In The Summertime
 
Größeres Bild
 

In The Summertime

12. Juli 2011

EUR 1,98 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Westernhagen mit "Schweigen ist feige(live)"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Schweigen ist feige (live) kostenlos und in voller Länge.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
In The Summertime (Re-Recorded / Remastered)
3:33
2
In The Summertime (Instrumental Version)
3:30

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 12. Juli 2011
  • Label: Goldenlane Records
  • Copyright: (c) 2011 Goldenlane Records
  • Gesamtlänge: 7:03
  • Genres:
  • ASIN: B005F0OP60
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 200.990 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mitreißender humorvoller Jug-Band Blues-Boogie 9. Juni 2004
Von silbertanne4 HALL OF FAME REZENSENT
Format:Audio CD
Mungo who? Das waren doch die mit dem One-Hit "In the summertime", 1970 in vielen Länder lange an der Chartspitze.
- Mungo Jerry machte Blues und ulkige Skiffle-Boogie Musik mit einem kräftigen schwarzen Schuß (Ray Dorset).
Bluesbands machten 1969 "ernste" Musik wie Cream oder Johnny Winter, sehr intellektuell. Mungo Jerry konnte man als einziger Gruppe diesen Vorwurf nicht machen!
Diese Zusammenstellung ist zumeist aus ihren ersten Alben "Mungo Jerry", "In the Summertime" (1970), "Electronically tested", "you don't habve to be in the Army", ""Memories of a Stockbroker" (1971) entnommen. In diesen beiden Jahren waren Mungo Jerry eine beliebte Festival Band, die für gute Stimmung garantierte.
- "In the Summertime" kennt jeder. Mir und einigen Schulfreunden gefielen Songs der Band, die entweder mitreißend, zum Lachen oder fast Hardrock waren. Besonders:
- "That old Dust Storm", auch als "Dust Pneumonia Blues" bekannt und die B-Seite von "Mighty Man". In der ersten Minute kann man sich bei Dorsets Blues-Persiflage das Lachen schwer verkneifen, später fällt es schwer bei hämmernden Pianorhytmus stillzusitzen. Ebenfalls eine stark humorige Note haben
- "Ella Speed", "Mighty Man" und "Let' s play house"
- "You don't have to be in the Army", "Milk Cow Blues", "We Shall be Free" "San Francisco Bay Blues" sind eher beschauliche Tracks in Banjo/Mundharmonika Skiffle-Rhytmus.
- Auch "Lady Rose", ein großer SommerHit in Deutschland 1971, mit einer starken (verschollenen ?) 45-er B-Seite.
- "Baby Jump" und "Open Up" sind recht harte Tracks für das Schlager-Radio 1971, erinnern mich etwas "Seven and Seven" von Love.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa5086690)