jahr später eine weitere Perle der handgemachten Rockmusik vor. IN YOUR FACE ist der Titel und der Titel ist Programm. Die Band lässt die Schwarte krachen, dass es eine wahre Freude ist, ihnen dabei zuzuhören. Hatten viele Kritiker der Band nach dem Debüt noch vorgeworfen, zu sehr nach LED ZEPPELIN zu klingen, wird diese Anschuldigung auf IN YOUR FACE komplett entkräftet (obwohl es auf dem Debüt eigentlich nur zwei Songs mit LZ-Anleihen gab).

DO YOU LIKE IT: ein genialer Opener mit Tempo, Super-Bridge und Mitsing-Refrain, der bereits beim ersten Hören im Ohr bleibt und auch nach der hundertsten Wiederholung nicht langweilt. Einfach Klasse.

WHO DO YOU LOVE: kommt durch die Keyboards ein wenig poppiger daher, das Tempo wird eine Stufe zurückgefahren. Etwas entspannter und mit sehr schöner Melodie.

THE WIND: könnte wieder Anlass zu Vergleichen mit LED ZEPPELIN bieten, mit dem etwas verzögerten Gitarrenriff und den gezogenen Vocals. Hat einen herrlichen Groove und eine Stimmung, die den Hörer gefangen nimmt.

GOTTA GO (CAN'T WAGE A WAR): Balladesker Beginn mit gezupften Gitarren, nachdenklicher Text über das Thema "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin." Text und Musik passen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

HIGHWAY 6: Swamp-Blues-Intro, immer wieder effektvoll unterbrochen von E-Gitarren-Wänden, ehe der Song komplett in einen Upbeat-Rock umschwenkt. Sehr stark.

PERFECT ,O': schöne Parallel-Melodien von Bass und Gitarre bestimmen den Song, der eher an AERSOMITH als an LED ZEPPELIN angelehnt ist und gut abgeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Langels am 17. August 2007
Format: Audio CD
Nach dem beachtlichen Erfolg des Debüt-Albums legten KINGDOM COME nur ein Jahr später eine weitere Perle der handgemachten Rockmusik vor. IN YOUR FACE ist der Titel und der Titel ist Programm. Die Band lässt die Schwarte krachen, dass es eine wahre Freude ist, ihnen dabei zuzuhören. Hatten viele Kritiker der Band nach dem Debüt noch vorgeworfen, zu sehr nach LED ZEPPELIN zu klingen, wird diese Anschuldigung auf IN YOUR FACE komplett entkräftet (obwohl es auf dem Debüt eigentlich nur zwei Songs mit LZ-Anleihen gab).

DO YOU LIKE IT: ein genialer Opener mit Tempo, Super-Bridge und Mitsing-Refrain, der bereits beim ersten Hören im Ohr bleibt und auch nach der hundertsten Wiederholung nicht langweilt. Einfach Klasse.

WHO DO YOU LOVE: kommt durch die Keyboards ein wenig poppiger daher, das Tempo wird eine Stufe zurückgefahren. Etwas entspannter und mit sehr schöner Melodie.

THE WIND: könnte wieder Anlass zu Vergleichen mit LED ZEPPELIN bieten, mit dem etwas verzögerten Gitarrenriff und den gezogenen Vocals. Hat einen herrlichen Groove und eine Stimmung, die den Hörer gefangen nimmt.

GOTTA GO (CAN'T WAGE A WAR): Balladesker Beginn mit gezupften Gitarren, nachdenklicher Text über das Thema "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin." Text und Musik passen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

HIGHWAY 6: Swamp-Blues-Intro, immer wieder effektvoll unterbrochen von E-Gitarren-Wänden, ehe der Song komplett in einen Upbeat-Rock umschwenkt. Sehr stark.

PERFECT ,O': schöne Parallel-Melodien von Bass und Gitarre bestimmen den Song, der eher an AERSOMITH als an LED ZEPPELIN angelehnt ist und gut abgeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Langels am 17. August 2007
Format: Audio CD
Nach dem beachtlichen Erfolg des Debüt-Albums legten KINGDOM COME nur ein Jahr später eine weitere Perle der handgemachten Rockmusik vor. IN YOUR FACE ist der Titel und der Titel ist Programm. Die Band lässt die Schwarte krachen, dass es eine wahre Freude ist, ihnen dabei zuzuhören. Hatten viele Kritiker der Band nach dem Debüt noch vorgeworfen, zu sehr nach LED ZEPPELIN zu klingen, wird diese Anschuldigung auf IN YOUR FACE komplett entkräftet (obwohl es auf dem Debüt eigentlich nur zwei Songs mit LZ-Anleihen gab).

DO YOU LIKE IT: ein genialer Opener mit Tempo, Super-Bridge und Mitsing-Refrain, der bereits beim ersten Hören im Ohr bleibt und auch nach der hundertsten Wiederholung nicht langweilt. Einfach Klasse.

WHO DO YOU LOVE: kommt durch die Keyboards ein wenig poppiger daher, das Tempo wird eine Stufe zurückgefahren. Etwas entspannter und mit sehr schöner Melodie.

THE WIND: könnte wieder Anlass zu Vergleichen mit LED ZEPPELIN bieten, mit dem etwas verzögerten Gitarrenriff und den gezogenen Vocals. Hat einen herrlichen Groove und eine Stimmung, die den Hörer gefangen nimmt.

GOTTA GO (CAN'T WAGE A WAR): Balladesker Beginn mit gezupften Gitarren, nachdenklicher Text über das Thema "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin." Text und Musik passen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

HIGHWAY 6: Swamp-Blues-Intro, immer wieder effektvoll unterbrochen von E-Gitarren-Wänden, ehe der Song komplett in einen Upbeat-Rock umschwenkt. Sehr stark.

PERFECT ,O': schöne Parallel-Melodien von Bass und Gitarre bestimmen den Song, der eher an AERSOMITH als an LED ZEPPELIN angelehnt ist und gut abgeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden